3 % + 3 % Bonus

Mehrwertsteuer gesenkt, Bonus erhöht! Statt wie bisher 3 % schreiben wir Ihnen nun weitere 3 % in Form von Bonuspunkten gut. Gilt mit Mein Jacques’-Kundenkarte bis 31.12.2020! 

Bestätigen Sie einfach im Bestellprozess, dass Sie die kostenlose Mein Jacques’-Kundenkarte nutzen möchten. 

Languedoc 

PAUL MAS Clos des Mûres 2017

Languedoc Appellation d'Origine Protégée

Typus:
körperreicher Rotwein
Alkoholgehalt:
14,5% Vol.
Notiz:
Der Clos des Mûres ist seit vielen Jahren einer der verlässlichsten Weine von Jean-Claude Mas… nun liegt uns die aktuelle Edition vor und die befindet sich in ausgezeichneter Verfassung. Schon die feste rubinrote Farbe mit dem purpurroten Rand zeigt an, dass sie von besonders reifen Trauben stammt. Ganz klassisch das einladende Bouquet, mit einem großen Anteil roter Waldbeeren, reifen Pflaumen und floralen Noten, fein ergänzt mit der typischen Kräuterwürze einer Cuvée aus Grenache, Syrah und Mourvèdre. Am Gaumen dann Languedoc pur: Kräftige Tannine, große Fruchtdichte, dazu Frische, Kraft und Struktur und ein Finale, das auch weit teureren Weinen gut zu Gesicht stünde. Viel Wein fürs Geld!
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 3-4 Tage
Mit Mein Jacques’-Kundenkarte
10,95 € statt 11,50 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(14,60 €/l statt 15,33 €/l)
Languedoc Frankreich

Saftiges Erlebnis

Hoch über dem Meeresspiegel gelegen, bietet das Terroir so gesunde Wachstumsbedingungen, dass Jean-Claude Mas während der Vegetationsphase mit minimalen Eingriffen auskommt. Steinige, nährstoffarme Böden begrenzen den Ertrag der Reben auf natürliche Weise. Das Resultat ist ein konzentrierter, dichter Wein.

Jean-Claude verwendet für diesen Wein ausschließlich die klassischen traditionellen Midi-Sorten Syrah, Grenache und Mourvèdre. So verleiht er seiner Cuvée einen regionalen Charakter, der das ganze Potenzial des Languedoc aufzeigt.

Um das Geschmackserlebnis der handgelesenen Trauben noch zu steigern, reift der Wein neun Monate lang in Barriquefässern. Neben seiner Lagerfähigkeit überzeugt er auch durch sein ausgezeichnetes Preis-Genuss-Niveau! Lassen Sie sich dieses Geschmacks-Erlebnis nicht entgehen!

Jean-Claude Mas in Pézenas

Jean-Claude Mas’ Erfolg kommt nicht von ungefähr. Er besitzt eine Weltoffenheit, wie man sie nur selten bei südfranzösischen Winzern antrifft, denn nur wenige machten einen solch faszinierenden und bereichernden „Umweg“ wie er, bevor er sich um das Familiengut zu kümmern begann.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,1 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jahrgang: 2017
Großartiger typischer Languedoc. Noch jung, aber schon sehr gut trinkbar. Ein insgesamt ausgewogener Wein, der jeden Cent wert ist.
Jahrgang: 2017
Zu mächtig, zu ernst, nicht mein Geschmack.
Jahrgang: 2016
Gutes Preis-Leistungsverhältnis! Vollmundiger schwerer Wein. Gefällt uns gut!
Jahrgang: 2014
Nicht mein Fall. Würze ja Brombeere ja aber nicht ausgewogen genug. Abgang recht neutral. Eindeutig auch zu teuer.
Jahrgang: 2014
Gute Struktur, harmonische Tannine, angenehme reife Frucht.
Jahrgang: 2013
intensive Frucht mit lang anhaltenden Abgang
Jahrgang: 2013
ein Mas, der für diese Qualität zu teuer angeboten wird
Jahrgang: 2013
Sehr lecker, könnte einer meiner Lieblingsweise werden, leider nicht mehr lieferbar. Der neue Jahrgang hat mir nicht mehr so gut geschmeckt. Evtl. muss er noch reifen.
Jahrgang: 2013
Der Wein schmeckt hervorragend - haut nur sehr hin ... Mehr als 1 Glas liegt nicht drin!
Jahrgang: 2012
Sofort kaufen, wenn es den wieder gibt!
Jahrgang: 2011
ein sehr komplexer Wein fruchtig lecker ein klasse Südfranzose.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
Ofenkartoffeln mit Paprika-Tomaten-Füllung
1. Rezepte-Tipp
Ofenkartoffeln mit Paprika-Tomaten-Füllung
Zutaten für 4 Portionen

4 große fest kochende Kartoffeln (je etwa 250 g)

Für die Füllung:

100 g Zwiebeln  •  2 Knoblauchzehen  •  je 200 g grüne und rote Spitzpaprikaschoten  •  300 g Tomaten  •  2 EL Öl  •  4 TL edelsüßes Paprikapulver  •  1/2 TL gemahlener Kümmel  •  Salz  •  frisch gemahlener weißer Pfeffer  •  1 TL gehackter frischer Majoran

Für die Knoblauchmayonnaise:

1 Ei  •  1 Knoblauchzehe  •  Salz  •  frisch gemahlener weißer Pfeffer  •  1/2 TL Zitronensaft  •  175 ml Öl  •  1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

1. Die Kartoffeln gründlich waschen, abtropfen lassen und in Alufolie wickeln. Bei 200 °C im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde garen.

2. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch hacken. Paprikaschoten halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Quadrate schneiden. Die Tomaten blanchieren, häuten, Stielansatz und Samen entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

3. Für die Mayonnaise ist es wichtig, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben, damit die Sauce gut bindet und nicht gerinnt. Das Ei in den Mixer geben. Den Knoblauch schälen und durch die Presse auf das Ei drücken. 1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer und den Zitronensaft zugeben.

4. Den Mixer auf niedrigster Stufe einschalten und das Öl durch die Öffnung im Deckel in kräftigem Strahl zugießen. Im Mixer so lange rühren, bis eine homogene Sauce entstanden ist; das dauert nur sehr kurze Zeit. Die Knoblauchmayonnaise in eine Schüssel umfüllen, den Schnittlauch einrühren und die Mayonnaise abschmecken.

5. Für die Füllung das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin hell anschwitzen. Die Paprikawürfel bei geringer Hitze 5 Minuten mitschwitzen. Die Tomaten zugeben und weitere 2 Minuten dünsten. Die Gewürze und den Majoran einrühren (falls kein frischer zu bekommen ist, kann ersatzweise 1/2 TL getrockneter Majoran verwendet werden).

6. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und die Alufolie entfernen. Das obere Drittel der Kartoffel längs abschneiden, den unteren Teil aushöhlen, dabei soll ein etwa 4 mm breiter Rand stehen bleiben.

7. Die abgeschnittenen Kartoffeldeckel schälen, ebenso wie das Ausgehöhlte klein schneiden und mit der Paprika-Tomaten-Mischung vermengen. Die Masse abschmecken, in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen und mit einem Klecks Knoblauchmayonnaise servieren. Dazu passt ein frischer Blattsalat mit pikanter Vinaigrette.

Quelle: Das große Teubner Kochbuch, TEUBNER Verlag

2. Rezepte-Tipp
Schweinefilet in Senfkruste
Zutaten für 4 Personen

1 Schweinefilet (500 g)  •  4 EL Rotisseur-Senf  •  4 EL Butter  •  4 Rosmarinzweige  •  1/4 l dunkles (süßes) Bier  •  200 g Sahne  •  1 Stück Saucenlebkuchen

Zubereitung

1. Das Fleisch sorgfältig von Häuten und Sehnen säubern, dick mit Senf einreiben und dicht in einen Plastikbeutel verpackt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

2. Am nächsten Tag die Rosmarinnadeln von den Stielen streifen, grob hacken und das Fleisch darin wenden.

3. In einer Pfanne Butter und Öl erhitzen und das Fleisch auf mittlerer Hitze rundum kross braten. Das Fleisch herausnehmen und in Alufolie verpackt nachziehen lassen.

4 Das Fett weggießen und den Bratensatz mit Bier loskochen. Sahne hinzufügen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Ist die Sauce etwas zu dünn, den Lebkuchen hineinbröseln. Das Fleisch schräg in Medaillons schneiden und auf einer Platte anrichten. Dazu passen Bandnudeln oder Spätzle.

Quelle: Kundenkochbuch Aromaküche 2008

3. Rezepte-Tipp
Eingelegte Tomaten mit Schafskäse
Zutaten für 6 Personen

500 g kleine Strauchtomaten oder Kirschtomaten  •  400 g schnittfester Schafskäse  •  2 Knoblauchzehen  •  2 Bund Petersilie  •  1/2 Bund Thymian  •  125 g schwarze und/oder grüne Oliven ohne Stein  •  150 ml Zitronen- oder Obstessig  •  Salz, Pfeffer, Zucker,  •  1 zerkleinerte Chilischote für die,  •  die es scharf mögen  •  je 1/4 l Olivenöl und Olivenöl mit Basilikum

Zubereitung

1. Tomaten waschen, trockentupfen. Jeweils mit einem Holzstäbchen/Zahnstocher mehrmals tief einstechen. Schafskäse in Würfel schneiden.

2. Knoblauch abziehen, in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trockentupfen, hacken. Thymian waschen, trockentupfen.

3. Vorbereitete Zutaten und die Oliven in ein großes Glas (ca. 1,5 l) schichten.

4. Essig, Salz, Pfeffer, Zucker, ggf. zerkleinerte Chilischote und die Öle gut verschlagen, abschmecken. Anschließend über die geschichteten Zutaten in das Glas gießen.

5. Mit Klarsichtfolie abdecken, mindestens einen Tag ziehen lassen.

Tipp: Wenn Sie die eingelegten Tomaten gegessen haben, die Marinade nicht wegwerfen, sondern durchsieben und als Salatsoße verwenden.

Aus dem Kundenkochbuch 2, 2003, zum Thema "Mediterrane Sommerküche"



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken