Spanien, Kastilien-La Mancha 

LUCIO MUÑOZ Blanco 2022

Castilla Vino de la Tierra

Typus:
Weißwein
Weinstil:
aromatisch & fruchtbetont
Rebsorte:
Macabeo, Verdejo
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Notiz:
Spaniens Weißweine haben einen Aufstieg hingelegt, der atemberaubend ist. Und hat man einen VIno Blanco wie diesen im Glas, versteht man den Erfolg umgehend. Der Lucio Muñoz versprüht Frucht pur: Stachelbeeren, Zitrus, reife Aprikosen und exotische Früchte. Am Gaumen knackig, saftig und frisch - ein herrliches Genusserlebnis, sehr gut zu Fisch und Gemüse vom Grill.
Analysewerte und Details zur Lebensmittelkennzeichnung
Menge:      Flasche(n)
nicht lieferbar
Mit Mein Jacques’-Kundenkarte
5,95 € statt 6,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(7,93 €/l statt 9,27 €/l)

Weißwein-Wunder

Der Weinbau ist für Bienvenido Muñoz junior die Seele und das Herz der Region La Mancha. Und wenn man die beeindruckenden Rebgärten seiner Heimat sieht, dann kann man ihm nur zustimmen. In deren nördlichstem Zipfel hegt und pflegt die Familie Muñoz in fünfter Generation ihr Weingut. Seit dem Jahr 1864 ist sie im Weinbau tief verwurzelt und gibt ihr Wissen beständig an die nächste Generation weiter.

Und die ruht sich selbstverständlich nicht auf den Lorbeeren der Vorfahren aus, sondern geht eigene Wege. Bei Bienvenido führt dieser Pfad zu einem ungewöhnlichen Weißwein. „Ich bin schon lange der Meinung, dass wir in der La Mancha Potenzial für junge, frische Weißweine besitzen“, so seine feste Überzeugung. In der Tat. Sein Vino Blanco vereint die traditionelle Rebsorte Macabeo der La Mancha mit Spaniens Superstar Verdejo. Das Resultat ist ein Blanco à la Muñoz, der das Zeug zum Weißwein der Saison hat.

Familie Muñoz in Noblejas

„Ich liebe die Weite und die glasklare Luft meiner Heimat. Gerade ihre Leere, ihre Kargheit macht die Besonderheit aus“, schwärmt Bienvenido Muñoz. „Die wenigen Produkte, die sich hier zurecht finden, sind der Olivenbaum, der Knoblauch, der Safran und natürlich der Wein. Für uns ist der Wein die Seele unserer Region. Ohne die Rebstöcke würde die Mancha versteppen.“


Mehr erfahren
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,6 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jahrgang: 2022
Sehr süffiger und erfrischender Weißer mit blumiger und frischer zitroniger Note. Diesen Wein werde ich sicher wieder kaufen, er passt hervorragend zu Gemüse, Risotto oder Lachs, aber auch als freundlicher Begleiter an Sommerabenden sehr willkommen.
Jahrgang: 2022
Sehr lecker! Toller Sommerwein! Habe sofort 12 Flaschen bestellt!
Jahrgang: 2021
Fruchtig mit schönen Zitrus-Aromen. Herrlicher Sommerwein.
Jahrgang: 2019
super lecker
Jahrgang: 2019
Sehr leckerer Sommerwein, wir hoffen, dass es ihn im Sommer wieder zu kaufen gibt.
Jahrgang: 2019
Der neue Jahrgang 2019 schmeckt vordergründig nach Gewürztraminer/Scheurebe, Nuancen von Muskatnuss und parfümiert. Ein reiner Verdejo gefällt mir besser!
Jahrgang: 2018
Haben den Weißwein zum ersten Mal bestellt. Feiner Geschmack. Holen wir nächstes Jahr wieder.
Jahrgang: 2018
Zitronig erfrischend für den Sommer und passt gut zum Spargel. Eine interessante Abwechslung, die man an sonnigen Tagen durchaus mal genießen kann. Anklang von weißen Johannisbeeren. Insgesamt hat er mir aber zu viel Säure, die ganz große Freundschaft wird es zwischen uns nicht. ;) Gute drei Sterne.
Jahrgang: 2018
Der perfekte Sommerwein.Ich glaube es gibt niemand, der diesen Wein nicht mag.
Jahrgang: 2018
Hat mich im Depot überzeugt und später mit Freunden, wo er sehr gut ankam. Tolle duftige Nase, für meinen Gaumen auch eine angenehme, reife exotische Frucht. Hat mich im Preissegment voll überzeugt!
Jahrgang: 2018
Genau mein Ding! Duftet wunderbar und hat ein fruchtiges Aroma.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
Polenta mit Reibkäse und Kräuterbutter
1. Rezepte-Tipp
Polenta mit Reibkäse und Kräuterbutter
Zutaten

1 TL Salz  •  180 g mittelfeiner Maisgrieß  •  frisch gemahlener Pfeffer  •  frisch geriebene Muskatnuss  •  75 g Butter  •  je 60 g frisch geriebener Pecorino und Parmesan

Für die Kräuterbutter:

75 g Butter  •  2 Knoblauchzehen, zerdrückt  •  2 EL gehackte Kräuter (etwa Basilikum, Petersilie und Salbei)

Außerdem:

Butter für die Form

Zubereitung

1. Für die Polenta 600 ml Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Maisgrieß in einem dünnen Strahl in das Wasser rieseln lassen und gleichzeitig mit einem Holzkochlöffel kräftig stets in dieselbe Richtung rühren, wie in der Bildfolge rechts gezeigt [siehe a]. So verhindert man eine Klümpchenbildung. Diese entsteht vor allem dann, wenn die Temperatur des Wassers unter den Siedepunkt fällt. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen und weiterrühren, bis sich die Polenta nach etwa 20 Minuten vom Topf löst [siehe b]. Butter und die Hälfte des Reibkäses unterrühren [siehe c], abschmecken und den Maisbrei auf ein nasses Brett schütten. Mit einer Palette 1 cm dick verstreichen und 30 Minuten kühl stellen.

a Polenta herstellen: Den Brei mit dem Kochlöffel fortwährend rühren.

b Wenn der Maisbrei gar ist, löst er sich als dicker Kloß vom Topf.

c Zum Schluss Butter und frisch geriebenen Parmesan unterrühren.

2. Für die Kräuterbutter in einer kleinen Pfanne die Butter zerlassen und den Knoblauch darin kurz anschwitzen. Die gehackten Kräuter einrühren und die Kräuterbutter beiseite stellen.

3. Eine feuerfeste rechteckige Form mit Butter ausstreichen. Aus der Polenta ovale Scheiben (etwa 6,5 cm lang) ausstechen und dachziegelartig in die gefettete Auflaufform schichten. Die Polenta-Ovale mit dem restlichen geriebenen Parmesan bestreuen und die noch flüssige Kräuterbutter gleichmäßig darüber gießen.

4. Die Polenta-Ovale bei 220 °C im vorgeheizten Ofen in etwa 15 Minuten knusprig braun backen. Herausnehmen und servieren.

Quelle: Das große Buch vom Käse, TEUBNER Verlag

Kartoffelgratin
2. Rezepte-Tipp
Kartoffelgratin
Zutaten

1 kg kleine, mehlig kochende Kartoffeln  •  Salz  •  frisch gemahlener Pfeffer  •  frisch geriebene Muskatnuss  •  40 g Butter, zerlassen  •  120 g frisch geriebener Hartkäse (etwa Abondance oder Gruyère)  •  2 Eier  •  3/8 l Sahne  •  40 g Butter, in Flöckchen

Außerdem:

gehackte Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung

1. Kartoffeln waschen, schälen und in feine Scheiben hobeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine feuerfeste Form mit flüssiger Butter ausstreichen, Kartoffeln schräg einschichten, dazwischen etwas Käse streuen. Restlichen Käse mit Eiern und Sahne verrühren, über die Kartoffeln gießen.

2. Oberfläche mit Butterflöckchen belegen. Das Gratin bei 200 °C im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde backen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Quelle: Das große Buch von Käse, TEUBNER Verlag

Alle Informationen auf einen Blick
Analysewerte:
Die folgenden Analysewerte wurden in unserem hauseigenen Labor ermittelt und beziehen sich auf die Abfüllung mit der Los-Nummer: L-2234711
Alkoholgehalt:
12,52% Vol.
Restzucker:
8,7 g/l
Gesamtsäure:
5,2 g/l


Lebensmittelkennzeichnung:
Kategorie:
Wein
Land:
Spanien
Region:
Castilla, Kastilien-La Mancha
Qualitätsstufe:
Castilla Vino de la Tierra
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Füllmenge:
0,75 Liter
Enthält Sulfite.


Weitere Informationen zum Produkt:
Rebsorten:
Macabeo, Verdejo
Weinstil:
aromatisch & fruchtbetont
Trinkreife:
jetzt und weitere 1 - 2 Jahre
Trinktemperatur:
10-12 °C
Verschlussart:
Drehverschluss
Artikelnummer:
28592





Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
ohne Preise drucken