• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Loiretal 

POUILLY-FUMÉ Les Genièvres 2017

Pouilly-Fumé Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
körperreicher Weißwein
Alkoholgehalt:
13,0% Vol.
Geschmack:
Dieser junge Pouilly Fumé verströmt zarte Noten seiner Mineralität. Birne, Apfel sowie Ananas sind deutlich erkennbar, die Mineralität wird im Duft nassen Steins deutlich. Im Mund ist er angenehm saftig und erfrischend. Der kalkhaltige Boden zeichnet sich mit einer intensiven Mineralik im langen Abgang ab.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
17,90 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(23,87 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.
Pouilly-Fumé Frankreich

In aller Munde

Wie kommt es, dass von zwei Weinen, die vieles verbindet, der eine buchstäblich in aller Munde ist, während der andere nur eine kleine Zahl von Spezialisten begeistert? Dabei kann man in Vergleichsverkostungen immer wieder erleben, dass Sancerre von seinem Pendant Pouilly Fumé kaum zu unterscheiden ist und letzterer meistens besser abschneidet.

Der Pouilly Fumé ist wohl der einzige Wein, in dessen Namen gleich eine Geschmacks- und Geruchsbeschreibung enthalten ist. Fumé, rauchig soll er sein. Damit ist gemeint, dass er einen pikanten Geruch haben soll, in dem manch einer den Geruch von Feuerstein entdeckt haben will.  Der Ausdruck "fumé" kommt ursprünglich allerdings von dem grauen, rauchartigen Belag, der sich auf den Beeren der Sauvignon-Traube im Herbst bildet. Wahr ist, dass die 600 Hektar Pouilly Fumé auf ganz besonders kieselhaltigen Böden ("Silex") wachsen und der Wein - gemessen am Sancerre - in der Regel deutlich fülliger ausfällt. Und der Pouilly Fumé ist - einmal in der Flasche - reifungsfähiger als der Sancerre.

Das alles soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Pouilly Fumé von der Anlage her dem Sancerre wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein scheint. Er passt zu Seezunge in Weißwein, zu Austern, zum Ziegenkäse, z.B. einem Grottin de Chavignol, zu Kalbsragout mit Pilzen oder zu hellem Fleisch.

Jean-Louis Saget in Pouilly-sur-Loire

Die Sagets gehören zu den ältesten Winzerfamilien an der oberen Loire. Bereits seit acht Generationen betreiben sie ihr Weingut in der Gemeinde Pouilly-sur-Loire. Jean-Louis Saget leitet die Geschäfte und hat die Weinbauaktivitäten sukzessive auch auf andere Regionen der Loire, etwa die Touraine und das Muscadet, ausgeweitet.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken