3 % + 3 % Bonus

Mehrwertsteuer gesenkt, Bonus erhöht! Statt wie bisher 3 % schreiben wir Ihnen nun weitere 3 % in Form von Bonuspunkten gut. Gilt mit Mein Jacques’-Kundenkarte bis 31.12.2020! 

Bestätigen Sie einfach im Bestellprozess, dass Sie die kostenlose Mein Jacques’-Kundenkarte nutzen möchten. 

Apulien 

SOLUNA 2019

Puglia Indicazione Geografica Tipica

Typus:
junger, fruchtiger Rotwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Notiz:
Bei vielen Weinen aus Apulien findet man - wie hier - ein klassisches Frucht-Würze-Spiel im Aromenbild: Reife Kirschen, Lakritze und Bitteschokolade bilden einen reizvollen Kontrast. Auch am Gaumen beweist der Wein sein Format, mit einem interessanten Wechselspiel zwischen herben Noten und einer dezenten Fruchtsüße.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 3-4 Tage
 
4,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(6,60 €/l)
Puglia Italien

Sonne, Mond und Geschmack

Markenzeichen des Weinhauses Farnese Vini ist das von Valentino Sciotti entwickelte Qualitätsprojekt: „Wir legen großen Wert auf die richtige Anbaupraxis. Deshalb haben wir strenge Richtlinien für unsere Weinbauern definiert, in deren Mittelpunkt gemäßigte Erträge und die Einhaltung weiterer qualitätsfördernder Maßnahmen stehen. Dementsprechend mehr bezahlen wir den Weinbauern für ihr hervorragendes Lesegut.“ Diese Herangehensweise ist das A und O bei der Herstellung bester Weine. Das von den Weinbauern gelieferte voll ausgereifte Lesegut ist die Basis für diesen schmackhaften Sangiovese. Der Name ist ein Wortspiel aus Sole und Luna – Sonne und Mond. Natürlich ist es einerlei, ob Sie diesen Wein bei Sonnenschein oder im Mondlicht genießen – der beerige Geschmack begeistert Sie bestimmt auf ganzer Linie!

Farnese-Vini in Ortona

„Die Passion für Weinreben habe ich als Kind entdeckt, durch die seit Generationen in meiner Familie verwurzelte Tradition“, erzählt Camillo De Iuliis. Sie führte ihn zunächst – und das für vier Jahrzehnte – ins Ausland, genauer gesagt nach England, wo er ein bedeutendes italienisches Weinunternehmen vertrat. Die vielen Jahre im Ausland und die Sehnsucht nach den Abruzzen ließen ein innovatives Konzept reifen.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,2 von 5 Sternen bei 77 Bewertungen
Jahrgang: 2019
schöner, fruchtiger Sangiovese. Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis!
Jahrgang: 2019
Sehr schöner Wein, der Lust auf mehr macht. Freue mich auf den nächsten Einkauf
Jahrgang: 2019
Guter Sangiovese passt gut zur Pizza. Angenehm fruchtig.
Jahrgang: 2018
Sehr schöner Wein, der Lust auf mehr macht.
Jahrgang: 2017
Sehr angenehmer Rotwein
Jahrgang: 2017
Leder, Schokolade, Teer, Nelke. Dunkle reife Frucht, Pflaumen. Super Körper, tolle Gerbstoffe und mittellanger Abgang. Für den Preis ein Schnäppchen.
Jahrgang: 2017
Ein sehr guter Wein zu einem erstaunlich niedrigem Preis. Leicht gekühlt kann man ihn im Sommer genießen, normal temperiert im Winter. Schöne Aromaanklänge, die weich und abgestimmt wirken. Er eignet sich aber nicht zum Essen, zumindest nicht zu herzhaften Fleischgerichten. Auch nicht zu Pasta und Pizza, da müßte eher ein Bardolino oder Chianti herhalten.
Jahrgang: 2017
Ein Wein passend zu kalter Jahreszeit nicht nur wegen dem Etikett
Jahrgang: 2017
Leicht gekühlt schmeckt er sehr gut, wir lieben diesen Wein er ist nicht zu herb im Abgang und nicht all zu Trocken.
Jahrgang: 2017
Gutes PLV
Jahrgang: 2017
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sehr süffig. Fruchtige Struktur, auch ideal für wärmere Tage ein Genuss.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
Bunter Salat mit türkischem Käse
1. Rezepte-Tipp
Bunter Salat mit türkischem Käse
Zutaten für 4 Portionen

150 g rote Paprikaschoten  •  200 g Zucchini  •  2 EL Olivenöl  •  Salz  •  frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  •  400 g Ka¸sar peyniri  •  80 g schwarze Oliven

Für die Sauce:

50 g Frühlingszwiebeln  •  2 Knoblauchzehen  •  2 EL Weißweinessig  •  1 EL Zitronensaft  •  Salz  •  grob gemahlener schwarzer Pfeffer  •  1 TL mittelscharfer Senf  •  4 bis 5 EL Olivenöl

Außerdem:

120 g Feta  •  1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

1. Zunächst die Paprikaschoten häuten. Dafür die Schoten bei 220 °C im vorgeheizten Ofen backen, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen und in einer Plastiktüte »schwitzen« lassen. Die Schoten häuten, längs halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch längs in dünne Streifen schneiden.

2. Die Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien und quer in etwa 2 mm dicke Scheiben schneiden. In einer entsprechend großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zucchinischeiben darin von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen und abkühlen lassen. Den Käse in dünne Streifen schneiden.

3. Die Frühlingszwiebeln für die Sauce putzen und in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Senf in einer kleinen Schüssel vermischen, das Olivenöl einrühren. Zwiebelringe und Knoblauchwürfel untermischen. 4. Paprikastreifen, gebratene Zucchinischeiben, Käsestreifen und Oliven in einer großen Schüssel vermengen. Die Sauce darüber gießen, alles vorsichtig durchmischen und abschmecken.

5. Den Käsesalat auf Tellern anrichten, den Feta zerpflücken und mit der gehackten Petersilie über den Salat streuen. Schwarzen Pfeffer grob darüber mahlen und servieren.

Quelle: Das große Teubner Kochbuch, TEUBNER Verlag

Ravioli mit Spinat-Ziegenkäse-Füllung
2. Rezepte-Tipp
Ravioli mit Spinat-Ziegenkäse-Füllung
Zutaten für 4 Portionen

1 kleine Zwiebel  •  1 Knoblauchzehe,  •  500 g blanchierter Spinat  •  4 EL Butter  •  Salz  •  frisch gemahlener Pfeffer  •  frisch geriebene Muskatnuss  •  2 TL Mehlbutter (aus gleichen Teilen Mehl und Butter geknetet)  •  150 g Ziegenfrischkäse  •  1 Messerspitze Currypulver  •  500 g Eiernudelteig  •  8 Eigelbe  •  1 verquirltes Ei  •  50 g gehackte Pinienkerne  •  60 g gehobelter Parmesan

Zubereitung

1. Die Zwiebel schälen und würfeln, den Knoblauch andrücken. Den Spinat hacken. Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL Butter anschwitzen. Den Spinat einrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken. In ein Sieb geben und gut ausdrücken.

2. Den Fond im Topf einmal aufkochen und mit Mehlbutter binden. Frischkäse und Curry einrühren. Den Spinat zugeben. Abkühlen lassen.

3. Den Nudelteig zu gleich großen dünnen Nudelbahnen ausrollen und belegen.

Ravioli füllen: 8 großzügig gehäufte EL Füllung in genügend großen Abständen auf die Hälfte des Teiges setzen. Jeweils in die Mitte der Füllungen eine Mulde drücken. Je 1 Eigelb hineinsetzen. Teig zwischen den Füllungen mit verquirltem Ei bestreichen. Mit einer weiteren Nudelbahn bedecken.

Den Teig in den Zwischenräumen gut andrücken - dabei die Luft herausdrücken. 8 große Ravioli mit dem Teigrädchen ausschneiden.

4. Die Ravioli in siedendem Salzwasser etwa 4 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen. 2 EL Butter mit den Pinienkernen in einer Pfanne erhitzen und die Ravioli darin vorsichtig schwenken. Je 2 Ravioli auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

Quelle: Quelle: Das große Teubner Kochbuch, TEUBNER Verlag



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken