Jean-Claude Mas in Pézenas

Jean-Claude Mas wurde im Languedoc, in Pézenas, in einer Winzerfamilie geboren. Im zarten Alter von drei Jahren lief er während der Weinlese seiner Mutter davon zu seinem Großvater Raymond Mas in den Weinkeller! Dieser Moment, in dem sein Interesse und seine Leidenschaft für Wein geweckt wurden, hat er bis heute nicht vergessen, es ist gleichsam die Wurzel für seine Wein-Leidenschaft. 

Doch bis er zurück aufs familiäre Weingut kam, sollte es eine wenig dauern. Schon während seines Wirtschaft- und Marketing-Studiums spielte Wein eine bedeutende Rolle: In Nordfrankreich gründete er einen Weinclub, in England baute er eine kleine Importfirma auf und in Miami arbeitete er im Konsulat, um den Import französischer Weine zu entwickeln.
Die entscheidende Wende kam zu Beginn der 1990er Jahre, als er vier Jahre in Bordeaux arbeitete und das Weinmachen von der Pike auf lernte. Mitte der 1990er Jahre war es dann so weit, er kehrte auf das Weingut seines Vaters Paul zurück und der erste Wein von Jean-Claude Mas entstand auf dem Weingut Nicole… Und den gibt es heute noch bei Jacques’: La Vigne de Nicole!

Mittlerweile umfassen die Domaines Paul Mas über 850 Hektar Rebfläche auf den eigenen Ländereien, 30 % davon sind biologisch bewirtschaftet. Hinzu kommen 1.500 Hektar auf den Weingütern von Vertragspartnern. Es werden etwa 45 verschiedene einheimische und internationale Rebsorten auf den unterschiedlichsten Terroirs kultiviert, aus denen eine weite Range an Weinen erzeugt wird. Dazu gehören klassische Rebsorten des Südens wie Syrah, Grenache Noir, Mourvèdre, Carignan, Caladoc, Cinsault, Grenache Gris, Grenache Blanc, Vermentino, Roussanne, Marsanne, Viognier und Marselan, aber auch Rebsorten aus anderen französischen Regionen wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Sauvignon Blanc, Pinot Noir und Merlot. 

Jean-Claude Mas‘ Herzkammer: Château Paul Mas!

Château Paul Mas liegt rund 65 Kilometer südwestlich von Montpellier und besteht aus drei Gütern: dem Schloss und einem 25 ha großen Weinberg in Conas bei Pézenas, dem Keller und einem 80 ha großen Weinberg in Nicole bei Montagnac *(wo der Clos des Mures und der Clos de Savignac erzeugt werden)* und 40 ha in Caux. Auf den Etiketten ist Vinus, der Reiher, vor dem Schloss von Conas abgebildet. Die Weine von Paul Mas sind das Ergebnis einer symbiotischen Harmonie zwischen einer außergewöhnlichen Weinbauregion, der Leidenschaft für den Weinberg, dem Respekt für die Trauben bei der Weinbereitung und dem großen Wissen über Assemblage und Reifung: der Stil von Paul Mas. Die Legende von Vinus, dem Reiher, begann an den Ufern des Hérault, am Fuße des Château Paul Mas in Pézenas. Die Grands Crus und Grands Vins des Languedoc stammen aus den Weinbergen in Pézenas oder Montagnac auf dem Weingut Nicole. 

In Montagnac ist auch das Côté Mas beheimatet. Unter diesem Namen firmieren nicht nur die beliebten Landweine von Jean-Claude Mas, es ist auch das gastronomische und touristische Zentrum der Domaines Paul Mas. So findet man ein exzellentes Restaurant, einen Weinshop, sehr schöne Ferienwohnungen, dazu kann man die Weinberge via Pferd erkunden und es finden Tastings und kulturelle Veranstaltungen wie Jazz-Konzerte statt. Wer also dort im Urlaub ist, dem sei ein Besuch dringend empfohlen!

Beeindruckende Vielfalt

Neben dem Château Paul Mas hat Jean-Claude Mas sein Portfolio eindrucksvoll erweitert. So entstehen auf den Domaine du Silène, dem Clos Astelia und dem Château Lauriga internationale Spitzenweine wie Silenus, Astelia oder Laurinya. Weitere bekannte Weingüter sind Château des Crès Ricards, Château de Martinolles, Domaine de la Ferrandière, Mas des Tannes, Château Teramas Astruc, Château Jérémie, Château Villegly ,Château Oustau Saint André, Château Capendu und die Domaines les Verrières. Neben den Weingütern ist Jean-Claude Mas auch mit seinen Marken erfolgreich. Die bekanntesten sind sicher Arrogant Frog, Mas de Mas und Côté Mas. 

Das beeindruckendste an den Weinen dieses begnadeten Winzers ist die durchgängig hohe Qualität. Egal ob Vin de Pays oder Grand Vin. Wer einen Wein von Jean-Claude Mas genießt, ist auf der ganz sicheren Seite… Und das muss ihm erstmal jemand nachmachen!

Regionale Reisetipps
Die Weine