Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Apulien 

VANITÁ Negroamaro 2019 – 5 Liter

Puglia Indicazione Geografica Tipica

Typus:
junger, fruchtiger Rotwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
14,0% Vol.
Notiz:
Negroamaro gehört neben Primitivo zu den besten Rebsorten im süditalienischen Apulien. Und der Vanitá ist in der Tat ein prächtiger Negroamaro, der mit seiner tief rubinroten Farbe mit intensiv violetten Reflexen einladend im Glas steht. Das eminent fruchtstarke Bouquet begeistert mit anziehenden Aromen nach reifen Kirschen, Heidelbeeren, rosinierten Trauben und dunklen Pflaumen, gut komplettiert mit Vanille und Schokolade im Oberton. Am Gaumen sämig, rund, wiederum viel Frucht zeigend, aber auf die elegante Art und mit einem saftig-üppigen Nachhall, der zeigt, wie reif die Trauben bei der Lese waren. Toller Wein, der sehr gut zu kräftigen Pasta-Rezepten passt.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Bag-in-Box
Lieferzeit aktuell 3-4 Tage
 
25,00 €
inkl. MwSt.
(5,00 €/l ≙ 3,75 €/0,75l Flasche)
Puglia Italien

Rosso mediterraneo

Vanitá ist das italienische Wort für Eitelkeit. Und dass ein gesundes Maß an Selbstbewusstsein gelegentlich angebracht ist, beweist dieser Negroamaro aus dem Hause Farnese eindrucksvoll. Denn mit seiner Riesenportion Italianità bringt er südliches Flair ins Glas.

Die rote Rebsorte Negroamaro gehört zu den populärsten Rebsorten Italiens und blickt auf eine jahrtausendealte Geschichte zurück: Griechische Siedler brachten die ersten Reben mit. Der begnadete Önologe Valentino Sciotti baut sie heute zu einem authentischen Wein aus, wie er nur in Apulien zu finden ist: kräftig und würzig, fruchtig und saftig – kurz: einfach nur köstlich! Wie schön, dass dieser Bestseller nun auch in der Bag-in-Box zu haben ist – natürlich in Flaschen-Qualität.

Und wozu passt ein solcher Rosso mediterraneo? Ganz klar: perfekt zu Pizza und Pasta.

Farnese-Vini in Ortona

„Die Passion für Weinreben habe ich als Kind entdeckt, durch die seit Generationen in meiner Familie verwurzelte Tradition“, erzählt Camillo De Iuliis. Sie führte ihn zunächst – und das für vier Jahrzehnte – ins Ausland, genauer gesagt nach England, wo er ein bedeutendes italienisches Weinunternehmen vertrat. Die vielen Jahre im Ausland und die Sehnsucht nach den Abruzzen ließen ein innovatives Konzept reifen.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,2 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jahrgang: 2015
Klasse Wein für den Preis ?
Jahrgang: 2015
Ein schöner samtiger und würziger Wein. Angenehme Restsüße. Lässt sich hervorragend trinken. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Jahrgang: 2015
Preis- Leistung sehr gut
Jahrgang: 2015
Zur diesem Preis ein absoluter "Schnapper". Tolle Fruchtaromen an Nase und Gaumern und eine tiefrote Farbe. Freue mich schon auf den Schlauch 2018. Ist jetzt schon so gut wie gekauft.
Jahrgang: 2015
Sehr toller Wein zu diesem Preis. Absoluter Lieblingswein
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Bresaola con Caprino
(Bresaola mit Caprino-Käse)
Zutaten für 6 Personen

18 dünne Scheiben Bresaola  •  3 Rollen Caprino (Ziegenfrischkäse),  •  Gesamtgewicht ca. 200-250 g  •  10 EL Olivenöl  •  Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Garnieren:

6 Salatblätter  •  2 Zitronen

Zubereitung

1. Legen Sie alle Bresaola-Scheiben auf einem Brett aus.

2. Den Caprino auf einen Teller legen, mit einer Gabel zerdrücken und 4 EL von dem Olivenöl sowie Salz und Pfeffer mit einarbeiten. Füllen Sie die Käsecreme in eine Spritztüte mit einer gezackten Tülle.

3. Auf die Schmalseite jedes Bresaola-Rechtecks einen Käsestreifen spritzen und das Fleisch wie Canelloni aufrollen.

4. Legen Sie auf 6 Teller je 1 Salatblatt. Schneiden Sie von den Zitronen beide Enden ab. Dann werden die Zitronen der Länge nach halbiert und jede Hälfte wird in 6 Scheiben geschnitten.

5. Richten Sie die Röllchen so auf den Tellern an, dass pro Portion 4 Zitronenscheiben und 3 Röllchen im Wechsel nebeneinander liegen. Etwas von dem restlichen Öl darüber gießen und sofort servieren.

Aus dem Kundenkochbuch 2, 2003, zum Thema "Mediterrane Sommerküche"

2. Rezepte-Tipp
Taglierini mit gebratenen Trüffeln
Zutaten

350 g frischer Nudelteig  •  100 bis 150 g Sommertrüffeln  •  120 g reife Tomaten  •  20 g Schalotte  •  2 EL Olivenöl  •  60 g Butter  •  Salz  •  frisch gemahlener weißer Pfeffer  •  einige Basilikumblättchen

Zubereitung

1. Den Nudelteig Nr. 4 in Folie einschlagen und 1 Stunde kühl ruhen lassen. Mit der Maschine oder auch von Hand bis zur gewünschten Stärke ausrollen und mit dem entsprechenden Vorsatz in 2 bis 3 mm breite Taglierini schneiden. Die Nudeln kurz antrocknen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Sommertrüffeln sorgfältig unter fließendem Wasser abbürsten, bis auch der letzte Rest von Erde herausgespült ist. Wenn das wegen der oft tiefen Falten im Pilzkörper nicht möglich ist, müssen die Sommertrüffeln knapp geschält werden. Die Sommertrüffeln in gleichmäßige, etwa 1 mm dünne Scheiben schneiden, das geht am besten mit einer Aufschnittmaschine.

3. Die Tomaten waschen, blanchieren, kalt abschrecken, häuten und halbieren. Stielansätze und Samen entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Schalottenwürfel darin bei geringer Hitze anschwitzen, bis sie weich und leicht verkocht sind. Die Tomatenwürfel zufügen, ganz kurz mitdünsten und die Mischung beiseite stellen.

4. In einer separaten Pfanne die Butter zerlassen und die Sommertrüffelscheiben darin von beiden Seiten kurz braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. In einem großen Topf ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und die Taglierni darin al dente garen. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und sofort mit den Tomaten sowie den gebratenen Trüffelscheiben vermengen. 6. Die Nudel-Trüffel-Mischung auf vorgewärmten Tellern anrichten, jeweils mit ein paar Basilikumblättchen garnieren und sofort servieren.

Quelle: Das große Buch der Teigwaren, TEUBNER Verlag



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken