• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Rheinhessen 

WINTER Riesling Reserve 2011

Qualitätswein

Typus:
körperreicher Weißwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
13,0% Vol.
Geschmack:
Honig vereint sich mit Fruchtnoten von Aprikose, Banane und Ananas. Am Gaumen zeigt sich der Riesling extraktreich, saftig und mit guter Säure ausgestattet. Rund und dezent herb.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
im Depot nur auf Bestellung
 
22,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(30,53 €/l)
Dieser Wein ist nur online erhältlich oder bei Ihrem nächsten Besuch im Depot bestellbar.
Rheinhessen Deutschland

Referenz-Riesling

Für die Familie Winter ist Wein ein Generationenprojekt, und zwar im doppelten Sinne: Denn einerseits sind die Winters, erstmals 1469 urkundlich erwähnt, schon seit vielen Jahrhunderten im Weinbau aktiv. Andererseits arbeiten heute gleich drei Generationen gemeinsam an jedem neuen Jahrgang.

Bis in die 1990er Jahre führte Familie Winter einen Mischbetrieb aus Landwirtschaft und Weinbau. Dann stellte Edmund Winter die Weichen neu und konzentrierte sich ganz auf die Trauben. Seit dem Jahrgang 2000 hat Sohn Stefan nun die Verantwortung für die Weine. Wobei er sich in seiner Ausbildung zum Weinbautechniker bei Dr. von Bassermann-Jordan in Deidesheim und Keller in Dalsheim das nötige Rüstzeug holte. „Offensichtlich hat er dabei gut aufgepasst“, zollt das Fachblatt „Vinum“ dem Jungwinzer Lob. Zuletzt überzeugte er den Bundesvorstand des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter e.V. (VDP), der ihn im Frühjahr 2013 in den VDP Rheinhessen aufnahm. Die größte Referenz für das Tun eines Winzers sind für Stefan Winter jedoch gelagerte Weine, insbesondere wenn es um seine Lieblingssorte Riesling geht.

In der Lage Dittelsheimer Geyersberg stehen seine Riesling-Reben auf schwerem Tonmergelboden mit mineralischer Kalksteineinlage. Die 20 Jahre alten Rebstöcke liefern gerade einmal 3.600 Liter pro ha und damit einen sehr intensiven und aromatischen Beerensaft. Eine schonende Traubenverarbeitung und sanfte Pressung sind bei der Reserve obligatorisch. Danach wird spontan vergoren und im Edelstahltank zehn Monate bis zur Abfüllung auf der Hefe gelagert. Durch die Flaschenreife ist der Wein bereits jetzt ein wahrer Trinkgenuss – oder auch perfekt für weitere Jahre in der privaten Schatzkammer. Aktuell erwarten den Weinfreund Klänge nach getrockneten gelben Früchten, Birne, Aprikose und Honig. Auf der Zunge fühlt sich die Reserve cremig, rund und harmonisch an.

Stefan Winter in Dittelsheim-Hessloch

Für die Familie Winter ist der Wein ein Generationenprojekt, und zwar im doppelten Sinne: Denn einerseits sind die Winters, erstmals 1469 urkundlich erwähnt, schon seit vielen Jahrhunderten im Rebbau aktiv. Und andererseits arbeiten heute zwei Generationen gemeinsam an jedem neuen Jahrgang.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken