• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Languedoc 

ASTELIA 2014

Pays d'Oc Indication Géographique Protégée

Typus:
körperreicher Rotwein
Alkoholgehalt:
14,5% Vol.
Geschmack:
Waldfrüchte, Mokka und schwarze Johannisbeere vereinen sich mit feinen Düften von Veilchen, Brombeere, Kakao und Gewürzen. Am Gaumen beerig, leicht rauchig und füllig. Sehr samtig!
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Menge:      Flasche(n)
nicht lieferbar
im Depot nur auf Bestellung
 
19,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(26,53 €/l)
Dieser Wein ist nur online erhältlich oder bei Ihrem nächsten Besuch im Depot bestellbar.

Hommage an den Nachwuchs

Fragt man Winzer Jean-Claude Mas, wofür außer Wein sein Herz noch schlägt, kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen: „Das Beste was mir – außer meinen Weingütern – je passiert ist, sind meine drei Töchter!“

Jean-Claude liebt die drei so sehr, dass er einen seiner besten Weine nach ihnen benannte. Astélia ist eine Kreation aus den Anfangsbuchstaben seiner drei Mädchen: ASTrid, ELIsa und Apolline. Und wenn Sie das Etikett ganz genau betrachten, erkennen Sie sogar ein hauchzart gezeichnetes Portrait der drei Grazien, das über den Weinnamen platziert ist.

Natürlich muss bei solch einer innigen Widmung auch der Inhalt der Flasche liebevoll entstehen. So verwendet Jean-Claude für diesen Wein ausschließlich Lesegut aus den besten Parzellen seiner elf Weingüter, die er nachhaltig und nach biodynamischen Prinzipien bewirtschaftet. In diesem Fall ist der Wein zu 100 Prozent aus Cabernet Sauvignon assembliert.

Die Trauben werden entrappt und für 36 Stunden kalt mazeriert, anschließend werden sie bei 28°C vergoren. Nach fünf bis sechs Tagen mazeriert er nochmals für zehn Tage bei maximal 25°C, wobei er täglich umgepumpt wird. Die malolaktische Gärung erfolgt in Eichenfässern, die zu 70% aus amerikanischer und zu 30% aus französischer Eiche bestehen.

Jean-Claude empfiehlt zu diesem Wein ein gutes Stück Lammfleisch in Rotweinsauce oder einen reifen Ziegenkäse.

Jean-Claude Mas in Montagnac

Jean-Claude Mas’ Erfolg kommt nicht von ungefähr. Er besitzt eine Weltoffenheit, wie man sie nur selten bei südfranzösischen Winzern antrifft, denn nur wenige machten einen solch faszinierenden und bereichernden „Umweg“ wie er, bevor er sich um das Familiengut zu kümmern begann.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Bitte warten ...
ohne Preise drucken