• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Piemont 

SAROTTO Barbaresco Riserva 2005

Denominazione di Origine Controllata e Garantita

Typus:
Rotwein in Premiumqualität
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
14,0% Vol.
Geschmack:
Das Besondere bei diesem Wein aus der Rebsorte Nebbiolo ist, dass er erst nach 10 Jahren Reife das ganze Potenzial seiner Tertiäraromen präsentiert: würzig, Leder, reife Früchte und Lakritz. Am Gaumen zeigt sich weiches Tannin und ein langer Abgang.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
32,00 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(42,67 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.

Tertiäraromen

Die Wurzeln der Familie Sarotto reichen zurück in die 1700er Jahre – die Zeit, in der Giuseppe Sarotto, Begründer des Weinbaus in der Familie, geboren wurde. Man ließ sich in Neviglie nieder. Von 1870 bis 1940 wuchs das Familienunternehmen langsam, aber beständig. Mit Roberto florierte der Weinbau: Seit 1991 verarbeitet der Winzer alle Trauben auf dem eigenen Weingut. Im selben Jahr kaufte die Familie eine Rebfläche von 20 Hektar im Anbaugebiet für Barolo. Die Weinvielfalt wuchs und es kamen bald weitere Sorten hinzu: Arneis, Chardonnay, Brachhetto, Nebbiolo und Cabernet Sauvignon. Roberto Sarotto legt Wert auf traditionelle Anbaumethoden, die er mit einem „Hauch“ Fortschritt versieht. Er ist überzeugt, dass die Wurzel guten Weines im Weinberg
liegt und der Keller den Feinschliff übernimmt.
Die Nebbiolo-Trauben kommen von einem 30 Jahre alten Weinberg mit Kalkstein. Um die Güte der Beeren zu steuern, führt Roberto eine Grünlese sowie das Entblättern der Traubenzone durch. Das Lesegut wird entrappt und zunächst 14 Tage lang auf der Maische mazeriert. Die Gärung dauert eine Woche bei 26 °C mit Unterrühren des Tresterhutes. Biologischer Säureabbau, drei Monate auf der Feinhefe ohne Aufrühren im Edelstahltank und 24 Monate Reife im großen Holzfass sind weitere
Eckpfeiler dieses Ausnahmeweines. Seit 1894 ist der Barbaresco ein eigenständiger Wein aus dem Piemont.
Die Winzer aus den Orten Barbaresco, Neive und San Rocco Seno d’Elvio führten den Handelsnamen ein, um sich von Barolo abzugrenzen. Das Besondere bei diesem Wein aus der Rebsorte Nebbiolo ist, dass er erst nach 10 Jahren Reife das ganze Potenzial seiner Tertiäraromen präsentiert: würzig, Leder, reife Früchte und Lakritz. Am Gaumen zeigt sich weiches Tannin und ein langer Abgang. Keine Frage, dass sich Nebbiolo-Weine dieser Güte hervorragend als Begleiter zu Schmorgerichten und zu Hartkäse einsetzen lassen.

Roberto Sarotto in Neviglie

Die Wurzeln der Familie Sarotto reichen zurück in die 1700er Jahre – die Zeit, in der Giuseppe Sarotto, Begründer des Weinbaus in der Familie Sarotto, geboren wurde. Man ließ sich in Neviglie nieder. Giuseppe wuchs zu einem Farmer heran und hinterließ nach seinem Tode seinen drei Söhnen Giulio, Giovanni und Giacomo seine Weinberge.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken