• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Nahe 

HAACK Scheurebe Alte Reben 2018

Qualitätswein

Typus:
fruchtbetonter Weißwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
13,0% Vol.
Geschmack:
Im Glas hellgelb, zeigt sich der Wein in der Nase mit dem Duft von Stachelbeeren und Limetten. Am Gaumen saftig, mineralisch und knackig. 
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Von:
Weingut Haack
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
12,50 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(16,67 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.

Duftiges Erlebnis

Das heutige Weingut Haack in Burg Layen an der Nahe wurde im Jahr 2015, aus altem Familienbesitz stammend, von der Familie erworben. Kernstück des Betriebs ist ein Barockhaus aus dem Jahr 1732. Moderne Erkenntnisse des Weinanbaus und der Kellertechnik gehen bei Familie Haack mit Handwerkstradition einher. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, anspruchsvolle Weine von hervorragender Qualität zu erzeugen. Grundlage hierfür ist nach unserer Philosophie ein naturnaher Anbau unserer Reben in den Steil- und Flachlagen. Sie ermöglichen es uns, die große Vielfalt des Terroirs der Nahe zur Geltung zu bringen, um somit bei der gleichen Rebsorte ein unterschiedliches Bouquet zu erzeugen“, erzählen Annette und Michael Haack. Sohn Lasse tritt aktuell auch in den Betrieb ein.

Der Jahrgang 2017 war fordernd und intensiv. Das Wetter war von Frühjahrsfrösten geprägt, es gab Regenperioden und der Herbst war kühl. Die Reben stehen auf Grünschieferverwitterungsböden und sind zwischen 30 und fast 40 Jahren alt. 1971 wurden die ersten Rebflächen mit Scheurebe bestückt. Um den Trauben mehr Sonne zukommen zu lassen, wurde die Traubenzone entblättert. Die Trauben werden manuell gelesen, woraufhin sie 12 Stunden auf der Maische stehen. Sie werden 13 Tage kühl in Edelstahltanks vergoren. Sieben Monate Hefelager verleihen dem Wein komplexe, feine Aromen. Schlussendlich folgen nochmals sechs Monate Flaschenreife.

Dazu passen würzig-aromatische Speisen wie asiatische Gerichte und Fisch bestens

Kunden-Bewertungen»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Bitte warten ...
ohne Preise drucken