Italien, Apulien 

IL PUMO Primitivo 2020

Salento Indicazione Geografica Protetta

Typus:
Rotwein
Weinstil:
mittelkräftig & ausgewogen
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
13,5% Vol.
Notiz:
Wenn es eine italienische Rebsorte gibt, die in den letzten Jahren eine aufregende Karriere hinlegt hat, dann ist es Primitivo. Tief im Süden des Stiefels beheimatet, beglückt sie vor allem diejenigen Weinfans die üppige Frucht und würzige Tiefe lieben. Der Il Pumo ist ein Musterexemplar eines solchen Weins. Dichtes Purpurrot in der Farbe, das volle Bouquet duftet intensiv nach Schwarzkirschen, Kakao und Rosinen, dazu gesellen sich Edelschokolade und schwarzer Pfeffer. Am Gaumen herrlich beerenwürzig und saftig-sämig, der Nachhall vereint dezente Fruchtsüße mit erstaunlicher Länge. Einfach köstlich!
Analysewerte und Details zur Lebensmittelkennzeichnung
Menge:      Flasche(n)
vorübergehend nicht lieferbar
 
6,50 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(8,67 €/l)
Salento Italien

Primitivo: Superstar aus Apulien!

Gehören Sie auch zu den Weinfreunden, denen beim Wort „Primitivo“ das Wasser im Munde zusammenläuft? Wenn nicht (und nicht nur dann!), ist der „Il Pumo“ auf jeden Fall einen Kennenlern-Schluck wert: Mauro di Maggio von Cantine San Marzano keltert aus dem apulischen Reben-Renner Weine mit internationalem Erfolg! Die Sorte Primitivo reift als eine der Ersten. Ihr Name kommt vom italienischen primo – „erster“. Beerig, dicht und samtig passt er zu würzigen Schmorgerichten genauso gut wie zu schokoladigen Desserts.

Übrigens: Der Name Pumo leitet sich vom apulischen Fruchtbarkeitssymbol ab – einer sich öffnenden Knospe, die in Süditalien auf fast allen Balkonen und Fensterbänken zufinden ist.

Cantine San Marzano in San Marzano

Mauro di Maggio kreiert und vertreibt Weine mit internationalem Erfolg. Das Besondere daran: Er schöpft das verkannte Potenzial der Anbauregion Apulien voll aus und trägt damit entscheidend zum Bekanntheitsgrad der apulischen Weine bei. Apulien, seit dem Altertum als Weinland gerühmt, war als Region für Massenweine in Misskredit geraten.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,4 von 5 Sternen bei 364 Bewertungen
Jahrgang: 2019
Für meinen Geschmack zu trocken.
Jahrgang: 2019
Gutes Preis Leistungsverhältnis. Kann man trinken.
Jahrgang: 2019
Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Angenehme Süße, mit Hauch von Kirsch und Rosinen.
Jahrgang: 2019
Toller vollmundiger Primitivo. Perfekt zum Essen. Leicht fruchtige Note und wenig Tannine.
Jahrgang: 2019
Ein wunderbarer vollmundiger Rotwein für alle Gelegenheiten. Bin begeistert.
Jahrgang: 2019
Primitiver Primitivo: bescheiden, einfach, gut!
Jahrgang: 2019
Sehr rund und geschmackvoll, nicht zu kräftig. Für gute Rotweinsoßen ebenfalls einsetzbar. Gutes Preis-, Leistungsverhältnis.
Jahrgang: 2019
Gut für beide, aber nicht spitze
Jahrgang: 2019
Ein super Wein, über die Jahre gleichbleibende Qualität. Ein Tipp: Ich dekantiere den Wein gerne schon gegen Mittag, damit er am Abend sein volles Aroma entwickelt hat.:-)
Jahrgang: 2019
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Er ist würzig, klassisch fruchtig und trägt. In dieser Preisliga findet sich wenig, in seiner Klasse. Er ist recht rund und schön ausgeglichen.
Jahrgang: 2019
Super!
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
Lasagne alla pugliese
1. Rezepte-Tipp
Lasagne alla pugliese
Zutaten für 6 Portionen

500 g frischer Nudelteig

Für die Fleischfüllung:

2 Brötchen vom Vortag  •  400 ml Milch  •  70 g Zwiebel  •  3 Knoblauchzehen  •  500 g gemischtes Rinder- und Schweinehack  •  4 bis 5 EL Olivenöl  •  3 Anchovisfilets  •  Salz  •  Pfeffer  •  frisch geriebene Muskatnuss

Außerdem:

400 g Fontina  •  400 g Büffelmozzarella  •  200 g Mortadella  •  1 Bund Basilikum  •  1 EL Öl  •  1 l Tomatensauce  •  3 bis 4 EL Milch

Zubereitung

1. Die Brötchen in der Milch 1 Stunde einweichen, herausnehmen und gut ausdrücken. Die Zwiebel fein hacken, Knoblauch schälen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Knoblauch dazupressen. Anchovis unter Rühren kurz mitschwitzen und die Mischung mit den Semmeln zum Hackfleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und alles gut vermengen. Mit Hilfe eines Teelöffels etwa walnussgroße Bällchen abstechen und diese im restlichen Öl rundum braun braten.

2. Den Nudelteig zu vier großen dünnen Platten (in Größe der Auflaufform) ausrollen und etwa 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Herausheben und den Teig gut abtropfen lassen. Den Fontina, Büffelmozzarella sowie die Mortadella fein hacken. Basilikum waschen, trocknen und in Streifen schneiden (einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen).

3. Die Auflaufform mit Öl ausstreichen und eine dünne Schicht Tomatensauce eingießen. Die erste Teigplatte darauf legen und diese wieder mit Tomatensauce begießen. Darauf eine Schicht Fleischbällchen verteilen, gefolgt von einem Teil Basilikum, Fontina, Mozzarella und Mortadella. Dann wieder eine Teigplatte, Sauce, Fleischbällchen darauf schichten. So fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Den Abschluss bildet eine Teigplatte mit Sauce und Fontinakäse.

4. Etwas Milch darüber träufeln und die Lasagne im vorgeheizten Ofen bei 200 °C in etwa 30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, mit Basilikumblättchen bestreuen und servieren.

Tipp: Wer fertige Teigplatten verwenden möchte, benötigt für eine Form von 28 x 20 cm etwa 15 Lasagneblätter in der Größe 17 x 9 cm.

Quelle: Das große Buch der Teigwaren, TEUBNER Verlag

2. Rezepte-Tipp
Blutorangen-Salat
Zutaten für 4 Personen

4 große saftige Blutorangen  •  1 Tl grobes Meersalz  •  1 Tl 5-Pfeffer-Mischung  •  (bei Jacques' Wein-Depot erhältlich)  •  1 Tl Korianderkörner  •  5 El allerbestes Olivenöl - oder Agrumato-Öl (Olivenöl, dem beim Pressen ganze Orangen oder Limonen beigegeben werden. Die ätherischen Öle der Früchte geben ein wunderbares Aroma.)

Zubereitung

1. Orangen wie einen Apfel schälen, die weiße Haut muss vollständig entfernt werden. Waagerecht in feine Scheiben schneiden und auf Tellern wie ein Carpaccio anrichten.

2. Salz, Pfeffer und Koriander in einen Mörser geben und gemeinsam grob zerstoßen. Diese Mischung über die Orangen streuen, mit dem Öl gleichmäßig übergießen und einige Minuten ziehen lassen.

Dazu frisches Baguette.

Quelle: Aus dem Kundenkochbuch 1, 2002. Das Rezept stammt von dem Leiter unseres Depots in Ottobrunn, Herrn Norbert Faschinger.

Alle Informationen auf einen Blick
Analysewerte:
Die folgenden Analysewerte wurden in unserem hauseigenen Labor ermittelt und beziehen sich auf die Abfüllung mit der Los-Nummer: L2114101
Alkoholgehalt:
13,25% Vol.
Restzucker:
9,8 g/l
Gesamtsäure:
5,6 g/l


Lebensmittelkennzeichnung:
Kategorie:
Wein
Land:
Italien
Region:
Salento, Apulien
Qualitätsstufe:
Salento Indicazione Geografica Protetta
Alkoholgehalt:
13,5% Vol.
Füllmenge:
0,75 Liter
Enthält Sulfite.


Weitere Informationen zum Produkt:
Rebsorten:
Weinstil:
mittelkräftig & ausgewogen
Trinkreife:
jetzt und weitere 1-2 Jahre
Trinktemperatur:
16° C
Verschlussart:
Kork
Artikelnummer:
21113





Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
ohne Preise drucken