• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:

Über Winzerverein Vecchia Torre in Leverano


Menschlich, solidarisch, demokratisch

Mit der Güte ihrer Weine und ihrer Leistungsstärke hat sich die Cantina Sociale Cooperativa di Leverano an die Spitze der Weinwirtschaft des Salento gestellt.

Gewiss sind daran Präsident Dr. Antonio Tumolo und Direktor Dr. Ennio Cagnazzo nicht unschuldig, wobei die enormen technischen und qualitativen Fortschritte von dem promovierten Weinbauwissenschaftler und Önologen Cagnazzo orchestriert wurden. Doch in der Cantina versteht man sich als eine Einheit, bei der jedes der 1.240 Mitglieder eine wichtige Rolle spielt. Sieht man sich nach außen den kulturellen und weinbaulichen Traditionen Südapuliens verpflichtet und legt den Fokus der Arbeit auf den Anbau der einheimischen Sorten, wird man andererseits nicht müde, zu betonen, wie sehr sich der Erfolg auf das ko-operative System gründet. Dabei stellt man die Person, den Menschen in den Mittelpunkt, dazu die Solidarität zwischen den Mitgliedern und die partizipierende Demokratie, auf der die Führung der Winzergenossenschaft basiert.

Bewusst stellt man die ideellen Werte vor das materielle Interesse, den Respekt vor dem anderen vor den pekuniären Gewinn und sieht in dem Zusammenhalt aller Mitglieder das Fundament für den Erfolg. Bei dieser Philosophie versteht es sich von selbst, dass man keine rein quantitative Expansion anstrebt, sondern alles daransetzt, dass man – auch wenn man geschäftlich international agiert – die Situation des einzelnen Winzers nicht aus den Augen verliert. Nicht nur hat man über die Jahre eine bestens funktionierende Kellerei geschaffen, die Kooperative hilft ihren Mitgliedern, sich weiter zu entwickeln und gibt Unterstützung bei der Praxis des integrierten Anbaus, um gemeinsam die Qualität weiter zu steigern.

 

Die Weine