Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Burgenland 

ZANTHO Zweigelt 2018

Qualitätswein

Typus:
mittelkräftiger Rotwein
Rebsorte:
Blauer Zweigelt
Alkoholgehalt:
13,0% Vol.
Notiz:
Mit seinem tiefen Purpurrot, seinen verführerischen Aromen nach frischen Kirschen und dunklen Beeren und seiner saftigen Frucht, gepaart mit feiner Weinsäure ist dieser Zweigelt einfach unwiderstehlich.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 3-4 Tage
 
7,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(10,60 €/l)
Burgenland Österreich

Starker Spross berühmter Eltern

Es ist ein Power-Trio mit höchstem Qualitätsanspruch: Wolfgang Peck, Önologe und Geschäftsführer des Winzerkellers Andau, und Josef Umathum, Topwinzer mit internationalem Ruf, und Thomas Gratzer. Zusammen hoben sie die Qualitätswein-Initiative Zantho aus der Taufe. Und die arbeitet in erster Linie mit österreichischen Rebsorten wie dem Blauen Zweigelt.

Blauer Zweigelt – im Jahr 1922 aus den berühmten Eltern St. Laurent x Blaufränkisch hervorgegangen, hat in den letzten Jahrzehnten eine atemberaubende Karriere hingelegt. Heute gehört sie zu den beliebtesten Rotweinsorten Austrias. Mit seinem tiefen Purpurrot, verführerischen Aromen nach frischen Kirschen und dunklen Beeren sowie seiner saftigen Frucht, gepaart mit feiner Weinsäure, ist dieser Wein ein Geschmacks-Erlebnis, das Sie jetzt in Ihrem Depot erfahren können.

Zantho in Andau (Burgenland)

Josef Umathum und Wolfgang Peck: zwei Fachleute, die sich gut verstehen und bestens ergänzen, stehen hinter den Weinen von Zantho. Für die Vermarktung ihrer Weinidee haben sie Thomas Gratzer mit in ihr Boot am Neusiedlersee geholt. Josef Umathum betreibt „im Hauptberuf“ ein eigenes, sehr renommiertes Weingut im Burgenland.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,3 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jahrgang: 2018
Nicht schlecht, aber auch nicht tiefgründig.
Jahrgang: 2018
Lecker bei zimmer Temperatur, mmm
Jahrgang: 2018
Ein eleganter Roter mit dem klassischen Kirsch-Aroma, dazu etwas Gewürze (Pfeffer?) und leichte Rauchigkeit. Rund und voll am Gaumen mit angenehmer Frucht-Süße, auch im Abgang nachhaltig. Ein rundum gelungener Vertreter dieser Rebsorte. In der Kategorie \"mittelkräftiger Rotwein\" und in seiner Preiskategorie hat er 5 Sterne verdient.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Marinierte Paprika
Zutaten für 4 - 6 Personen

4 bunte Paprikaschoten  •  1 Zitrone  •  2 Knoblauchzehen  •  6 EL Olivenöl  •  Salz  •  schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1. Die Paprika waschen, halbieren und mit der Haut nach oben im Backofen unter dem Grill rösten bis die Haut Blasen wirft. Die Paprika herausnehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und abkühlen lassen. Haut vorsichtig abziehen.

2. Eventuell den Saft der geschälten Paprikaschoten auffangen und mit dem Saft von 1 Zitrone mischen. 2 Knoblauchzehen abziehen, in feine Scheibchen schneiden und unterrühren.

3. Die Schotenhälften in etwa 3 cm breite Streifen schneiden, auf eine Platte legen, salzen und grob pfeffern. Dann mit dem vorbereiteten Sud und dem Olivenöl gleichmäßig beträufeln. Abdecken und ca. 1 Stunde gut durchziehen lassen.

Tipp: Bequemer geht das Enthäuten in der Mikrowelle: Schoten wie oben vorbereiten, auf einen Teller legen und bei höchster Stufe etwa 3 Minuten garen. Die Haut lässt sich dann ganz einfach und schnell ablösen!

Quelle: aus einem Kochseminar mit dem Titel "Menü des Südens"

2. Rezepte-Tipp
Gemüseeintopf mit Pökelfleisch
Zutaten für 4 Portionen

1 kg gepökeltes Schweinefleisch  •  1 kg Weißkohl  •  300 g Zwiebeln  •  3 Knoblauchzehen  •  300 g Möhren  •  800 g fest kochende Kartoffeln  •  3 EL gehackte Petersilie  •  1/2 TL Kümmel  •  Salz  •  frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  •  800 ml Gemüsefond

Zubereitung

1. Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Vom Kohl den Strunk entfernen, die Blätter in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein würfeln. Möhren schälen und etwa 1 x 1 cm groß würfeln. Die Kartoffeln waschen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden.

2. Einen großen ofenfesten Topf mit einer Schicht Weißkohl auslegen. Darauf lagenweise Fleischwürfel, Kartoffeln, Möhren, gehackte Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie einschichten, mit dem Kümmel bestreuen, salzen und pfeffern.

3. In einem zweiten Topf den Gemüsefond erhitzen und diesen über die Fleisch-Gemüse-Mischung gießen. Den Topf zudecken und das Gericht bei 180 °C im vorgeheizten Ofen etwa 1 1/2 Stunden garen. Abschmecken und servieren.

Quelle: Das große Teubner Kochbuch, TEUBNER Verlag



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken