Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Venetien 

SALBANELLO Rosso 2019

Veneto Indicazione Geografica Tipica

Typus:
junger, fruchtiger Rotwein
Alkoholgehalt:
12,0% Vol.
Notiz:
Roberto, Carlo und Francesca Paladin besitzen ein erstaunliches Gespür für Weine, denen man einfach nicht widerstehen kann. Der Salbanello ist so einer. Schon das großartige Frucht-Potpourri in der Nase - saftige Kirschen, reife Blaubeeren und ein Hauch Himbeere - lassen das Weinherz höherschlagen. Am Gaumen ungemein zugänglich… herrlich saftig, schmelzig, fruchtig und mit verschwenderischer Fruchtsüße ausgestattet. Der Nachhall einfach nur lecker. Kein Wunder, dass der Wein seit Jahren zu den absoluten Publikums-Lieblingen gehört.    
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 4-5 Tage
 
6,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(9,20 €/l)
Veneto Italien

Publikums-Liebling!

In Italien pflegt man die Tradition des „andare all’ombra“ – des „in den Schatten Gehens“. Dann sucht man Bars auf und genießt Kleinigkeiten wie Oliven oder Schinken zusammen mit einem Glas Wein. Für solche unkomplizierten Momente mit netten Menschen ist dieser dezent fruchtsüße Rotwein gemacht. Viel Geschmack – einfach genießen!

Hinter dem Salbanello Rosso stecken Roberto, Carlo und Francesca Paladin. Sie engagieren sich für ihren Familienbetrieb mit großer Leidenschaft. Seit 2001 entstehen in der Villa Paladin köstliche Weine wie dieser. Der Salbanello Rosso hat sich durch seine fruchtige Art und den saftigen Charakter einen festen Stammplatz verdient – auch im Herzen unserer Kunden, deren Geschmack er seit über 15 Jahren trifft. Und was meinen Sie?

Familie Paladin

Mit Francesca, Roberto und Carlo Paladin leitet inzwischen die zweite Generation den großen Betrieb, der mehrere Weinlinien sowie Destillate und Liköre erzeugt.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,4 von 5 Sternen bei 194 Bewertungen
Jahrgang: 2019
Lecker!
Jahrgang: 2019
Herrlich fruchtiger, süffiger Rotwein - im Sommer wie im Winter! Spürbare Restsüße gepaart mit sehr zarten Tanninen. Chapeau!
Jahrgang: 2019
Dieser gute Nord-Italiener ist schon fast halbtrocken, dennoch sehr körperreich und aromatisch. Das Bouquet sticht bereits mit einer kräftigen Note schwarze Johannisbeere in die Nase, die sich beim ersten Schluck auch gleich im Mund ausbreitet und langsam entfaltet. Es gibt spürbare Restsüße und ein wenig Säure mit geringen Tanninen. Bei lediglich 12 Vol% Alkoholgehalt ein sehr intensiver Rotwein
Jahrgang: 2019
Nach dem "schwierigen" 2018er Jahrgang wieder ein Salbanello, der keine Wünsche offen lässt - ein Top Rotwein für den Sommer.
Jahrgang: 2018
Sehr süffiger und weicher Wein. Selbst als Weißwein-Liebhaberin mag ich diesen Rotwein sehr gerne. Der Wein gehört in jedes Weinregal.
Jahrgang: 2018
Ich beschreibe als Weinliebhaber mit wenig Fachkunde, also here we go, Gehaltvoller Geschmack, nachhaltiger blumiger, Richtung halbtrockener, preisgünstiger Wein.
Jahrgang: 2018
Sehr guter Rotwein für Abends und sehr angenehm zu Trinken
Jahrgang: 2018
Das ist der Wein, den wir am meisten trinken. Er schmeckt eigentlich jedem und zu allem. Immer nur schade wenn die Vorräte aus sind.
Jahrgang: 2017
Wunderbar. Schön fruchtig mit ausgewogener Restsüße. Für Liebhaber trockener Rotweine eher nichts.
Jahrgang: 2017
Schon seit Jahren gehört dieser Wein bei uns ins Regal und kommt immer gut an.
Jahrgang: 2017
Sehr süßer Wein. Habe ihn mit einem kräftigen Montepulciano gemischt. Dann war er rund :-)
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Penne all'Arrabiata
Zutaten für 4 - 6 Personen

100 g Speck  •  500 g reife Tomaten  •  1 Bd. glatte Petersilie  •  2 kl. rote Chilischoten  •  50 g frisch geriebener Parmesan  •  400 g Penne  •  1 Zwiebel  •  2 Knoblauchzehen  •  2 EL Butter  •  Salz, Pfeffer

Zubereitung

Speck in feine Streifen schneiden, Tomaten überbrühen, enthäuten, entkernen, klein schneiden. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und Knoblauch schälen.

In einem Topf 4 Liter Salzwasser aufkochen und die Penne darin 5 Min. vorgaren.

Inzwischen in einer großen Pfanne 2 EL Butter zerlassen, Speck und Zwiebel hineingeben und bei sanfter Hitze unter Rühren anbraten. Knoblauch, Tomaten und die Chilischoten einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei milder Hitze köcheln.

Nudeln abgießen, abtropfen lassen und unter die Sauce mischen. Einige EL vom heißen Nudelwasser zurück behalten, bei Bedarf die Sauce damit verdünnen. Sanft weiterköcheln bis die Nudeln bissfest gegart sind.

Petersilie fein hacken und untermischen. Die Chilischoten entfernen, Sauce nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit 50 g frisch geriebenem Parmesan servieren.

Quelle: aus einem Kochseminar mit dem Titel "Menü des Südens" von Anton Schütt, Küchenmeister und Leiter der Kochschule der Spicher EssKulturEtage.

2. Rezepte-Tipp
Gefüllter Blätterteig
Zutaten für 4 Personen

1 Päckchen getrocknete Steinpilze  •  1 Schweinefilet oder 600 g Lammkeule  •  1 Tl gem. Rosmarin  •  Salz  •  1 El Maiskeimöl  •  300 g Blätterteig  •  3 Scheiben gekochter Schinken  •  300 g Brokkoli  •  1 Bund Petersilie  •  150 g geriebener Gouda oder Emmentaler  •  Backpapier

1 Päckchen getrocknete Steinpilze  •  1 Schalotte  •  1 El Butter  •  1 Tasse Gemüsebrühe  •  4 El Sahne  •  1/8 l trockener Weißwein

Zubereitung

1. Steinpilze in Wasser einweichen. Fleisch mit Rosmarin und Salz bestreuen und mit Öl beträufeln.

2. Blätterteig ausrollen, die Schinkenscheiben darauf legen, dabei einen Rand lassen.

3. Brokkoli klein raspeln (im Mixer) und mit Käse, klein gehackter Petersilie und ausgedrückten, klein gewürfelten Pilzen mischen. Das Ganze einrollen, die Teigränder mit Wasser verkleben.

4. Schweinefilet ca. 45-55 Min, Lammkeule 60-65 Min bei 175 °C backen. 20 Min vor Ende den Teig mit einem verquirlten Eigelb einpinseln.

5. Für die Sauce die klein gehackten Pilze und Schalotten in Butter glasig dünsten. Mit Brühe ablöschen und mit Sahne schaumig pürieren. Mit Wein, Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus dem Kundenkochbuch 1, 2002



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
ohne Preise drucken