Spanien, Andalusien 

BARBADILLO Mirabrás 2017

Cádiz Vino de la Tierra

Typus:
Weißwein
Weinstil:
körperreich & vollmundig
Rebsorte:
Palomino Fino
Alkoholgehalt:
15,0% Vol.
Notiz:
In den letzten Jahren gibt es eine erfreuliche Tendenz, die Grenzen des Sherrys neu zu ziehen. Es gibt Vintage-Fino, ganz jungen Manzanilla, ultraalten Palo Cortado… und eben Weißweine wie den Mirabrás, der nach altehrwürdiger Weise vinifiziert, viel andalusischen Charme ins Glas bringt. Dabei besitzt er durchaus Ähnlichkeit mit Sherry, ist aber ein eigenständiger Charakter. Los geht’s mit der typischen blassgoldenen Farbe. Das Bouquet zeigt Quitte, Akazienhonig, getrocknete Aprikosen, aber auch Brioche, Kamillenblüten und mediterrane Kräuter. Am Gaumen frisch, mit ausgewogener Weinsäure, sehr feiner Textur und Aromen nach Mandeln, Apfel und Toast. Der Nachhall mit leicht salzigen Noten und einen Hauch von Blumen. Ein sehr guter Wein zu maritimen Tapas! Bitte beachten Sie: Der Mirabrás ist nicht gefiltert. Es kann deshalb zu einer natürlichen Trübung kommen, die die Qualität des Weines in keiner Weise beeinträchtigt. 
Producido y embotellado por
Bodegas Bardadillo, SL
11540, Espana
Analysewerte und Details zur Lebensmittelkennzeichnung
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit 3-4 Werktage
im Depot nur auf Bestellung
 
18,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(25,20 €/l)
Dieser Wein ist nur online erhältlich oder bei Ihrem nächsten Besuch im Depot bestellbar.
Cádiz Spanien

Flamenco fürs Glas

Wer Sherry mag, weiß diesen Wein bestimmt auch zu schätzen. Kein Wunder, denn seine Herstellung ist an die eines Sherry angelehnt. Der Wein ist eine Hommage an das alte Andalusien und wurde erstmals 2014 von Montserrat Molina, der Önologin von Barbadillo in Szene gesetzt. 

Die Trauben stammen vom Weinberg El Cerro de las Leyes im Pago Santa Lucía. Die Palomino-Rebstöcke wurden hier bereits 1972 gepflanzt und gehören zu den ältesten im Besitz von Barbadillo. Die Trauben wurden kurz der Sonne ausgesetzt (Asoleo-Verfahren) und der Most in alten Sherry-Fässern vergoren. Der Wein wird anschließend in Edelstahl transferiert, wo er 18 Monate unter einer leichten Hefeflorschicht reift – auch hier gibt es Parallelen zum Sherry. Bevor er auf die Flasche gefüllt wird, wird der Wein nicht gefiltert, was zu einer natürlichen Trübung führen kann, was die Qualität des Weines aber in keiner Weise beeinträchtigt. 

Das Ergebnis ist einzigartig und nimmt uns mit auf eine Reise in die Welt der Aromen und Geschmäcker, wie sie im 19. Jahrhundert in der Region bei Weinen dieser Art vorherrschten. Der Name Mirabás stammt aus dem Flamenco und bezeichnet einen sehr alten Stil, der vor allem von Antonio Mairena bekannt gemacht wurde, einem Flamenco-Sänger, der für die Wiederentdeckung des traditionellen Flamencos steht. Das passt!

Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
0,0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Alle Informationen auf einen Blick
Analysewerte:
Die folgenden Analysewerte wurden in unserem hauseigenen Labor ermittelt und beziehen sich auf die Abfüllung mit der Los-Nummer: L671051
Alkoholgehalt:
14,98% Vol.
Restzucker:
1,0 g/l
Gesamtsäure:
4,2 g/l


Lebensmittelkennzeichnung:
Kategorie:
Weißwein
Land:
Spanien
Region:
Cádiz, Andalusien
Qualitätsstufe:
Cádiz Vino de la Tierra
Alkoholgehalt:
15,0% Vol.
Füllmenge:
0,75 Liter
Enthält Sulfite.
Producido y embotellado por
Bodegas Bardadillo, SL
11540, Espana


Weitere Informationen zum Produkt:
Rebsorten:
Palomino Fino
Weinstil:
körperreich & vollmundig
Trinkreife:
jetzt und weitere 4-5 Jahre
Trinktemperatur:
12 °C
Verschlussart:
Kork
Artikelnummer:
29742





Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
ohne Preise drucken