de Deutschland, Pfalz 

TABERNUS Riesling-Gewürztraminer 2020

TABERNUS Riesling-Gewürztraminer 2020
Video anzeigen
(3)
nur im Depot erhältlich
6,95 €*   (9,27 €/l)
TABERNUS Riesling-Gewürztraminer 2020 Qualitätswein
Typus: Weißwein
Weinstil: aromatisch & fruchtbetont
Rebsorte: RieslingGewürztraminer
Alkoholgehalt: 12,5% Vol
Notiz:  
Notiz

Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Laufe der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife dazukommen.

Es war einmal ein Pfälzer Weinberg. Dort wuchsen in großer Eintracht Gewürztraminer und Riesling zusammen. Und natürlich wurde daraus ein Wein gekeltert, wie sich die Großmutter von Sandra Vogel gerne erinnert. Gemischt bepflanzte Weinberge sind längst passé, doch die schmackhafte Cuvée aus Riesling (70 %) und Gewürztraminer (30 %) feiert hier ein tolles Comeback. Der Grund dafür: "Beide Rebsorten ergänzen sich gut. Der Riesling sorgt für die Weinsäure und Struktur, der Gewürztraminer fürs Aroma", so Sandra Vogel. Das Ergebnis gibt ihr recht: kräftiges Grüngelb in der Farbe. Das überaus verführerische Bouquet riecht nach Pfirsich, Aprikosen, aber auch herrlich duftig nach dezenten Muskat- und Rosenaromen. Am Gaumen überraschend frisch, wieder reichlich Frucht zeigend und mit unwiderstehlichem Gaumengefühl und saftigem Nachhall ausgestattet. Der perfekte Sommer-Sonne-Terrassen-Picknick-Wein und eine liebevolle Hommage an Sandra Vogels Oma!  
Abfüller
MEJS, Die Weinspezialisten GmbH & Co. KG
76887 Bad Bergzabern, Deutschland

"Gemeinsam stark" – eine Idee, die so überzeugend wie einfach ist. Qualität ist eine Frage der Wahlmöglichkeiten, sagten sich einst drei erfolgreiche Pfälzer Weinbauern von der Südlichen Weinstraße und schlossen sich zusammen, um aus dem besten Teil ihrer Ernte gemeinsame Cuvées zu komponieren und zu vermarkten.

Zur Winzer- & Weingutseite

Ähnliche Weine

Weitere Weine

* Alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei ab 50 Euro mit Mein Jacques’-Kundenkarte, innerhalb Deutschlands (s. Versand & Zahlung) | Kein Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren.
** Jacques’ Wein-Depot wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch GfRS mbh - DE-ÖKO-039

Versand & Lieferung

Sie möchten Weine in unserem Online-Shop bestellen oder Ihren Einkauf im Depot direkt nach Hause liefern lassen? Hier finden Sie alle Informationen zu Versandkosten, Lieferung und Abholmöglichkeiten bei Jacques’ – wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrer Bestellung.

Versandkostenfrei ab 50 Euro

Sie besitzen eine Mein Jacques’-Kundenkarte? Perfekt. Denn dann liefern wir Ihre Bestellung ab einem Warenwert von 50 € innerhalb Deutschlands kostenlos zu Ihnen nach Hause. Und zwar egal, ob Sie von Zuhause aus online bestellen oder Ihre Weine im Depot kaufen.

Sollten Sie noch keine Mein Jacques’-Kundenkarte besitzen, ist das auch kein Problem: Sie können Ihre Karte einfach während Ihrer Bestellung anfordern - und den Vorteil gleich nutzen. Das gilt natürlich auch, wenn Sie noch gar nicht bei uns registriert sind. Dann registrieren Sie sich einfach hier – und wählen die Option „Ja, ich beantrage die kostenlose Mein Jacques’-Kundenkarte“.

Für Ihre Weinbestellungen unter 50 € und Bestellungen ohne Mein Jacques’-Kundenkarte betragen die Versandkosten 5,95 €, für die Bestellung von Grußkarten und Gutscheinen 2,00 €. Wenn Sie Wein und Gutscheine / Grußkarten zusammen bestellen, berechnen wir dafür 5,95 €.

Sicher und schnell mit DHL

Wir liefern Ihre Weine schnell und zuverlässig: Zusammen mit DHL sorgen wir dafür, dass Sie Ihre Bestellung – soweit nicht anders im Warenkorb angegeben – innerhalb von 1-3 Werktagen genießen können. Um dabei auf Nummer sicher zu gehen, haben wir gemeinsam mit DHL eine spezielle Verpackung entwickelt, die besonders hochwertig und vor allem glasbruchsicher ist.

Aus dem Depot direkt nach Hause

Auch Ihren Einkauf im Depot liefern wir Ihnen gerne nach Hause – für Inhaber der Mein Jacques’-Kundenkarte ab einem Einkaufswert von 50 € natürlich kostenfrei. Ihre Bestellung kommt dann entweder in der Regel in 1-2 Werktagen oder – in einigen Depots – noch am selben Abend bei Ihnen an. 

Am besten fragen Sie direkt in Ihrem Depot nach, welchen Service es anbieten kann – hier gelangen Sie direkt zum Depotfinder.

Lieferung an eine DHL-Packstation oder Postfiliale

Wenn Sie gerne bestellen möchten aber selten zu Hause sind, ist das auch kein Problem: Sie können Ihre Bestellung an eine der deutschlandweit 2.500 DHL-Packstationen oder eine Postfiliale Ihrer Wahl liefern lassen – und Ihr Paket einfach genau dann abholen, wann Sie wollen.

Pfirsich Apfel Honig Mineralische Anklänge
Pfirsich Apfel Honig Mineralische Anklänge

Riesling

Charakteristische Aromen: Pfirsich, Apfel, Honig, mineralische Anklänge

Es gibt kaum einen Weinkenner, der vom Riesling nicht begeistert wäre. Aus dieser weißen Rebsorte entstehen bukettreiche, rassigherbe Weine mit markanten Aromen, die oft den Boden, auf dem sie gewachsen sind, widerspiegeln. Riesling-Weine zeichnen sich durch ihre harmonische Kombination von Säure und aromatischem Extrakt aus. Diese bereitet nicht nur hohen Trinkgenuss, sondern ermöglicht auch ein im Vergleich zu anderen Weißweinen hohes Alterungspotenzial. Neben trockenen Varianten ergibt der Riesling ausgezeichnete Süßweine von der Auslesequalität bis hin zum Eiswein.

Führend unter den Riesling-Anbauländern ist Deutschland. Hier bringt das gemäßigt kühle Klima besonders elegante und finessenreiche Weine hervor. Rheingau und Mosel sind weltberühmt für ihre hervorragenden Rieslinge. Aber auch in anderen Gebieten wie Rheinhessen, der Pfalz oder Franken entstehen gute bis sehr gute Weine dieser Sorte.

Inzwischen hat weltweit ein regelrechter Riesling-Boom eingesetzt. Er führte dazu, dass nicht länger nur die "klassischen" Riesling- Anbauregionen – neben Deutschland auch Österreich und das Elsass – um die Gunst der Weinfreunde wetteifern. Auch die "Neue Welt", namentlich Australien und der pazifische Nordwesten der USA, hat den Riesling entdeckt.

Rose Litschi Bitterorange Nelken
Rose Litschi Bitterorange Nelken

Gewürztraminer

Charakteristische Aromen: Rose, Litschi, Bitterorange, Marzipan, Nelke und Muskat

Die genaue Abstammung der Rebsorte Gewürztraminer ist ungeklärt. Wahrscheinlich stammt sie aus Südosteuropa, möglicherweise auch aus Ägypten.

Einzelne Forscher vermuten eine griechische Herkunft. Umstritten ist, ob der Ort Tramin (Termeno) in Südtirol als Herkunftshinweis verwertbar ist. Die Rebsorte soll in Tramin bereits um 1.000 n. Chr. erwähnt worden sein. Immerhin wurde dort bereits im 15. Jahrhundert Traminer als Messwein an die Klöster geliefert.

In Deutschland belegen historische Dokumente die Existenz der Sorte für das 16. Jahrhundert. Hier wurde die Rebsorte im Mischsatz angebaut, zum Beispiel mit Riesling.

Für Gewürztraminer, in Deutschland auch Roter Traminer genannt, darf für das Anbaugebiet Baden die Bezeichnung Clevner verwendet werden. In Italien wird die Rebsorte auch als Traminer, Termeno aromatico, Traminer rosé oder Traminer rosso bezeichnet.

Die Rebsorte wird vor allem im Elsass, aber auch in Südtirol, Deutschland, Österreich und Australien angebaut.

Gewürztraminer erzeugt sehr aromatische Weine. Ihnen gemeinsam ist eine relativ milde Säure. Das leuchtende Strohgelb hat oft goldgelbe Reflexe.