• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:

Über Viña Errázuriz in Panquehue


Eduardo Chadwick

Als Alfonso Chadwick das einst stattliche Familiengut Errázuriz kaufte, befand es sich in einem bemitleidenswerten Zustand: Die Kellerei war geschlossen und die Rebfläche war auf 15 Hektar zusammengeschmolzen.

Señor Chadwick forderte seinen Sohn Eduardo, seines Zeichens Ingenieur, auf, sich dort einzubringen und beim Wiederaufbau zu helfen. Der Junior renovierte die Kellerei und eröffnete sie 1983 als modernen Betrieb mit einer Ausrüstung, die das Herz jedes ehrgeizigen Önologen höher schlagen ließ. „Außerdem begannen wir mit der Bestockung neuer Rebflächen“, erinnert sich Eduardo.

Um sich auf seine neue und anspruchsvolle Aufgabe vorzubereiten, ließ er sich in Bordeaux von den renommierten Önologen Emile Peynaud und Pascal Ribereau-Gayon in die Kunst des Weinmachens einführen. Dieser Aufenthalt öffnete Eduardo Chadwick die Augen dafür, dass die Basis jedes großen Weins im Rebberg liegt. „Von 1990 an begannen wir, große neue Rebflächen zu entwickeln“, erinnert er sich. Zunehmend strebte er an die Hänge, wo die Sonneneinstrahlung günstiger ist. Darüber hinaus ließ Eduardo Chadwick Weinberge an unterschiedlichen Orten anlegen, um herauszufinden, welche Lage am besten für welche Rebsorte und welchen Weinstil geeignet ist.

Eduardo Chadwick und sein erfahrener Winemaker Francisco Baettig interessierten sich schon früh für den biologischen Anbau. Zunehmend bewirtschaften sie ihre Rebflächen mit entsprechenden Methoden und halten hartnäckig daran fest, diese zu perfektionieren. „Es ist unser Ziel, eines Tages so weit wie möglich auf Chemikalien und industrielle Bearbeitung verzichten zu können“, resümiert Señor Eduardo.

Die Weine