Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Languedoc 

Le Fruité de Ventenac 2019

Pays d'Oc Indication Géographique Protégée

Typus:
junger, fruchtiger Rotwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
13,0% Vol.
Notiz:
Rotwein im Sommer ist schon längst keine Ausnahme mehr, doch dieser hier ist ein Sommer-Rotwein! Und der Name ist Programm: der verführerischen Frucht - ein ganzer Korb voller Wald-Himbeeren, reifer Erdbeeren und süßer Wassermelonen - folgt enorme Frische am Gaumen und ein eleganter, animierender Nachhall. Natürlich muss dieser Rote gut gekühlt sein, wenn's besonders heiß wird, einfach mal mit Eiswürfeln oder tiefgefrorenen Beeren servieren.
Von:
Maison Ventenac
Ventenac-Cabardès F11610
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
nicht lieferbar
 
5,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(7,93 €/l)
Pays d'Oc Frankreich

Rotwein im Sommer?

Jawohl – und zwar leicht gekühlt in Form dieses „Rouge d’Été“, dem französischen Inbegriff für saftig-frischen Genuss an warmen Tagen!

Der Rouge d’Été hat in der Gegend um Carcassonne eine lange Tradition, die bis heute Früchte trägt: Olivier Ramé brachte diese Spezialität zu Jacques’ und machte sie zu einem saisonalen Klassiker. Der Sommer-Rotwein erstrahlt im beerigen Gewand und bringt frischen Wind ins Weinglas.

Frieren Sie doch einfach mal köstliche Erdbeeren, süße Himbeeren oder reife Brombeeren ein, geben Sie diese in den gekühlten Wein und bringen Sie die Frucht-Sensation als vergnüglichen Aperitif zu einem Grillabend oder zum Barbecue ins Spiel. Oder Sie servieren le fruité de Ventenac „on the rocks“. Ein Trend, der bei steigenden Sommer-Temperaturen Weingenuss zu einem coolen Erlebnis macht.

Wenn Sie das Video aufrufen wollen, erklären Sie sich einverstanden, dass Daten Ihres Aufrufs an YouTube übermittelt werden. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,2 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jahrgang: 2019
grâce a la recommandation de mon fournisseur , c est une agréable surprise dégustative,
Jahrgang: 2019
"Le Fruité" = "Der Fruchtige" Der Name sagt an sich schon alles - und hält, was er verspricht: dieser triviale Rotwein hat die Anmut eines Rosés, verträgt sich ganz besonders mit Käsespeisen und weiß stets gekühlt zu überzeugen. Allerdings entsteht bei fehlender bzw. nachlassender Kühlung ein kleines Geschmackslücke im Abgang; da fehlt kurz der Geschmack, ehe er nach dem letzten Schluck wieder nachhallt. Deshalb 4/5 Sternen. Dennoch: optimal.
Jahrgang: 2018
Den 2013, 2015 und 2016er haben wir noch in (sehr) guter Erinnerung gehabt. Entweder hat sich unser Geschmack verändert, oder der Fruite läßt nach. Zu wenig Eigenständigkeit, geschmacklich nur mehr gehobener Durchschnitt - schade! Unsere Empfehlung: Montespino, Pfaffmann, Paradiso - oder den teuren, aber vorzüglichen Hospitalet!
Jahrgang: 2018
Schöner mittelkräftiger Rosé. Dunkle Früchte, Himbeere, Himbeermarmelade, leichte Tannine. Mittellanger Abgang.
Jahrgang: 2017
Fruchtig mit einem Hauch von Likör.
Jahrgang: 2016
Diesen Wein können wir nur empfehlen - fruchtig mit einem Hauch von Lakritz - leicht bei Zimmertemperatur genossen - Klasse! Preis-Leistung TOP
Jahrgang: 2016
Wunderbar fruchtiger Wein! Mein absoluter Favorit
Jahrgang: 2016
Ein hervorragender Sommerwein. Sehr fruchtig und aromatisch, wenig Säure. Mein Lieblings-Rosewein. Ich habe ihn schon an viele Freunde weiterempfohlen.
Jahrgang: 2016
angenehm fruchtiger, beeriger Wein, ideal für einen lauen Sommerabend; intensiver Duft; schmeckt leicht gekühlt am besten
Jahrgang: 2016
Sehr interessante Farbe und ein einzigartiger Geschmack. Ich finde diesen Wein besonders und wirklich empfehlenswert.
Jahrgang: 2016
Sehr "marmeladig". Nicht gerade mein Geschmack, aber der Wein ist gut gemacht. Leicht gekühlt zu genießen ist eine gute Idee.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Mediterraner roter Linsensalat mit Gemüse
Zutaten für 4 Personen

250 g rote Linsen gekocht  •  Gemüse nach Saison, z. B.  •  Broccoli, Paprika, Lauch, Sellerie, Fenchel, Zucchini, Auberginen, Möhren, Mais usw.  •  2 Knoblauchzehen  •  1 kleine rote Zwiebel  •  8 EL Olivenöl  •  4 EL Haselnussöl  •  4 EL Balsamico-Essig  •  Knoblauch  •  Salz, Pfeffer  •  1/2 TL Honig  •  etwas Schnittlauch und Basilikum

Zubereitung

1. Alle Gemüsesorten in feine Würfel schneiden und in 4 EL Olivenöl bissfest dünsten. Kurz vor Ende der Garzeit die Knoblauchzehen auspressen und dazugeben.

2. Aus dem restlichen Olivenöl, dem Haselnussöl, der kleingeschnittenen Zwiebel, Salz, Pfeffer und dem Honig eine Vinaigrette bereiten. Wenn sie abgekühlt sind, alle Zutaten mit der Vinaigrette vermischen. Nochmals pikant abschmecken und mit den frisch geschnittenen Kräutern garnieren.

3. Dieser mediterrane Salat lässt sich mit gebratenen Gambas oder in Streifen geschnittener, gebratener Hähnchenbrust zu einer kompletten Mahlzeit erweitern.

Aus dem Kundenkochbuch 2, 2003, zum Thema "Mediterrane Sommerküche".

2. Rezepte-Tipp
Kräuter-Nudeltäschchen in Walnuss-Sauce
Zutaten für 4 Portionen

Für die Kräuter-Nudeltäschchen:

400 g Mehl  •  1 Ei  •  1 TL Essig  •  je 250 g frische gemischte Wildkräuter und junger Spinat  •  100 g Ricotta  •  80 g geriebener Parmesan  •  1 Ei  •  1 EL fein gewürfelte Schalotten  •  1 Knoblauchzehe, fein gehackt  •  Salz  •  frisch gemahlener weißer Pfeffer

Für die Sauce:

250 g Walnusskerne  •  50 g altbackenes Weißbrot  •  100 ml Milch  •  1 Knoblauchzehe, gehackt  •  1/2 TL Salz  •  4 EL Olivenöl  •  40 g geriebener Parmesan  •  4 EL Joghurt  •  6 EL Milch

Zubereitung

1. Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Das Ei, den Essig und 3 bis 4 EL Wasser hineingeben und alles zu einem geschmeidigen Nudelteig verkneten. Wenn nötig, weitere 3 bis 4 EL Wasser zusetzen. Zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

2. Inzwischen für die Füllung Kräuter und Spinat blanchieren und ausdrücken. Im Mixer zu einer weichen grünen Paste zerhacken. Käse, Ei, Schalotten und Knoblauch untermischen, mit reichlich Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

3. Für die Sauce die Nüsse kurz in kochendem Wasser blanchieren und die Haut ablösen. Das Brot in der Milch einweichen und ausdrücken. Nüsse, Brot, Knoblauch und Salz im Mörser verreiben und, wenn nötig, durch ein nicht zu feines Sieb passieren. Nach und nach das Öl einlaufen lassen und gut unterrühren. Parmesan zugeben und zum Schluss Joghurt und Milch unterrühren.

4. Den Nudelteig dünn ausrollen und in 5 x 5 cm große Quadrate schneiden. Füllung auf der Hälfte der Quadrate verteilen, die Ränder mit Wasser befeuchten. Jeweils ein zweites Teigquadrat darüber legen, am Rand fest andrücken. In kochendem Salzwasser 4 bis 5 Minuten garen, abgießen und auf Tellern anrichten. Die Sauce dazuservieren.

Quelle: Das große Teubner Kochbuch, TEUBNER Verlag



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Winzer & Weingut
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken