Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Languedoc 

AU VILLAGE Marsanne 2019

Pays d'Oc Indication Géographique Protégée

Typus:
fruchtbetonter Weißwein
Rebsorte:
Marsanne
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Notiz:
Sie ist einer der unentdeckten Juwelen im großen Tresor französischer Rebsorten: Marsanne. Und fühlt sich im Süden Frankreichs, namentlich im Languedoc, besonders wohl. Hier bringt sie höchst unterschiedliche Weintypen hervor. Eine besonders sympathische Spielart liefern die Celliers Chantovent, die der Marsanne eine mediterrane Seite entlocken. Der Au Village duftet köstlich fruchtig nach grünem Apfel, Pfirsich und einem Hauch Zitrus. Am Gaumen mit Grip, Frische, perfekt eingebundener Weinsäure und einem höchst animierenden Nachhall. Ein Wein, der die ausgetretene Rebsorten-Pfade verlässt und den zu entdecken, große Freude macht.   
Von:
CHANTOVENT SA
Quai du Port au Vin
78270 Bonnières sur Seine
FRANCE
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
nicht lieferbar
Mit Mein Jacques’-Kundenkarte
5,50 € statt 6,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(7,33 €/l statt 9,27 €/l)
Pays d'Oc Frankreich

Der Schatz des Languedoc

Das Languedoc ist sicher eine der schönsten Regionen im Süden Frankreichs mit herrlichen Landschaften, der prächtigen Mittelalterstadt Carcassonne und dem berühmten Canal du Midi. Die Nähe zum Mittelmeer und die reiche Geschichte prägen die Region kulturell und kulinarisch. Dass das Languedoc mit rund 300 Sonnentagen pro Jahr auch perfekte Voraussetzungen für den Weinbau bereitstellt, das weiß Michel Agnel, Direktor der Celliers Chantovent.

Er widmet sich der Kultivierung einer ganz besonderen Spezialität seines Guts: dem Marsanne! Und er entlockt der hochwertigen weißen Rebsorte eine ganz zauberhafte Seite. Doch lassen wir ihn am besten selbst sprechen: „Ich lade Sie ein, die heimische Rebsorte Marsanne kennenzulernen. Ich habe daraus einen echt mediterranen Wein gekeltert, als Hommage an unsere schöne Region! Sie werden überrascht sein von seiner Frische und seinem originellen Charakter mit Noten von grünem Apfel und Pfirsich.“

Ein Wein wie gemacht für einen kleinen Urlaub daheim.

Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
3,1 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jahrgang: 2019
? nicht von der auf den 1. Ansatz super gefälligen Sorte. Aber unbedingt bemerkenswert wegen der, wie es bereits jemand nannte, leicht "floralen" Frische, gepaart mit etwas "Zitrusfrüchten" und wenig bis gar keiner Süße. Bei der momentanen Hitze ein sehr leckerer, Durst löschender Wein, der jeden Cent wert ist. Vor dem Sonnenuntergang ein Gläschen, gern auch als Begleiter zu einem Brunch oder Meeresfrüchten am Tage. Preis - Leistung ist gut.
Jahrgang: 2019
Definitiv einer der interessantesten Rebsorten überhaupt! Gerade der in Frankreich eher lokal bekannte Marsanne wird selten "rein" angebaut und ist oft in Cuvée zu finden. Leichte Säure, leichte Frucht und für mich persönlich ein Hauch Pfeffer. Trocken und dennoch leicht mit einem schönen Nachgeschmack, der einen an frische Gräser erinnern lässt. Nachschub habe ich zum Glück sofort bestellt, da der Marsanne binnen kürzester Zeit ausverkauft war.
Jahrgang: 2019
Ein sehr frischer und fruchtiger Weisswein! Hat mir ausgezeichnet geschmeckt und würde ich auch gleich 6 Flaschen bestellen.
Jahrgang: 2019
Floraler, frischer Weißwein, leiht dropsig, mit Hauch von Zitrus. Cremig, angenehm bitter, mit weicher Säure. Mittellanger Abgang.
Jahrgang: 2019
Der Wein schmeckt eher parfümiert/ölig.. macht keinen Spaß.
Jahrgang: 2019
Dieser Wein ist kein Überflieger. Angenehm in der Säure, angenehm mit der Fruchtigkeit. Für einen entspannten Abend ohne viel zu Überlegen ideal.
Jahrgang: 2019
Ich bin bestimmt kein Weinkenner und wir haben diesen Wein zum ersten Mal gekauft ,aber ich finde in Grotten schlecht. Wenn mir jemand sagt, der Wein wäre vom Penny dann würde ich sagen okay für 1,99 ?. Aber bei meinem Weinhändler, dann muss ich sagen er ist einfach nur schlecht.
Jahrgang: 2019
Ich bin bestimmt kein Weinkenner und wir haben diesen Wein zum ersten Mal gekauft ,aber ich finde in Grotten schlecht. Wenn mir jemand sagt, der Wein wäre vom Penny dann würde ich sagen okay für 1,99 ?. Aber bei meinem Weinhändler, dann muss ich sagen er ist einfach nur schlecht.
Jahrgang: 2019
Ich bin bestimmt kein Weinkenner und wir haben diesen Wein zum ersten Mal gekauft ,aber ich finde in Grotten schlecht. Wenn mir jemand sagt, der Wein wäre vom Penny dann würde ich sagen okay für 1,99 ?. Aber bei meinem Weinhändler, dann muss ich sagen er ist einfach nur schlecht.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Mediterraner roter Linsensalat mit Gemüse
Zutaten für 4 Personen

250 g rote Linsen gekocht  •  Gemüse nach Saison, z. B.  •  Broccoli, Paprika, Lauch, Sellerie, Fenchel, Zucchini, Auberginen, Möhren, Mais usw.  •  2 Knoblauchzehen  •  1 kleine rote Zwiebel  •  8 EL Olivenöl  •  4 EL Haselnussöl  •  4 EL Balsamico-Essig  •  Knoblauch  •  Salz, Pfeffer  •  1/2 TL Honig  •  etwas Schnittlauch und Basilikum

Zubereitung

1. Alle Gemüsesorten in feine Würfel schneiden und in 4 EL Olivenöl bissfest dünsten. Kurz vor Ende der Garzeit die Knoblauchzehen auspressen und dazugeben.

2. Aus dem restlichen Olivenöl, dem Haselnussöl, der kleingeschnittenen Zwiebel, Salz, Pfeffer und dem Honig eine Vinaigrette bereiten. Wenn sie abgekühlt sind, alle Zutaten mit der Vinaigrette vermischen. Nochmals pikant abschmecken und mit den frisch geschnittenen Kräutern garnieren.

3. Dieser mediterrane Salat lässt sich mit gebratenen Gambas oder in Streifen geschnittener, gebratener Hähnchenbrust zu einer kompletten Mahlzeit erweitern.

Aus dem Kundenkochbuch 2, 2003, zum Thema "Mediterrane Sommerküche".

2. Rezepte-Tipp
Calvados-Apfelringe-Dessert
Zutaten

Äpfel - Cox Orange oder Boskop  •  Preiselbeer-Marmelade  •  Zimt-Zucker-Gemisch  •  etwas Zitronensaft  •  etwas Öl und Butter  •  zum Braten  •  Calvados zum Ablöschen  •  etwas Schlagsahne

Zubereitung

1. Äpfel waschen, schälen und Kerngehäuse ausstechen. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

2. In einer Teflon-Pfanne Öl und Butter heiß werden lassen und die Apfelringe braten, mit Zimt-Zucker bestreuen.

3. Die Apfelringe mehrfach wenden, bis sie leicht gebräunt und gar sind. Dann mit Calvados ablöschen.

4. Noch heiß auf Dessert-Tellern servieren. Mit 1 Tl Preiselbeeren und Schlagsahne-Tupfer in der Mitte garnieren.

Quelle: Aus dem Kundenkochbuch 1, 2002. Das Rezept stammt von unseren Kunden Eva-Maria und Wilhelm Otto aus Bueren.



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
ohne Preise drucken