Frankreich, Languedoc 

TERRASSE DE LALANDE Rosé 2020

Pays d'Oc Indication Géographique Protégée

Typus:
Roséwein
Weinstil:
frisch & fruchtig
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Notiz:
Das Languedoc besitzt eine lange Rosé-Tradition und auch Pierre Degroote weiß seinen herrlich saftigen Rosé, bestens in Szene zu setzen. In einem kräftigen Kirschrot fließt der Wein ins Glas, der sich vom Merlot die Kirschfrucht und einen Hauch Himbeere nahm, während der Syrah Waldbeeren und einen leichten Kräutertouch beisteuerte. Am Gaumen ist der Terrasse de Lalande harmonisch, beerenfruchtig und im besten Sinne easy to drink, der Nachhall strotzt nochmal vor Frucht. Das ist Rosé, wie er schöner nicht sein könnte. 
Analysewerte und Details zur Lebensmittelkennzeichnung
Menge:      Flasche(n)
nicht lieferbar
 
6,20 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(8,27 €/l)
Pays d'Oc Frankreich

Der Rosé des Monsieur Degroote

Der aus Belgien stammende Pierre Degroote ist ein Bonvivant, wie er im Buche steht. Und das merkt man ihm auch an, versprüht er doch ganz viel Lebensfreude. Genuss setzt er aber keineswegs mit Luxus gleich, ganz im Gegenteil, ist er doch geradezu ein Garant für gute Qualität zum fairen Preis. Das beweist einmal mehr sein Rosé-Klassiker Terrasse de Lalande.

Die ungewöhnliche Cuvée vereint zwei der besten Rebsorten der Grande Nation: Bordeaux steuert Merlot bei, während die Rhône mit Syrah vertreten ist. Das Resultat aus diesen beiden Edel-Reben ist ein herrlich frischer und beerenfruchtiger Rosé, der auf charmant-französische Art den Gaumen verzaubert.

Dass Monsieur Degroote aber nicht nur beim Wein einen guten Geschmack besitzt, zeigt das sympathische Etikett im liebenswerten Retro-Design. Das Auge trinkt schließlich mit …

Pierre Degroote in Pennautier

Mit seinen Eltern, die in Flandern einen Landwirtschaftshandel betrieben und Traktoren der Marke John Deere verkauften, kam Pierre Degroote in jeden Sommerferien in die Region von Béziers. Kaum 20 Jahre alt, verliebte er sich in ein Mädchen aus dem Midi und als er 1969 dort die Weinlese mitmachte, beschloss er zu bleiben.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,1 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jahrgang: 2020
Trocken ausgebaut, der fruchtige Geschmack bleibt etwas aus
Jahrgang: 2020
Leider wirklich enttäuschender Wein. Absolut flach und generell säuerlich. Werder viele Aromen in der Nase noch im Mund.
Jahrgang: 2020
Als Aperitif, auch mit Eis, passt dieser Wein zum Sommer.
Jahrgang: 2020
Schöner Sommer-Rose nicht für den ganz heißen Tag, dann doch lieber etwas spritzigeres, aber sehr fein für den Abend auf der Terrasse mit Parmesan + Röstbrot z.B. - Leichtes Rosa - Himbeere, Erdbeere und noch einige rote Früchte in der Nase. - Die Aromen finden sich im Mund wieder - hätte evtl. etwas mehr Fruchtsäure und etwas sanftere Pressung vertragen
Jahrgang: 2020
Diesen Rose´ braucht nun wirklich niemand. Säuerlich im Geschmack und kaum Aromen. Der Jahrgang 2020 entäuscht mich sehr!
Jahrgang: 2019
Netter Sommerwein. Nicht weniger, aber halt auch nicht mehr für mich.
Jahrgang: 2019
Kurz nach dem Öffnen der Flasche schmeckte er fruchtig, dann eher herb als fruchtig. Im Sommer gut gekühlt ok - aber nichts besonderes.
Jahrgang: 2019
Puh, das war nix. Abgestanden, muffig, fade sauer. Das hat mich sehr erstaunt, denn ich trinke wirklich gern Rosé, aber diesen hier nicht mehr.
Jahrgang: 2019
Sehr schön "runder" Rose.
Jahrgang: 2018
Herrlicher fruchtiger Rose Hätte gerne noch mehr gekauft.
Jahrgang: 2018
Auch der 2018er Jahrgang ist wieder wunderbar gelungen. Rund und vollmundig, schmelzig und frisch, er bleibt mein Rosé-Favorit.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Frische Erbsensuppe mit Garnelen
Zutaten für 6 Portionen

1,2 kg Erbsenschoten (ausgepalt 500 g)  •  Salz  •  80 g Zuckerschoten  •  80 g Lauch  •  100 g Zwiebeln  •  1 Knoblauchzehe  •  40 g Butter  •  1 l Gemüsefond  •  frisch gemahlener Pfeffer  •  1 Prise frisch geriebene Muskatnuss  •  1/8 l Sahne  •  halbsteif geschlagen  •  12 rohe, geschälte Garnelenschwänze  •  mittlerer Größe  •  Salz  •  frisch gemahlener weißer Pfeffer  •  20 g Butter  •  1 EL Sonnenblumenöl

Außerdem:

Minzeblätter zum Garnieren

Zubereitung

1. Erbsen auspalen, 100 g in leicht kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, auf ein Sieb schütten, kalt abschrecken und beiseite stellen. Zuckerschoten putzen und klein schneiden. Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

2. Butter zerlassen, Zwiebeln, Knoblauch und Lauch darin anschwitzen. Die übrigen 400 g Erbsen und die Zuckerschoten 5 Minuten mitschwitzen. Den Fond zugießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles bei reduzierter Hitze 10 bis 12 Minuten köcheln. Mit dem Mixstab pürieren, die Suppe durch ein feines Sieb wieder in den Topf passieren. Die Sahne unterziehen und die beiseite gestellten Erbsen untermischen, abschmecken.

3. Garnelenschwänze salzen und pfeffern. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von jeder Seite kurz braten. Die Suppe in vorgewärmte Teller schöpfen, mit Garnelen und Minzeblättchen anrichten und sofort servieren.

Quelle: Das große Buch vom Gemüse, TEUBNER Verlag

2. Rezepte-Tipp
Gazpacho
Zutaten

800 g Tomaten  •  350 g Salatgurke  •  250 g rote  •  100 g grüne und 200 g gelbe Paprikaschoten  •  Salz  •  2 Gemüsezwiebeln  •  4 Scheiben Weißbrot ohne Rinde  •  1 Knoblauchzehe  •  100 ml Olivenöl  •  frisch gemahlener weißer Pfeffer  •  1 Spritzer Tabasco  •  1 EL Aceto balsamico

Zubereitung

1. Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Gurke schälen, längs halbieren, mit einem Löffel die Samen entfernen und die Gurke klein schneiden. Das Fruchtfleisch der Paprikaschoten in Stücke schneiden.

2. Das zerkleinerte Gemüse in eine Schüssel füllen - eine kleine Menge an Gemüsewürfeln für die Einlage beiseite stellen-, leicht salzen und mehrere Stunden Saft ziehen lassen.

3. Inzwischen Zwiebeln schälen und würfeln. Weißbrot ebenfalls in Würfel schneiden. Das Gemüse mit den Zwiebeln, dem geschälten Knoblauch und dem Brot pürieren [siehe a] und durch ein feines Sieb streichen [siehe b]. Das kalte Gemüsepüree aufschlagen, dabei das Öl in dünnem Strahl zugießen [siehe c].

a Das Gemüse mit den Zwiebelwürfeln und dem Knoblauch im Mixer pürieren. Das Weißbrot mitpürieren.

b Die Mischung in ein feinmaschiges Sieb schütten und mit Hilfe eines Spachtels in eine Schüssel streichen.

c Das Gemüsepüree mit dem Pürierstab aufschlagen, dabei das Olivenöl langsam einlaufen lassen.

Die Suppe würzen, mit den beiseite gestellten Gemüsewürfeln garnieren und nach Belieben mit Croûtons servieren.

Quelle: Das große Buch vom Gemüse, TEUBNER Verlag

Alle Informationen auf einen Blick
Analysewerte:
Die folgenden Analysewerte wurden in unserem hauseigenen Labor ermittelt und beziehen sich auf die Abfüllung mit der Los-Nummer: L21098 A1
Alkoholgehalt:
12,38% Vol.
Restzucker:
1,9 g/l
Gesamtsäure:
5,0 g/l


Lebensmittelkennzeichnung:
Kategorie:
Wein
Land:
Frankreich
Region:
Pays d'Oc, Languedoc
Qualitätsstufe:
Pays d'Oc Indication Géographique Protégée
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Füllmenge:
0,75 Liter
Enthält Sulfite.


Weitere Informationen zum Produkt:
Rebsorten:
Weinstil:
frisch & fruchtig
Trinkreife:
jetzt und ein weiteres Jahr
Trinktemperatur:
10 °C
Verschlussart:
Drehverschluss
Artikelnummer:
12157





Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
ohne Preise drucken