• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Languedoc 

LAVILA Syrah Rosé 2018 – 10 Liter

Pays d'Oc Indication Géographique Protégée

Typus:
fruchtiger Rosé
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Geschmack:
Himbeerdrops, Cassis und Erdbeere geben diesem Wein seinen frisch-fruchtigen Charakter. Das ist ein Rosé für jeden Tag, der ohne Anlass genossen werden will: knackig, saftig und unprätentiös.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Menge:      BiB(s)
sofort lieferbar
 
37,50 €
inkl. MwSt.
(3,75 €/l = 2,81 €/0,75l Flasche)
Pays d'Oc Frankreich

Nur das Beste

Ein so frischer und aromatischer Rosé, der sich mit so viel Spaß trinken lässt, verlangt viel mehr Know-how, als man annehmen würde. Als Xavier Roger, junger Önologe in Diensten der Weinexportfirma LGI, in der Cave Coopérative von Argeliers bei Narbonne zu arbeiten begann, musste er den Winzern erst einmal verständlich machen, dass man dazu beste Trauben benötigt. Inzwischen sind die gesamten 1500 Hektar Reben nach Parzellen klassiert. Unterschieden werden sie nach Rebsorten und Terroir, aber auch nach dem Zustand der Reben. Xavier und sein Kollege, der Kellermeister Sébastien Tomasoni haben sie in drei Qualitätsstufen eingeteilt. Ausschließlich Syrah-Trauben, die aber von unterschiedlichen Terroirs stammen, nehmen sie für diesen Rosé. Das Gros kommt aus der großen Ebene von Argeliers. „Wir nennen sie La Garrigue und mit ihren runden Kieselsteinen, ähnlich denen in Châteauneuf-du-Pape, ist sie sehr karg, trocken und heiß“, berichtet Sébastien. „Sie liefert sehr früh reifende Trauben, die sehr fruchtige Weine ergeben, die hervorragend für Rosé geeignet sind. Dagegen zeigen sich die tonkalkigen Böden auf den Ausläufern der Montagne Noire ausgewogener und schenken frischere Weine.“
Gelesen wird in drei Perioden. „Alle Trauben werden sofort gepresst, aber separat vinifiziert“, erklärt Xavier. „Der erste Saft ist sehr blass, aber die Presssäfte gleichen bereits einem hellen Rotwein, soviel Farbe hat die Syrah.“ Der weitere Werdegang des Rosés entspricht dem eines Weißweins. Der Saft wird vorgeklärt und auf niedriger Temperatur von 15-16°C vergoren. Später gehen die beiden jungen Önologen an die Assemblage, verkosten alle Tanks und komponieren den Rosé aus Weinen der verschiedenen Terroirs. „Wir legen Wert darauf, einen Rosé zu erhalten, der frisch im Mund und sehr aromatisch ist, mit Aromen von Cassis und Himbeer oder anderen roten Beeren“, betont Xavier.

Winzerverein in Argeliers

„Mein Vater ist Winzer in Sancerre, wo meine beiden Brüder auf der Domaine arbeiten. Ich verstehe mich gut mit ihnen. Zu zweit kann man noch zusammenarbeiten, aber zu dritt, da hatte ich meine Zweifel, deshalb bin ich meinen eigenen Weg gegangen.“ Xavier Roger gehörte nicht zu den Winzersöhnen, die schon von klein auf begeistert in der Weinlese halfen, aber er arbeitet immer mit.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken