• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Languedoc 

LE CHAMP DES MURAILLES 2018

Corbières Appellation d'Origine Protégée

Typus:
körperreicher Rotwein
Alkoholgehalt:
14,0% Vol.
Notiz:
Pierre Bories ist Winzer mit Leib und Seele und das merkt man seinen Weinen an. Allen voran dem Le Champ des Murailles, eine typische Corbières-Cuvée aus Carignan, Syrah und Grenache. Herrlich, wie er Purpurrot im Glas funkelt. Das tolle Bouquet nach reifen Blaubeeren, Schwarzkirschen und mediterraner Garrigue beeindruckt. Am Gaumen saftig-würzig, der Syrah bringt die typische Kräuterwürzigkeit ein, Grenache sorgt für Fruchttiefe, während der Carignan für das nötige Tannin sorgt. Ein Wein mit ganz viel Herz. 
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 2-3 Tage
 
8,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(11,93 €/l)
Corbières Frankreich

Jenseits der Mauer

Le Champ des Murailles – „das Mauerfeld“ – liegt mitten in der malerischen Garrigue-Landschaft Südfrankreichs. Genau dieses Mauerfeld findet sich auf dem Etikett, das eine alte Karte des Ortes Montseret zeigt. Mauern umrahmen die kleinen Parzellen, die man somit als Clos bezeichnen kann.

Hier besitzt Pierre Bories das Château Ollieux-Romanis, wo er die Trauben seiner Paraderebsorte Carignan zu einem geschmackvollen Rotwein verarbeitet. Er baut sie naturnah an: „Die Bewahrung des natürlichen Gleichgewichts ist meine oberste Maxime.“ Der Boden ist karg. Die Reben müssen daher tief wurzeln, um an Wasser zu gelangen – ein echter Überlebenskampf, der sich auszahlt: Die Dichte und der Extrakt im Wein begeistern.

Mindestens genauso sehr wie der Geschmack, wenn Sie diesen Wein genießen, zum Beispiel am Verkostungstisch in Ihrem Depot.

Pierre Bories in Montseret

In einem alten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert bringt Florence, Tochter der Winzerfamilie, Besuchern die Passion für den Wein näher. Hier sitzt man zusammen, lauscht den Geschichten rund um die Weine von Ollieux-Romanis – und verkostet die edlen Tropfen zusammen. Auch der älteste Sohn der Familie, Pierre, folgte dem Ruf des Weins. Er trägt die „olympische Fackel“, seine Leidenschaft für den Wein, durch die Terroirs und achtet dabei besonders auf naturnahen Anbau.  


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken