Über Familie Fendel in Niederheimbach


Wein- und Welterbe

Familie Fendel hat mit ihren Weinbergen im Anbaugebiet Mittelrhein einen echten Sonderstatus – die Rebfläche ist seit 2002 UNESCO Welterbe! Der Weinbautrieb der Fendels ist seit 1648 im Familienbesitz. Junior Jens studierte Weinbau in Geisenheim und führt den 12 ha großen Betrieb weiter. Kein leichtes Erbe, welches er 2001 antrat. 80 % der steilen Weinberge sind mit Riesling bestockt. Ein Großteil der Flächen gehört zum Mittelrhein, 3 ha liegen in Lorch auf der anderen Rheinseite im Anbaugebiet Rheingau.

Die Weine