• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Australien 

PIRRAMIMMA Petit Verdot 2015

Mc Laren Vale, South Australia

Typus:
körperreicher Rotwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
14,5% Vol.
Geschmack:
Ein hundertprozentiger Petit Verdot ist immer ein Spektakel, selten wird die anspruchsvolle Rebsorte solo ausgebaut. Umso neugieriger macht dieser Wein. Vielschichtig und komplex zeigt sich schon das Bukett, mit intensiver Frucht nach Schwarzer Johannisbeere, Maulbeere und Schwarzkirsche, dazu florale Noten wie Veilchen und einem leichten Mokka-Touch vom Holz. Auch am Gaumen geht die Post ab: füllige Struktur trifft auf satte Frucht, reife Tannine auf exotische Gewürze, der Nachklang mit viel Power und Eleganz gleichzeitig. 
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Importiert durch:
Jacques’ Wein-Depot
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
15,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(21,27 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.
Mc Laren Vale Australien

Dem Himmel so nah

Als Alexander Campbell Johnston sein Weingut 1892 nach einem Wort australischer Ureinwohner „Pirramimma“ (Mond und Sterne) nannte, mag ihn seine Faszination für die unendlich klaren Nächte unter dem Firmament des Südens geleitet haben. Inzwischen hat Alexanders Enkel Geoff Johnston das Ruder auf Pirramimma übernommen und greift nach den Sternen.

Unter seiner Obhut wurde unter anderem ein neues Barriquelager mit gestampftem Naturboden erstellt und die einstige Fläche von 97 auf 250 Hektar ausgedehnt.

Im McLaren Vale herrscht ein warmes, sonniges, mediterranes Klima, während sanfte Meeresbrisen für leichte Kühlung sorgen. Die Weinberge variieren von sandigem Untergrund bis zu dunklem Lehmboden.

Der im Médoc wegen seiner würzigen Frucht und des feinen Tannins geschätzte Petit Verdot reift extrem spät. Geoff Johnston, inzwischen einer der renommiertesten Petit-Verdot-Erzeuger, hat ihn zu seiner Spezialität gemacht. Die vollreifen, gemahlenen Beeren vergären zunächst bis zu sechs Tage lang. Anschließend wird die Maischezeit fortgesetzt, um die Farb- und Gerbstoffe optimal aus den Beerenhäuten herauszulösen. Eine zwei Jahre währende Reifung in neuen Barriques aus amerikanischer Eiche rundet diesen ungewöhnlichen Rotwein ab.

Vielschichtiger, komplexer Wein mit fülliger Struktur und dominierendem fruchtigen Aroma von Schwarzkirsche. Dazu gesellen sich Pfeffer und Lohe mit einem Hauch Holzkohle. Am Gaumen ist der Wein elegant und würzig.

Geoff Johnston in McLaren Vale

Alexander Campbell Johnston, das zehnte von dreizehn Kindern einer 1839 nach Australien eingewanderten Familie, kaufte im Jahre 1892 in der Willunga-Ebene (2 km südöstlich des damals kleinen Städtchens McLaren Vale) 97 Hektar Land und nannte sein neues Besitztum „Pirramimma“. Ein Wort aus der Sprache der Aboriginee der Region, das „der Mond und die Sterne“ bedeutet.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken