• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:

Über Gebrüder Polegato in Crocetta del Montello


Experimentierfreudig

Einen guten Schaumweinproduzenten erkennen Sie daran, dass er dem Anbau seiner Trauben die gleiche Aufmerksamkeit schenkt, als ginge es darum, einen anspruchsvollen Weißwein zu erzeugen. Die Tenuta Val de Brun, oberhalb der Strasse, die von Conegliano nach Pieve di Soligo führt, ist dafür ein Paradebeispiel.

Als Paolo und Giorgio Polegato sie vor 20 Jahren erwarben und ihre Weinfirma Astoria gründeten, war der Boom des Prosecco noch nicht abzusehen, aber die beiden Brüder zögerten nicht. Sie nahmen Kontakt mit den besten Spezialisten auf, um ihr Projekt von Anfang an auf solide Füße zu stellen sowohl in den eigenen Weinbergen wie in denen ihrer Vertragswinzer. Vom Rebschnitt an bis zur Lese wird der gesamte Ablauf des Vegetationszyklus kontinuierlich überwacht. Um die Reben zu schützen, kommen nur organische Produkte zur Anwendung und zwar zum bestmöglichen Zeitpunkt, den ihnen ein fortschrittliches System der Wetterbeobachtung übermittelt.

Engen Kontakt pflegen sie mit zwei berühmten Weininstituten. Das Istituto Sperimentale di Viticoltura, die Weinbauforschungsanstalt im benachbarten Conegliano, legte mehrere experimentelle Parzellen mit Chardonnay, Pinot Bianco und Prosecco auf dem Gut an, deren Entwicklung vor allem Giorgio, der die gesamte Produktion vom Weinberg bis zur Flasche leitet, genauestens verfolgt. Großen Fortschritt im Ausdruck des Prosecco erzielte er dank einer besonderen Hefe, die von dem Weinbauinstitut in San Michele all’Adige selektiert wurde. Er verbindet die aus den Experimenten gewonnenen Erkenntnisse mit fortgeschrittener Kellertechnik, um Qualität und Intensität seiner Weine zu steigern. Höchst erfolgreich.

Die Weine