• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Bordeaux 

CHÂTEAU LA COMMANDERIE 2013

Saint-Estèphe Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
mittelkräftiger Rotwein
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Geschmack:
Die Familie Meffre präsentiert eine würzige Cuvée aus Merlot und Cabernet Sauvignon. In der Nase sind Töne von Schokolade und Tabak in Kombination mit Pflaume leicht zu erkennen. Am Gaumen wirkt der Wein seidig mit weichem Tannin, gepaart mit einer Mentholnote im Abgang.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Von:
Earl Château la Commanderie
Saint- Estéphe Gironde
France
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
26,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(35,87 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.
Saint-Estèphe Frankreich

Investition ins Médoc

Das Château La Commanderie stammt aus der Zeit der Templer (12. und 13. Jahrhundert) und diente einst als Komturei. Das heutige Gebäude wurde nach der Revolution auf den ursprünglichen Fundamenten wieder aufgebaut.

Während seiner vielen Geschäftsreisen als Pflanzenzüchter eroberte die Bordeaux-Region das Herz von Gabriel Meffre und er beschloss, in die Entwicklung des Médoc zu investieren. Also kaufte er in den frühen 1960ern das Château La Commanderie.

Das Gut besteht aus mehreren Parzellen an den Ufern der Garonne. Der größte Teil der Rebfläche (10 Hektar) befindet sich auf der höchsten Erhebung der Gemeinde Saint-Estèphe. Leicht in Richtung der Gironde geneigt, genießen die Weinberge eine bemerkenswerte Ausrichtung zur Sonne. Die Böden sind von großen Kieselsteinen bedeckt, die auf einem Untergrund von Lehm und kalkhaltigem Sand ruhen. Andere Flächen stehen auf einem kieshaltigen Boden, der besonders für Cabernet Sauvignon geeignet ist.

Auch Claude Meffre, der 1996 die Verantwortung für das Château übernahm, widmet seine Aufmerksamkeit dem Terroir. Schließlich gilt es, die Anerkennung als Cru Bourgeois aus dem Jahr 1932 fort zu führen. Dafür setzt er 30 Jahre alte Weinberge ein, führt die grüne Lese durch und lässt den Wein zwölf Monate in französischen Eichenfässern reifen. Ein Drittel der Fässer wird jährlich erneuert.

Diese Mühen zeigen sich deutlich im Duft des Weines, der von Schokolade, Tabak und Pflaume geprägt ist. 

Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken