3 % + 3 % Bonus

Mehrwertsteuer gesenkt, Bonus erhöht! Statt wie bisher 3 % schreiben wir Ihnen nun weitere 3 % in Form von Bonuspunkten gut. Gilt mit Mein Jacques’-Kundenkarte bis 31.12.2020! 

Bestätigen Sie einfach im Bestellprozess, dass Sie die kostenlose Mein Jacques’-Kundenkarte nutzen möchten. 

Beaujolais 

CHÉNAS Terres Burgondes 2018

Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
mittelkräftiger Rotwein
Alkoholgehalt:
13,5% Vol.
Notiz:
Schokolade, Vanille und Kirsche vereinen sich mit roten Beeren. Dazu dezent kräutrige Eindrücke, ein Hauch von Anis steigt empor. Am Gaumen dicht, beerig, würzig und reif.
Von:
Château de Chénas
69840 Chénas
France
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 3-4 Tage
 
9,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(13,20 €/l)
Beaujolais Frankreich

Rote Traube mit weißem Saft

Benediktinermönche des Klosters Cluny und Zisterzienser der Abtei Clos de Vougeot pflanzten Gamay im 13. Jahrhundert im Burgund an – von daher war der Namensgeber vermutlich der gleichnamige Ort an der Côte d'Or. Die Rebsorte Gamay soll aber schon im 3. Jahrhundert von Dalmatien unter dem römischen Kaiser Probus (232–282) nach Frankreich gekommen sein. Laut DNA-Analyse ist sie eine natürliche Kreuzung der Sorten Pinot Blanc und Gouais Blanc. 60 % der Anbaufläche in Frankreich fallen auf das Beaujolais im südlichen Teil des Burgunds. Dort belegt sie gut 90 % der Gesamtrebfläche.

„Gamay noir à jus blanc“ ist eine in Frankreich geläufige Bezeichnung. Sie weist auf die Tatsache hin, dass die Traubenhaut schwarz ist und das Fruchtfleisch weiß. Die Farbstoffe stecken, wie bei den meisten Rotweinsorten, vorwiegend in der Beerenhaut.

Das Château, in dem sich die Cave du Château de Chénas befindet, wurde 1821 von Adrien de La Hante auf dem Hügel des Ortes Chénas im Beaujolais errichtet. Es liegt Luftlinie 10 km westlich der Sâone und eine halbe Stunde südlich von Mâcon. 1934 von 44 Winzern mit 44 Hektar gegründet, verarbeitet die Cave heute Trauben aus 220 Hektar von 110 Winzern. Die im Durchschnitt 35 Jahre alten Weinberge von Chénas gehören zu den ältesten im gesamten Beaujolais.

In der Regel wird von Hand gelesen. Die Gärung unter Zusatz von Hefen dauert neun bis zehn Tage, um eine optimale aromatische Extraktion erhalten. Das Ende der alkoholischen Gärung wird durch das Temperaturniveau gesteuert, damit die Finesse der Aromen und des Bouquets zu Tage kommen. Der Wein reifte zu einem kleinen Teil in Eichenfässern, was zu Eleganz und Komplexität im Wein führt.

Die Stärke von Gamay ist die beerig, fruchtbetonte Note. In diesem Fall kommt noch ein zarter Vamilleton hinzu. Seidiges Tannin mit einer angenehmen Frische führt am Gaumen zu einer schönen Harmonie. Die Cave empfiehlt ihren Chénas zu „Bresse à la Crème“ (Bourg-en-Bresse liegt östlich davon), weißem Fleisch und geschmortem Schweinefleisch.

Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
2,8 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jahrgang: 2018
Weicher, fruchtiger französischer Rotwein. Pflaume, dunkle Kirsche. Leichte Fassnote. Milchschokolade. Mittlerer Körper, weiche Tannine, leichte Säure. Gute Struktur. Unkompliziert für normalen Genuss aber spannend genug für Leute die nach mehr suchen. Mittellanger Abgang.
Jahrgang: 2018
Angenehmer Wein mit nicht zu viel Säure. Paßt nach meinem Geschmack gut zu Lamm und Rehwild.
Jahrgang: 2016
Völlig überteuert. Geschmacklich kann man nichts erkennen
Jahrgang: 2016
Sehr schwach auf der Brust. Hatte mir hier mehr Power im Geschmack. Der Preis ist absolut nicht gerechtfertigt
Jahrgang: 2015
Intensiver Kirschen Geschmack mit würziger Note - angenehm wenig Tanine. Vielleicht etwas teuer.
Jahrgang: 2015
ein fruchtig samtiger Roter, der abgekühlt mit milden Tanninen hervorragend zu hellem Fleisch und Pasteten passt. Auch solo hat er mein Herz erfreut.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
Geschmorter Schweineschinken
1. Rezepte-Tipp
Geschmorter Schweineschinken
Zutaten für 4 - 6 Portionen

Für den Schinken:

1 1/2 kg gepökelter, leicht geräucherter Schinkenbraten aus der Keule  •  2 EL Öl  •  2 rote Zwiebeln  •  2 Pastinaken (80 g)  •  2 Möhren  •  1-2 Fenchelknollen  •  3 Stängel Majoran  •  2 EL gehackter Ingwer  •  je 2 TL Salz und Zucker  •  4 Lorbeerblätter  •  4 schwarze Kardamomkapseln (Ersatz: grüne Kardamomkapseln)  •  2 Kaffirlimettenblätter (Asialaden)  •  800 ml ungesüßte Kokosmilch  •  Saft von 4 rosa Grapefruits (etwa 600 ml)  •  2 EL Schwarzteeblätter (Earl Grey)  •  2 TL gehacktes Koriandergrün

Zubereitung

1. Den Schinkenbraten mit Küchenpapier trockentupfen. Braten Sie das Fleisch in einem feuerfesten Topf auf der Schwarte etwa 2 Minuten in Öl an. Herausnehmen und die Schwarte mit einem scharfen Messer in etwa 1 cm Abstand quadratisch einschneiden.

2. Die Zwiebeln, Pastinaken und Möhren schälen, waschen und wie den Fenchel grob würfeln. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Braten Sie das Gemüse zusammen mit dem Majoran und dem Ingwer im verbliebenen Öl kurz an. Dann alles mit Salz und Zucker würzen, die Lorbeerblätter, den Kardamom sowie die Limettenblätter zugeben und das Gemüse mit der Kokosmilch und dem Grapefruitsaft aufgießen. Alles kurz aufkochen lassen und den Schinken mit der Schwarte nach oben in den Topf legen. Stellen Sie den Topf in den Ofen und garen Sie den Schinken darin offen etwa 2 Stunden, dabei die Schwarte alle 30 Minuten mit dem Fond übergießen.

3. Den Schinken herausnehmen. Geben Sie die Teeblätter in den Fond und lassen Sie sie darin etwa 2 Minuten ziehen.

4. Schneiden Sie den Schinken in Scheiben. Anschließend den Kokosfond durch ein feines Sieb gießen, mit je 2 Scheiben Schinken in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit dem Koriandergrün bestreuen. Servieren Sie nach Belieben entweder Brezenknödel oder Bratkartoffeln als Beilage.

Quelle: Das große Buch vom Fleisch, TEUBNER Verlag

2. Rezepte-Tipp
Perlhuhn mit Feigen
Zutaten für 4 Personen

2 Perlhühner  •  1 gutes Glas  •  trockener Weißwein  •  1 kg frische Feigen  •  1 Glas Wasser  •  Salz  •  Pfeffer  •  Olivenöl  •  1 Stück Butter

Zubereitung

1. Die Perlhühner ausnehmen, ein Pfund der Feigen halbieren.

2. Die Perlhühner im Schmortopf mit Olivenöl anbraten, die Butter dazugeben, salzen, pfeffern und mit den halbierten Feigen umgeben.

3. Wein und Wasser hinzufügen und zugedeckt 40 Minuten garen lassen.

4. Die ganzen Feigen dazugeben und nochmals 15 Minuten köcheln lassen.

5. Vor dem Servieren ein paar der ganzen Feigen schon auf die Teller legen, die restlichen Früchte mit dem Saft im Zerhäcksler pürieren und nochmals abschmecken.

Statt der frischen Feigen können Sie auch Feigen in Dosen mit intensiv schmeckender Feigenmarmelade kombinieren.

Quelle: Aus dem Kundenkochbuch 1, 2002



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken