Zur aktuellen Lage

Im Zeitraffertempo hat sich unser Leben in den letzten Wochen verändert, aber eines bleibt: die Liebe zu gutem Wein! Deshalb tun wir unser Bestes, weiter für Sie da zu sein.

Die Einkaufs-Möglichkeiten in Ihrem Depot finden Sie täglich aktualisiert im Depotfinder. Wenn Sie online bestellen, beachten Sie bitte die deutlich längere Lieferzeit, die wir Ihnen im Warenkorb anzeigen. 

Alles Weitere ist auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. 

Weitere Informationen

  • Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Venetien 

PRÀ Morandina Ripasso 2017

Valpolicella Superiore Denominazione di Origine Controllata

Typus:
körperreicher Rotwein
Rebsorte:
Corvina, Corvinone, Rondinella
Alkoholgehalt:
15,5% Vol.
Geschmack:
Der aktuelle Jahrgang fällt enorm würzig und extraktreich mit ätherischen Noten aus. Dazu gesellen sich dunkle Beeren, die, leicht angetrocknet, ein intensives Aroma beisteuern.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
vorübergehend nicht lieferbar
 
18,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(25,27 €/l)
Für unsere Premiumweine gilt eine besondere Verkostungspraxis. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Depotleiter/ Ihrer Depotleiterin.
Valpolicella Superiore Italien

Korrekturen bis zum Schluss

In der Familie Prà wussten schon die Generationen vor den Brüdern Sergio und Graziano aus ihren Hanglagen Weine von hoher Qualität zu erzielen. So wurde den beiden eine lebendige Tradition mitgegeben, die wiederum Sergios Sohn Flavio auch im Blut hat. Die Azienda Agricola Prà befindet sich in Monteforte d’Alpone nahe der Autobahn Verona-Mailand. Dort haben die Gebrüder Prà zu Füssen des Froscà-Hügels ihre Kellerei errichtet, in der auf Besucher ein stilvoller Verkostungssaal wartet.

Sergio Prà arbeitet mit höheren Pflanzdichten, stärkerem Rückschnitt, Ausdünnung, organischem Dünger und – als letztes Korrektiv – grüner Lese, mit der er den Überschuss an Trauben entfernt, bevor sie reifen. Dann beobachtet er den Reifeprozess minutiös, bevor er Grünes Licht für die Lese gibt, die in der Regel Mitte September beginnt und bis Mitte Oktober reicht.

Bisher kannten wir Graziano Prà als Weißweinwinzer unseres Soave. Eine bisher unentdeckte Begabung scheint die Familie auch für Rotwein zu haben. Als Beispiel gilt dieser gehaltvolle Rotwein. Das Lesegut kommt nördlich von Verona aus den Weingärten der Gemeinden Mezzane und Tregnago mit einem niedrigen Ertrag von 42 hl/ha. Hier bilden Gletschermoränen das Gesteinsgemisch. Ripasso ist die Bezeichnung für einen Wein, der klassischerweise auf dem Trester des Amarone vergoren wird. Der Ausbau im 200 l Eichenfass verleiht diesem bereits gehaltvollen, dichten Wein mit einem Trockenextraktwert von  35,6 g/l eine weitere Fülle an Aromen wie Kräuter und Gewürze. Dieser trockene Wein gesellt sich gerne zu Pasta, Kalb, Wildbret und gereiftem Käse. 

Graziano Prà in Monteforte d'Alpone

In der Familie Prà wussten schon die Generationen vor den Brüdern Sergio und Graziano aus ihren Hanglagen Weine von hoher Qualität zu erzielen. So wurde den beiden eine lebendige Tradition mitgegeben, auf der sie ihr Können aufbauten. Doch dabei blieben sie nicht stehen.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken