Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Languedoc 

MARQUIÈRES Chardonnay Sélection 2019

Pays d'Oc Indication Géographique Protégée

Typus:
körperreicher Weißwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
13,5% Vol.
Notiz:
Chardonnay nach Art eines Burgunders, zu einem vernünftigen Preis, in einer schweren Flasche: Gibt es das überhaupt? Ja, das gibt es! Denn wenn Meister-Önologe Xavier Roger sein Talent walten lässt, dann kommen Weine wie der Marquères Chardonnay heraus. Mit seiner gelb-goldenen Farbe, dem intensiven Bouquet nach Vanille, Pfirsich, frischer Butter, Baby-Banane und reifer Ananas und dem üppig-cremigen Gaumengefühl mit perfekter Frucht-Holz-Balance lehrt er so manchem (zu) teuren Burgunder das Fürchten. Enorm gutes Preis-Qualitäts-Niveau!
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
nicht lieferbar
 
7,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(10,60 €/l)
Pays d'Oc Frankreich

Genuss auf ganzer Linie!

Wussten Sie schon, dass die Marquières-Weine nicht nur nach einem Richtung Carcassonne führenden Weg, sondern auch nach einem romantischen Restaurant in dieser Stadt benannt sind? In historischen Mauern verbirgt sich ein wahrer Genusstempel – bodenständig und mit regionaler, aber raffinierter Küche.

Xavier Roger schaut – nicht nur beim Essen – gerne mal über den Tellerrand hinaus. So entstand auch dieser Chardonnay: Xavier orientiert sich an der Stilistik der Neuen Welt – das heißt fülliger Körper, ein längerer Kontakt mit Holz und intensive Düfte. Die Trauben wachsen an Hängen rund um Carcassonne mit ihrer hübschen Cité. Xavier wählte nur die besten Trauben für seinen imposanten Wein aus. Dieser eignet sich bestens als Begleiter zu Speisen mit cremigen Soßen, hellem Fleisch und kräftigen Pasta-Gemüse-Rezepten. 

Winzerverein Cruzy in Cruzy

Das malerische Carcassonne mit seiner imposanten Cité ist Sitz der Weinexportfirma LGI Languedoc Wines, die Alain Grignon 1998 gemeinsam mit zwei Partnern gründete. Alain arbeitete mit namhaften Önologen und Erzeugern zusammen. Zu diesen gehört Chef-Weinmacher Xavier Roger, der mittlerweile das Werk Alains übernommen hat und sehr erfolgreich fortführt.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,2 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jahrgang: 2018
Wo Chardonnay drauf steht ist bei Marquières auch Chardonnay drin. Wer diese Traube mag, wird diesen Wen lieben.
Jahrgang: 2018
Fast überholzter Chardonnay, leicht herb, mit mittellangem Abgang. Ausgeprägte Aromen von Bananen, Vanille, und Kokos. Leichte Steinfructnote.
Jahrgang: 2018
Reizvoller Weißer mit Kante. Etwas Spezielles für Liebhaber und Neugierige...
Jahrgang: 2018
Schöne Holznote, sehr gutes Preis- Leistungverhältnis. Nur zu empfehlen. Ein geiler Wein!
Jahrgang: 2017
Der Wein ist ein Knaller an Aromen, wird schnell ausverkauft sein, da viele Chardonnay Liebhaber zu dem Angebotspreis zuschlagen werden.
Jahrgang: 2017
Im Holz ausgebauter mittelkräftiger Chardonnay. Gelbe reife Frucht, deutlich spürbares Holz, Vanille. Angenehme Mineralik, schmeckbare Bitterstoffe. Etwas für Holz-Fans, mir ist der Wein zu anstrengend.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Balsamico-Hähnchenbrustfilets mit Minze
Zutaten für 4 Personen

6 einzelne Hähnchenbruststücke  •  mit Haut  •  4 El Balsamico-Essig  •  3 El brauner Zucker

Für die Sauce:

1 El Olivenöl  •  2 Knoblauchzehen, zerdrückt  •  750 ml Hühnerbrühe  •  250 ml Weißwein  •  2 ganze Minzezweige  •  1 Tl frisch geriebener Ingwer  •  Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer  •  50 g Minzeblätter, gebraten  •  150 g Pinienkerne, geröstet

Zubereitung

1. Hähnchenbruststücke mit Basalmico-Essig und braunem Zucker bestreichen. 30 Minuten bis zu 12 Stunden im Kühlschrank marinieren. Für die Sauce das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch kurz anbraten.

2. Brühe, Wein und Minzezweige zugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Ingwer zugeben. Vom Herd nehmen und Minze wegwerfen. Die Sauce kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Für die Hähnchenbrust Backofen auf 220 °C vorheizen. Mariniertes Fleisch salzen, mit der Hautseite nach oben flach auf ein Backblech legen und 15 Minuten goldbraun backen. Gegen Ende der Backzeit die entstandene Flüssigkeit aufnehmen und das Fleisch damit bestreichen. Sauce erhitzen und Marinade zugeben.

3. Hähnchenbruststücke aus dem Ofen nehmen, in die heiße Sauce geben und 5-10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Auf vorgewärmten Serviertellern verteilen, Sauce darüber schöpfen und mit gerösteten Minzeblättern und Pinienkernen garnieren.

4. Für die gerösteten Minzeblätter 2-3 cm Öl in einem großen Topf erhitzen, eine Hand voll frische Minzeblätter hineingeben und ca. 1 Minute knusprig rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Hervorragend schmecken dazu Kartoffelgratin und grünes Bohnengemüse.

Aus dem Kundenkochbuch 1, 2002

Schwarze Nudeln mit Zucchini
2. Rezepte-Tipp
Schwarze Nudeln mit Zucchini
Zutaten für 4 Portionen

Für die schwarzen Nudeln:

300 g Mehl  •  2 Eier  •  1 EL Olivenöl  •  1/2 TL Salz  •  20 ml Sepia-Tinte

Für die Tomatensauce:

600 g reife Tomaten  •  40 g weiße Zwiebel  •  1 Knoblauchzehe  •  2 EL Olivenöl  •  Salz  •  frisch gemahlener Pfeffer

Außerdem:

300 g Zucchini  •  Salz  •  frisch gemahlener Pfeffer  •  2 bis 3 EL Olivenöl  •  1 EL Basilikumstreifen  •  einige Basilikumblättchen

Zubereitung

1. Aus dem Mehl, den Eiern, Öl, Salz und der Sepia-Tinte einen Nudelteig zubereiten wie auf Seite 548 im Grundrezept beschrieben. Den Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde kühl ruhen lassen.

2. Inzwischen die Zucchini waschen, von Blütenund Stielansatz befreien und längs in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Diese nochmals längs halbieren. Zucchini salzen, pfeffern und im erhitzten Öl kurz von beiden Seiten anbraten.

3. Die Tomaten für die Sauce blanchieren, häuten, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen. Samen durch ein feines Sieb passieren, dabei den Saft auffangen. Das Fruchtfleisch klein würfeln.

4. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln fein würfeln, den Knoblauch hacken. Im heißen Öl glasig dünsten. Tomatenwürfel kurz mitdünsten, salzen und pfeffern. Den Tomatensaft zugießen und die Sauce 10 Minuten köcheln lassen.

5. Den Nudelteig mit der Nudelmaschine zu vierkantigen Spaghetti verarbeiten. Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.

6. Die Nudeln mit den Zucchini und der Tomatensauce auf Tellern anrichten, mit Basilikumstreifen und -blättern bestreuen und servieren.

Quelle: Das große Teubner Kochbuch, TEUBNER Verlag



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken