• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Südwesten 

CHÂTEAU DE NAVAILLES 2014

Jurancon Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
edelsüßer Weißwein
Rebsorte:
Petit Manseng
Alkoholgehalt:
12,0% Vol.
Geschmack:
Dieser weiße Süßwein aus dem Barrique kann ohne Bedenken gelagert werden, schmeckt aber aktuell schon hervorragend: dicht, elegant und frisch mit Noten von Birne, Banane und Nelken. Am Gaumen saftig und frisch.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
im Depot nur auf Bestellung
 
16,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(22,60 €/l)
Bestellen Sie diese Rarität online oder in einem Depot in Ihrer Nähe. Aufgrund der geringen Menge ist eine Verkostung in den Depots nicht möglich.
Jurancon Frankreich

Von Jahr zu Jahr besser

Hervé Lapebie, der über die Kellerei der Cave de Jurançon in Gan regiert, begann dort als einfacher Arbeiter. Schnell bewies er großes Talent beim Vinifizieren. Und er regte die Mitglieder dazu an, ihre Parzellen neu mit den einheimischen Rebsorten Petit Manseng und Gros Manseng zu bestocken. So gestaltete er den Aufstieg der Cave zum wichtigsten Erzeuger des Jurançon aktiv mit.

Die Weinberge von Château de Navailles gehören zur Cave de Jurançon. Der Ursprung des Schlosses war eine Burg aus dem Mittelalter, die im 16. Jahrhundert von Jean d’Artiguelouve neu aufgebaut wurde. Mr. Navailles erwarb es am 30. Juni 1640 mitsamt vier Hektar Rebfläche, die in der Hanglage gegen Süden ausgerichtet sind. Hier wachsen heute auf gut sechs Hektar Petit-Manseng-Stöcke auf sandigem Ton mit hohem Kieselsteinanteil. Diese werden Ende Oktober bis Ende November im edelreifen Zustand ohne Botrytis aussortiert und gelesen. Nach 24 Stunden Maischestandzeit gärt der Most gut 15 Tage, bis das perfekte Restzucker-Säure-Verhältnis erreicht ist. Nach der Gärung kommt der Wein für zehn Monate ins Eichenfass. Dieser weiße Süßwein aus dem Barrique kann ohne Bedenken gelagert werden, schmeckt aber aktuell schon hervorragend: dicht, elegant und frisch mit Noten von Nüssen, Vanille, tropischen Früchten, Minze, Aprikose, Honig und etwas Holz. „Er verbessert sich von Jahr zu Jahr“, beurteilen die Winzer von Gan die Zukunft ihres Weines.

Les Vignerons de Jurancon in Gan

Hervé Lapebie, der heute über die hypermoderne Kellerei der Cave in Gan regiert, amüsierte sich schon als Kind im Bistro seiner Großeltern damit, nach einem Fest die Reste in den übrig gebliebenen Flaschen zu assemblieren und daraus ein ansprechendes Bouquet zu komponieren.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken