• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Languedoc 

CHÂTEAU L'HOSPITALET Grand Vin 2016

La Clape Appellation d'Origine Protégée

Typus:
körperreicher Rotwein
Alkoholgehalt:
15,0% Vol.
Geschmack:
Ein komplexes Aromenspiel, das an dunkle Beeren, Zimt und Erdbeeren erinnert. Dazu kommen Noten von Leder und Johannisbeersaft. Ein beeriger Wein von kühler Struktur, dennoch sehr rund und harmonisch.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
23,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(31,93 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.
La Clape Frankreich

Schaffenszentrum Hospitalet

Gérard Bertrand zählt zu den großen Winzerpersönlichkeiten in Südfrankreich. „Ich liebe das Languedoc“, verriet er dem Magazin Wein Gourmet, „nicht nur, weil es meine Heimat ist, sondern weil man hier – anders als in Bordeaux – noch seine eigene Geschichte schreiben kann.“ Als junger Mann war er Rugby-Profi und eine feste Größe in der Nationalmannschaft. Weil der Vater früh starb, gab er seine Sportlerkarriere auf und übernahm schon mit Anfang 20 den elterlichen Weinbergsbesitz. Stück für Stück baute er ihn aus.

Zentrum seines Schaffens ist Château L’Hospitalet. Zwischen Narbonne und Narbonne Plage gelegen, befinden sich die Weinberge im Terroir La Clape, das wie ein Balkon über dem Mittelmeer thront. Kühlende Brisen sowie die Höhenlage mildern dort die sommerliche Hitze und sorgen für eine lange Reifeperiode, in der die Trauben eine große Aromenvielfalt entwickeln. Massiver Kalksteinboden und feiner Kalkmergelboden wechseln sich auf den 80 ha Rebfläche ab. Beide Böden werden von einem Wasserloch gespeist, das 160 m tief liegt. Unterhalb des Meeresspiegels weist der unterirdische See Salzwasser auf und darüber sammelt sich süßes Regenwasser. Während der Bewässerung wird der Salzgehalt fortlaufend geprüft, damit ausschließlich Süßwasser verwendet wird.

Die Trauben werden nach Rebsorten getrennt und separat vinifiziert. Anschließend reifen die jungen Weine 12-16 Monate in neuen französischen Barriques. Erst dann werden sie zu einem kraftvollen und würzigen Lagerwein assembliert. Das Resultat zeigt sich dicht und konzentriert. Im Duft tauchen dunkle Beeren und vegetative Noten auf. Dazu gesellen sich Toast-Aromen. Sein kräftiger, vom Barrique geprägter Abgang macht ihn zum passenden Begleiter von Wild, Ente oder Rinderbraten.

Eindrücke aus dem Weinberg

Wenn Sie das Video aufrufen wollen, erklären Sie sich einverstanden, dass Daten Ihres Aufrufs an YouTube übermittelt werden. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Gérard Bertrand, Winzer in Narbonne

Gérard Bertrand, Jahrgang 1965, ist ein beeindruckender Mann. Schon äußerlich imponiert seine Gestalt: ein Meter fünfundneunzig groß, schlank, knochig, mit schmalem Gesicht, dunklem, vollem Haar. Doch auch sein Wesen nimmt sofort ein: freundlich, entgegenkommend, direkt, eindringlich. Man spürt den Teamgeist, der den anderen einbezieht, augenblicklich Gemeinsamkeit schafft.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»
Weitere Weine»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken