• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Bordeaux 

CHÂTEAU LA TOUR DE BY 2005

Médoc Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
körperreicher Rotwein
Trinkreife:
jetzt und weitere 8-10 Jahre
Menge:      Flasche(n)
nicht lieferbar
 
13,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(18,53 €/l)
Médoc Frankreich

Königlicher Médoc

Wie eine Halbinsel ist das Médoc oberhalb von Bordeaux zwischen Atlantik und Gironde-Mündung eingebettet. An seinem Nordende steht der 1825 erbaute „Tour de By“. Ehemals als Leuchtturm errichtet, galt das nahe am Gironde-Ufer gelegene Bauwerk einst als „Schutzengel der Seefahrer“. Heute ist er das Wahrzeichen des gleichnamigen Châteaus. Das dreistöckige Schloss selbst stammt aus dem Jahr 1876.

Dort residiert die Familie Pagès. Nachdem der aus Nordafrika eingewanderte Marc Pagès den Grundstein für den Erfolg des Familienunternehmens gelegt hatte, trägt mittlerweile sein Enkel Frédéric Leclerc die Verantwortung für die Weine. 

Wie sein Großvater, legt auch er großen Wert auf naturnahe Anbaumethoden. In seinen Weinbergen kultiviert er die roten Edelreben Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Mit ihrem fortgeschrittenen Durschnittsalter von ca. 40 Jahren bringen sie konzentrierte und hoch aromatische Trauben hervor. Besonders im Spitzen-Jahrgang 2005 ergaben sie eine komplexe, sehr langlebige Cuvée.

Seit Jahren ist das Gut hoch angesehen. Der britische Weinkritiker David Peppercorn hebt hervor, die Weine der Familie Pagès gehörten in punkto Qualität zu den konsistentsten ihrer Appellation und böten ein ausgezeichnetes Preis-Genuss-Verhältnis. Auch der Gault Millau ist von der überdurchschnittlichen Qualität der Weine überzeugt.

Eine der schönsten Bestätigungen für seine Arbeit erhielt die Familie Pagès am 21. Juni 1999: An diesem Tag begeleitete ihr 1993er Tour de By am britischen Königshaus das Dinner anlässlich der Hochzeit von Prinz Edward und Prinzessin Sophie.

Mehr über das Anbaugebiet Bordeaux  erfahren Sie hier 

Frédéric Leclerc, Winzer in Bégadan (Gironde)

Bis in das Jahr 1876 hieß das Weingut La Tour de By noch La Roque de By. Von 1599 bis 1725 gehörte das Lehen de By der Familie Pierre Tizon, bis es an den Grafen Louis de Gramont verkauft wurde. Ein nachfolgender Besitzer, Alfred Rubichon, ließ 1876 das heutige, der Gironde zugewandte, Château La Tour de By errichten.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken