• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Piemont 

FRANCO FIORINA Barolo 2013

Barolo Denominazione di Origine Controllata e Garantita

Typus:
körperreicher Rotwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
14,5% Vol.
Geschmack:
Marzipan, Pflaume, Kirsche und etwas Teer: dieser Wein erfreut die Nase dessen, der Gewürze liebt. Am Gaumen präsentiert sich dieser Barolo ebenso füllig. Er kleidet den Mund aus und zeigt sich zugleich elegant mit einem frischen Abgang.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
27,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(37,20 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.

Barolo mit Potenzial

Die Liebe zum Wein war Stefano Farina in die Wiege gelegt worden, denn seit je her ist seine Familie, eine alteingesessene Piemonteser Fabrikantendynastie, den Reben eng verbunden. Nun hält er in der dritten Generation das Zepter in der Hand.

Stefano Farina baut seine Baroli in speziell ausgesuchten Lagen der Gemeinden Barolo, Serralunga, Castiglione Falletto, Monforte und La Morra an. In mittlerem bis hohem Hügelland finden sich karge, mineralische Böden. Sie sind reich an bläulichem Alkali-Tonmergel und Spurenelementen.

Die für den Barolo obligatorische Rebsorte Nebbiolo weist diverse Subvarietäten auf. Lampia gewährleistet eine ausgewogene und konstante Weinqualität, während Michet wegen ihrer geringen Erträge und dem hohen Polyphenolgehalt im Most geschätzt wird. Beide werden für den Barolo Franco-Fiorina genutzt.

Die Lese der spät reifenden Trauben findet Ende Oktober statt, der Ertrag liegt bei moderaten 54 hl/ha. Zur Schonung der Trauben wird in 20 kg-Boxen geerntet. Während der Gärung wird der Tresterhut untergetaucht. Dies dient einer besonders gründlichen Extraktion. Die Gärdauer beträgt 15-20 Tage bei einer kontrollierten Temperatur von 28-30° C. Die anschließende Reifung in großen Holzfässern aus slawonischer Eiche entspricht der traditionellen Baroloherstellung und dauert 2-3 Jahre. Nach einem weiteren Jahr Flaschenreifung gelangt der Wein in den Verkauf. Der Barolo Franco-Fiorina gilt als außerordentlich langlebig und hat ein Potenzial von 15-20 Jahren. Stefano empfiehlt, seinen Barolo drei bis vier Stunden vor dem Genuss zu dekantieren.

Familie Farina in La Morra

Wein ist bei den Farinas eine Familienpassion, die von Generation zu Generation weitergereicht wird und kontinuierlich zu wachsen scheint. Jetzt tragen die Enkel von Stefano Farina die Verantwortung und verbinden Bodenständigkeit mit Weitsicht. Dass die Farinas heute ein umfangreiches Weinunternehmen führen, haben sie ihrem Großvater zu verdanken.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken