es Kastilien-León 

MONTESPINA Verdejo 2018

MONTESPINA Verdejo 2018
sofort lieferbar
6,40 €*   (8,53 €/l)
MONTESPINA Verdejo 2018 Rueda Denominación de Origen
Farbe / Typus: fruchtbetonter Weißwein
Rebsorte: Verdejo
Alkoholgehalt: 13,0% Vol
Geschmack:  
Geschmack

Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Laufe der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife dazukommen.

Dieser Verdejo zeigt die ganze expressive Fruchtaromatik der populären Rebsorte auf. Mit Limone, Mango, Stachelbeere, Maracuja und Grapefruit ist schon das Bukett köstlich. Am Gaumen mit großer Balance, wiederum mit einem ganzen Korb voller Früchte, sehr fruchtig, saftig, süffig. Ein Verdejo, der wie gemacht ist für die leichte vegetarische Küche.
Von: Avelino Vegas S.A.
Grupo Calvo Sotelo 8
40460- Santiuste- Segovia
España
Trinkreife: jetzt und weitere 2-3 Jahre
Trinktemperatur: 10-12 °C
Verschlussart: Drehverschluss
Zur Winzer- & Weingutseite

Ähnliche Weine

* Alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei ab 50,- € mit Kundenkarte, innerhalb Deutschlands (s. Versand & Zahlung) | Kein Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren.
** Jacques’ Wein-Depot wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch GfRS mbh - DE-ÖKO-039

Versand & Lieferung

Sie möchten Weine in unserem Online-Shop bestellen oder Ihren Einkauf im Depot direkt nach Hause liefern lassen? Hier finden Sie alle Informationen zu Versandkosten, Lieferung und Abholmöglichkeiten bei Jacques’ – wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrer Bestellung.

Versandkostenfrei ab 50 Euro

Sie besitzen eine Mein Jacques’-Kundenkarte? Perfekt. Denn dann liefern wir Ihre Bestellung ab einem Warenwert von 50 € innerhalb Deutschlands kostenlos zu Ihnen nach Hause. Und zwar egal, ob Sie von Zuhause aus online bestellen oder Ihre Weine im Depot kaufen.

Sollten Sie noch keine Mein Jacques’-Kundenkarte besitzen, ist das auch kein Problem: Sie können Ihre Karte einfach während Ihrer Bestellung anfordern - und den Vorteil gleich nutzen. Das gilt natürlich auch, wenn Sie noch gar nicht bei uns registriert sind. Dann registrieren Sie sich einfach hier – und wählen die Option „Ja, ich beantrage die kostenlose Mein Jacques’-Kundenkarte“.

Für Ihre Weinbestellungen unter 50 € und Bestellungen ohne Mein Jacques’-Kundenkarte betragen die Versandkosten 5,95 €, für die Bestellung von Grußkarten und Gutscheinen 2,00 €. Wenn Sie Wein und Gutscheine / Grußkarten zusammen bestellen, berechnen wir dafür 5,95 €.

Sicher und schnell mit DHL

Wir liefern Ihre Weine schnell und zuverlässig: Zusammen mit DHL sorgen wir dafür, dass Sie Ihre Bestellung – soweit nicht anders im Warenkorb angegeben – innerhalb von 1-3 Werktagen genießen können. Um dabei auf Nummer sicher zu gehen, haben wir gemeinsam mit DHL eine spezielle Verpackung entwickelt, die besonders hochwertig und vor allem glasbruchsicher ist.

Aus dem Depot direkt nach Hause

Auch Ihren Einkauf im Depot liefern wir Ihnen gerne nach Hause – für Inhaber der Mein Jacques’-Kundenkarte ab einem Einkaufswert von 50 € natürlich kostenfrei. Ihre Bestellung kommt dann entweder in der Regel in 1-2 Werktagen oder – in einigen Depots – noch am selben Abend bei Ihnen an. 

Am besten fragen Sie direkt in Ihrem Depot nach, welchen Service es anbieten kann – hier gelangen Sie direkt zum Depotfinder.

Lieferung an eine DHL-Packstation oder Postfiliale

Wenn Sie gerne bestellen möchten aber selten zu Hause sind, ist das auch kein Problem: Sie können Ihre Bestellung an eine der deutschlandweit 2.500 DHL-Packstationen oder eine Postfiliale Ihrer Wahl liefern lassen – und Ihr Paket einfach genau dann abholen, wann Sie wollen.

Stachelbeere Zitrusfrüchte Weiße Blüten Gras
Stachelbeere Zitrusfrüchte Weiße Blüten Gras

Verdejo

Charakteristische Aromen: Stachelbeere, Kiwi, Passionsfrucht, Zitrusfrüchte, weiße Blüten, Gras

Auch wenn es keine schriftlichen Quellen gibt, ist bekannt, dass Verdejo
im 11. Jahrhundert von Nordafrika nach Kastilien gelangte. Mit großer Wahrscheinlichkeit waren es die Mauren, die sie nach Spanien brachten. Seitdem wurde die weiße Rebsorte in den Anbaugebieten Rueda, Cigales, Toro und Tierra de Léon kultiviert und passte sich den kargen Böden sowie dem kontinentalen Klima Zentralspaniens hervorragend an.

Der bekannte Weinerzeuger Marquès de Riscal hat Verdejo etabliert und berühmt gemacht, als er in den 1970er Jahren nach einem Weinbaugebiet für qualitativ hochwertige Weißweine suchte. Er entdeckte in Rueda die autochthone Rebe und erkannte ihr gewaltiges Potenzial für den modernen Weinbau. Damit der Most der sauerstoffempfindlichen Trauben nicht oxidiert, werden sie heutzutage in der Nacht gelesen und rasch bei möglichst niedriger Temperatur vergoren. So erhält man sehr aromatische Weine, die ausgeglichen und füllig sind, mit guter Säure und grasigen Noten.

Die Traube wird meistens zusammen mit den Rebsorten Palomino und Macabeo sowie zunehmend mit Sauvignon Blanc zu einem trockenen, frischen Weißwein verarbeitet.

Verdejo sollte jung getrunken werden. Spitzenqualitäten haben ein gutes
Gerüst zum Reifen und entwickeln nach einigen Jahren in der Flasche einen nussig-cremigen Charakter. Der junge Weißweintyp zeigt sich mit grünlich-gelber Farbe, intensiv fruchtigem Bukett mit floralen und leicht bitteren Kräuternoten. Am Gaumen ist er saftig mit gutem ausgewogenem Körper mit wiederum intensiven Fruchtaromen.