Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Douro 

ANDRESEN White Porto 0,5 Liter

Ten Year Old White Porto - 50 cl, 20 % Vol.

Typus:
Portwein weiß
Rebsorte:
Malvasia, Códega, Rabigato, Arinto
Alkoholgehalt:
20,0% Vol.
Notiz:
Neben den Fruchtkomponenten wie Rosinen, Datteln, Pflaumen und Orangenblüten ist der Einfluss von Holznoten durch Nuss und Karamell deutlich zu erschnuppern. Dieser fruchtig-nussige Eindruck wiederholt sich am Gaumen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 3-4 Tage
 
16,00 €
pro 0,50 l Flasche, inkl. MwSt.
(32,00 €/l)
Porto Portugal

Einzigartig und delikat!

Handgelesen, behutsam gelagert - Andresen Ten Year Old White Porto ist einzigartig. Weißer Port wird gewöhnlich jung getrunken, wenn er leicht und fruchtig ist. Die Weinberge am Douro in den Unterregionen Cima Corgo und Douro Superior liefern die passenden Trauben: 25 % Malvasia Fina, 40 % Códega, 20 % Rabigato und 15 % Arinto. Bei Erreichen der gewünschten Restsüße wird mit Brandy auf 20 % vol. aufgespritet. Dabei wird die Gärung unterbrochen und der Port bleibt bei einem Restzuckergehalt von 100 bis 120 g/l stehen. Nun ist er bereit, um seine 10 Jahre andauernde Reife im 600-l-Holzfass anzutreten.

Chief-Winemaker Alvaro van Zeller ist über das Ergebnis hocherfreut: goldfarben mit attraktiven Aromen von Datteln, Orangenblüten und delikaten Holztönen. Der Geschmack ist weich und verlockend mit getrockneten Früchten und einer nussartigen süßen Note. Gekühlt ist dieser Ausnahme-Port ein außergewöhnlicher Aperitif. Genauso gut passt er zu Gänseleber, Crème brulée und weiteren Süßspeisen.

Alvaro van Zeller und Carlos Flores dos Santos in Vila Nova de Gaia

Im Alter von 19 Jahren gründete João Henrique Andresen 1845 das Portwein-Unternehmen. Vier Jahre zuvor kam er mit einem Boot von der Nordseeinsel Föhr in der Stadt Porto an. Bis zum Jahr 1942 wurde das Unternehmen von Familie Andresen geführt, als die Erben von João Henrique in einer Wirtschaftskrise zum Verkauf gezwungen waren. Sie überließen den Betrieb Albino Pereira dos Santos.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
5,0 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jahrgang: 2017
Eigentlich bin ich kein großer Portwein Fan. Aber dieser hat mich durch seine Ausgewogenheit im Geschmack völlig überrascht und überzeugt.
Seht schöner weißer Port. Typischer Port-Geschmack, nicht zu süß. Idealer Aperitiv.
Das ist ein exellenter Portwein. Ich habe ihn im letzten Jahr bei der Raritätenverkosten bei Jacques kennengelernt. Er ist geschmacklich hervorragend.
Dieser Port war für mich und meine Frau eine echte Überraschung im positiven Sinn. Meine Frau ist kein Port Fan, doch dieser konnte durch seine sanfte und zugleich kräftige Note überzeugen. Der Geschmack erinnerte mich durch seine feine Kirschnote an einen fruchtigen Sherry. Ein echt gelungener Port und sehr zu empfehlen.
So ein Glück. Keiner im Haus trinkt Port. Nur ich. Geruch und Geschmack überzeugen. Preis-Leistung stimmt!
Bei weissem Port war ich erst skeptisch: Ein sensationell aromatischer Portwein, der Freude macht! Selten habe ich fuer einen solchen Preis so viel Port erhalten. Der auch schon sehr gute Port Reserve von Andresen muss sich diesem weissen Port geschlagen geben. Ein Bernstein im Glas, Genuss pur.
Ausgezeichneter Port, bitte nicht verschenken, sondern selber trinken! Sensationell gut!
Anregend komplex, dagegen kann man Portwein aus dem Supermarkt komplett vergessen.
Wunderbarer Wein! Und richtig sensationell wird er in Kombination mit einem guten roquefort-Käse!!
Eine Köstlichkeit mit klar definierten Aromen von Holz, Nüssen und Früchten, die einem recht zügig zu Kopfe steigen können.. Eignet sich wunderbar als Geschenk für bewusste Geniesser und als wärmender Begleiter für die dunkle und kalte Jahreszeit..
Wüsste nicht, wann ich das letzte Mal einen besseren Portwein getrunken habe. Wundervolle Noten von Honig und Holz. Einfach herrlich!
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Gefüllte Gänsebrust
Zutaten für 4 Personen

6 Maroni  •  1 Zwiebel fein gehackt  •  1 EL Butterschmalz  •  3 säuerliche Äpfel  •  Salz, Pfeffer, Beifuß  •  800 g ausgelöste Gänsebrust  •  Salz, Pfeffer  •  2 Zwiebeln grob gehackt  •  2 EL Butterschmalz  •  300 ml Apfelwein  •  300 ml Gänsefond  •  1 säuerlicher Apfel  •  4-8 cl. Calvados

Zubereitung

1. Die abgetropften Maroni (aus der Dose) in feine Stücke schneiden, Zwiebel in Butterschmalz andünsten, 3 Äpfel schälen, entkernen und grob reiben - alles mischen und mit Salz, Pfeffer und Beifuß abschmecken.

2. In die ausgelösten Gänsebrüste (4 St.) ein Tasche einschneiden, innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben, mit der Mischung füllen und mit Zahnstochern verschließen.

3. Zwei Zwiebeln grob hacken und in Butterschmalz anbraten. Gänsebrust zugeben, mit der Hautseite nach unten anbraten, dann rundum anbraten. Apfelwein und Gänsefond zugießen. Bei 200 °C 30 Min. braten.

4. Einen säuerlichen Apfel ungeschält in Spalten schneiden, entkernen. Fleisch aus dem Bräter nehmen, zugedeckt warm stellen. Die Soße durchsieben, 4-8 cl. Calvados zugeben, kräftig einköcheln lassen, die Apfelspalten einlegen, 1 Min. mitköcheln lassen. Soße abschmecken. Gänsebrüste in Streifen schneiden. Mit Rotkohl und Knödeln servieren.

Unsere Depotleiterin in Ulm stellte uns dieses Rezept zur Verfügung.

2. Rezepte-Tipp
Creme brulee a la Lavande
(gebrannte Lavendelcreme)
Zutaten für 4 Personen

250 g süße Sahne  •  1 El getrocknete Lavendelblüten  •  2 Eigelbe  •  20 g Zucker  •  Rohrzucker zum Übergrillen

Zubereitung

1. Sahne mit Lavendelblüten 20 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.

2. Eigelb und Zucker schaumig rühren.

3. Lavendelrahm durch ein Sieb dazugeben. In ofenfeste gefettete Förmchen verteilen.

4. Bei ca. 110 °C in der Ofenmitte ca. 50 Minuten stocken und dann auskühlen lassen.

5. Kurz vor dem Servieren mit dem Rohrzucker unter dem Grill karamellisieren.

Aus dem Kundenkochbuch 1, 2002



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken