• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Mazedonien 

STOBI Erigon 2015

Typus:
mittelkräftiger Rotwein
Rebsorte:
Vranec
Alkoholgehalt:
13,0% Vol.
Geschmack:
Ein Mix aus Aromen gekochter roter Früchte wie Kirsche und Cassis „springen“ zusammen mit Rosinen und Vanille aus dem Glas. Im Mund spürt man eine gewisse Würze. Er wirkt saftig und stoffig.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Von:
Stobi Winery
Avtopat bb, 1420
Gradsko
Republic of Macedonia
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
5,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(7,87 €/l)

Temperamentvoll, authentisch und kraftvoll

Die hochmoderne Kellerei Stobi im mazedonischen Gradsko steht gänzlich im Gegensatz zu der geografischen Heimat unseres Weinexoten. Stobi ist nicht nur der Name der Kellerei, sondern war einst ein antiker Ort an der Stelle, wo der Fluss Erigon in den Vardar mündete. Die Ruinen Stobis zählen zu den bedeutendsten antiken Überresten der Republik Mazedonien.

Gjorgi Jovanov und Sohn Dane leiten das Weingut Stobi, als ob es ihr eigenes wäre. In Mazedonien gilt der Senior als lebende Legende. Er verhalf den Weinen seiner Heimat zu neuem Glanz, indem er sich auf authentische Rebsorten konzentrierte. Allen voran steht Vranec, die wichtigste rote Rebsorte des Balkans. Sie verleiht dem Roten eine tiefdunkle Farbe – daher auch der Name Erigon, „Schwarzer Fluss“.

Vranec heißt nicht nur die Rebsorte: In der Landessprache wird der Begriff auch für ein kraft- und temperamentvolles schwarzes Pferd verwendet. Und wer in Mazedonien von diesem Wein schwärmt, spricht ihm Kraft, Potenzial und Erfolg zu. Wir empfehlen Ihnen einen schnellen Ritt in Ihr Depot. Dort steht der exotische Vranec zur Verkostung bereit.

Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Bitte warten ...
ohne Preise drucken