• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Languedoc 

CHÂTEAU DE LANCYRE Grande Cuvée 2015

Pic Saint Loup Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
Rotwein in Premiumqualität
Alkoholgehalt:
14,0% Vol.
Geschmack:
In der Nase zeigen sich Waldfrucht, Mokka und Blaubeere. Dazu gesellen sich leichte Düfte von Lakritz. Im Mund ist der Wein konzentriert, lang und mit eleganten Tanninen ausgestattet.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Von:
MM Durand et Valentin, Vignerons
34270 Valflaunes
France
Menge:      Flasche(n)
vorübergehend nicht lieferbar
 
26,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(35,93 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.

Legendäres von Lancyre

Die Trauben für diese Cuvée wachsen in der Parzelle bzw. Einzellage Les Couronnes auf Kalksteinböden. Die Syrah macht mit 75% den Löwenanteil im Wein aus. In der Parzelle Les Couronnes gedeiht sie ausnahmsweise auf Kalkstein – sonst wächst sie auf anderen Böden. Aber auch Grenache und Mourvèdre gedeihen prächtig. Les Couronnes ist die kühlste Parzelle, die das Château besitzt. So reifen die Trauben langsam, aber bestens aus. Die Erträge liegen bei 35hl/ha. Der Most wurde im Schnitt 26 Tage bei 25 bis 30°C vergoren. Der Tresterhut wurde dabei mehrfach untergetaucht, sodass eine maximale Farbextraktion stattfand und der Wein seine intensiven Aromen bekam. Der Wein reifte 18 Monate in neuen Eichenfässern sowie in Fässern aus Zweitbelegung. Im Juni 2016 wurde er auf die Flasche gefüllt.

Die Reben stehen übrigens am Fuße des Pic Saint Loup, dem „Hausberg“ von Montpellier. Früher wurde er als „Wachposten der Cevennen“ bezeichnet. Der Legende nach erhielt der Berg seinen Namen nach einer mittelalterlichen Liebesgeschichte: Die drei Brüder Thieri Loup, Guiral und Clair waren allesamt in das hübsche Mädchen Bertrade verliebt. Als sie von ihren Kreuzzügen zurückkehrten, waren sie gespannt, wen die Angebetete als Ehemann aussuchen würde. Bei der Rückkehr der Brüder war Bertrade leider bereits verstorben. Aus Gram entschieden sich die drei, fortan als Eremiten auf drei benachbarten Gipfeln zu leben: Dem Saint-Guiral, dem Saint-Clair und dem Saint-Loup. Thieri Loup starb als letzter. Alle drei zündeten Zeit ihres Lebens am 19. März eine Kerze zur Erinnerung an ihre verstorbene Herzensdame an. Heute erinnert dieser köstliche Wein an die Legende.

In der Nase zeigen sich Waldfrucht, Mokka und Blaubeere. Dazu gesellen sich leichte Düfte von Lakritz. Im Mund ist der Wein konzentriert, lang und mit eleganten Tanninen ausgestattet.

Dazu passen gegrilltes Rindfleisch, Steinpilze oder Schokoladenkuchen.

 

Kunden-Bewertungen»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Bitte warten ...
ohne Preise drucken