• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Burgund 

CÔTE CHALONNAIS Tête de Cuvée 2016

Côte Chalonnaise Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
mittelkräftiger Rotwein
Rebsorte:
Alkoholgehalt:
13,0% Vol.
Geschmack:
Eine beeindruckende Aromenpalette, die von verschiedenen roten Früchten wie Walderdbeeren, aber auch von Veilchen und Rauch dominiert wird. Am Gaumen fein, schlank und elegant mit schöner Tanninstruktur und Reife.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
12,60 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(16,80 €/l)
Côte Chalonnaise Frankreich

Eleganz, Anmut und Stärke

Die Côte Chalonnaise ist geologisch und klimatisch die natürliche Fortsetzung der Côte de Beaune nach Süden hin. Allerdings gibt es einen wichtigen Unterschied: Die Weinberge der Côte Chalonnaise liegen im Schnitt deutlich höher als die der Côte de Beaune was einen späteren Lesezeitpunkt mit sich bringt. 

Bevor er über seine Weine philosophiert, weist Direktor Rémi Marlin begeistert auf eine der größten Attraktionen der Cave des Vignerons de Buxy: einen 680 Meter langen Tunnel, der bei Culles-les-Roches durch das Kalkgestein getrieben worden war. Das historische Bauwerk bietet den Weinen mit konstanten 12 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 85 Prozent ideale Lagerbedingungen.

Für das Projekt „Tête de Cuvée“ haben sich einige Mitglieder der Genossenschaft zusammengetan, die ihre Weinberge nach strengeren Vorgaben bewirtschaften. Ziel ist ein geringerer Ertrag, der zu einem extraktreicheren Rotwein führt. Ihr Pinot Noir zeigt sich als ausdrucksstarker und farbintensiver Burgunder mit einer beeindruckenden Aromenpalette, die von verschiedenen roten Früchten wie Kirsche dominiert wird.

Windhunde gehören zu den typischen Wappentieren und existieren in Frankreich auf Wappen schon seit dem Mittelalter. Das Symbol der Hunde ist mit der Geschichte der Weinberge im Burgund eng verwurzelt. Die Hunde wurden bereits damals für die Jagd eingesetzt. Sie symbolisieren das Zusammenspiel von Anmut, Eleganz und Stärke. Da sich diese Eigenschaften in dem Pinot Noir widerspiegeln, wurde dieses Symbol für das Etikett ausgewählt. 

Cave des Vignerons de Buxy in Buxy

1931 fanden sich im Burgund 98 Weinbaupioniere zusammen. Aus dem Wunsch heraus durch gemeinsames Bewirtschaften, Ausbauen und Vermarkten schwierige Zeiten besser zu bewältigen gründeten sie die Caves des Vignerons de Buxy. Der erste Keller verfügte über ein Fassvolumen von 8000 hl. Erstmalig kam der Wein in Flaschen in den Verkauf. Eine bis dato noch nicht so übliche Vermarktung, denn die meisten Weine wurden noch im Fass verkauft.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken