• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Languedoc 

LA SAUVAGEONNE Grand Vin 2013

Languedoc Appellation d'Origine Protégée

Typus:
körperreicher Rotwein
Alkoholgehalt:
14,0% Vol.
Geschmack:
In der Nase zeigt der Grand Vin Noten von Gewürzen, Trüffeln, aber auch volles Aroma von schwarzen Früchten wie Cassis und Blaubeere. Am Gaumen ist er samtig, füllig und gefällig – eben ein Großer Wein!
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
im Depot nur auf Bestellung
 
25,00 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(33,33 €/l)
Dieser Wein ist nur online erhältlich oder bei Ihrem nächsten Besuch im Depot bestellbar.

Die kleine Wilde als großer Wein

La Sauvageonne – die kleine Wilde: Treffender könnte dieser Wein kaum heißen. Er verdankt seinen Namen der wilden Kraterlandschaft um die Terrassen von Larzac. Direkt am französischen Zentralmassiv befindet sich die größte Schieferregion Südfrankreichs. Dazu kommen Böden aus
gemahlener Lava – alles in allem beste Bedingungen für die Reben. Für den Château La Sauvageonne Grand Vin kommen nur die besten Lagen der Domaine infrage. Das kühle Klima der Hochebene verleiht den Trauben einen intensiven Ausdruck. Winzer Gérard Bertrand selektiert die Syrah-, Grenache-, Mourvèdreund Carignan-Trauben von alten Rebstöcken für optimale Qualität mit sehr geringen Erträgen. Alle vier Rebsorten werden von Hand geerntet, entrappt und getrennt ausgebaut. Die Mazerationszeit beträgt ungefähr 25 Tage. Am Ende des Winters kommt der Wein in neue 225-Liter- Barriquefässer. Zwölf Monate Reifezeit im Fass geben diesem Roten den letzten Schliff. Gérard vergleicht seine Weine gerne mit Charakteren: Bei Sauvageonne kommt ihm Indiana Jones in den Sinn. Sollten Sie also in Ihrem Freundeskreis jemanden kennen, dem man ein mutiges Temperament und Abenteuerlust zuschreiben könnte, wäre dieser Wein ein passendes Mitbringsel. In der Nase zeigt der Grand Vin Noten von Gewürzen, Trüffeln, aber auch volles Aroma von schwarzen Früchten wie Cassis und Blaubeere. Am Gaumen ist er samtig, füllig und gefällig – eben ein „Großer Wein“!

Eindrücke aus dem Weinberg

Wenn Sie das Video aufrufen wollen, erklären Sie sich einverstanden, dass Daten Ihres Aufrufs an YouTube übermittelt werden. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Gérard Bertrand in Narbonne

Gérard Bertrand, Jahrgang 1965, ist ein beeindruckender Mann. Schon äußerlich imponiert seine Gestalt: ein Meter fünfundneunzig groß, schlank, knochig, mit schmalem Gesicht, dunklem, vollem Haar. Doch auch sein Wesen nimmt sofort ein: freundlich, entgegenkommend, direkt, eindringlich. Man spürt den Teamgeist, der den anderen einbezieht, augenblicklich Gemeinsamkeit schafft.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Weitere Weine»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Bitte warten ...
ohne Preise drucken