3 % + 3 % Bonus

Mehrwertsteuer gesenkt, Bonus erhöht! Statt wie bisher 3 % schreiben wir Ihnen nun weitere 3 % in Form von Bonuspunkten gut. Gilt mit Mein Jacques’-Kundenkarte bis 31.12.2020! 

Bestätigen Sie einfach im Bestellprozess, dass Sie die kostenlose Mein Jacques’-Kundenkarte nutzen möchten. 

Languedoc 

PAUL MAS VIGNES DE NICOLE Rouge 2018

Pays d'Oc Indication Géographique Protégée

Typus:
körperreicher Rotwein
Alkoholgehalt:
14,0% Vol.
Notiz:
Jean-Claude Mas bedient sich hier bei zwei der berühmtesten Regionen Frankreichs und schafft es gleichwohl einen eigenen Stil daraus zu komponieren. Denn mit Merlot und Cabernet Sauvignon treffen zwei Bordelaiser Rebsorten auf Syrah und Grenache, die an der Rhône ihre Heimat haben. Die Cuvée daraus ist ein kleines Wunderwerk. Einem dichten Purpurrot folgt ein üppiges Bouquet nach reifen Schwarzkirschen, Brombeeren, dunkler Schokolade, Tabakblättern und mediterranen Kräutern. Am Gaumen würzig, stoffig, dicht, mit reichlich Frucht, reifem Tannin und einem bärenstarken Nachhall. 
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 3-4 Tage
 
7,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(10,60 €/l)
Pays d'Oc Frankreich

Ein Geheimnis namens Nicole

Die Domaines Paul Mas stehen stellvertretend für viele Winzer im Languedoc: Großvater und Vater erweiterten den Weinbergbesitz und begannen damit, hochwertige Weine zu pflanzen. Und auch wenn die Dame namens Nicole ein Mysterium ist, der rote „Vignes de Nicole“ zeigt sich eindeutig als ein Paradebeispiel für die Weinrevolution, die in den letzten Jahren im Midi stattgefunden hat: Premiumsorten, verringerte Erträge, sorgsame Vinifikation, feinfühliger Barrique-Ausbau – und höchster Genuss. 

„Dahinter stecken sehr viel Arbeit und hohe Investitionen“, sagt Jean-Claude Mas, der Anfang der 1990er Jahre auf das Gut zurückkehrte. Er trennte sich von zu schwachen Rebflächen, widmete sich wieder kargen Höhenlagen und erstand die Kellergebäude der Domaine de Nicole bei Montagnac. Er rüstete sie mit moderner Weintechnik aus und schaffte für den Ausbau Barriques an, dann begann er seine Weine zu kreieren. Die Cuvée Vignes de Nicole ist wohl sein erfolgreichster Wurf. Sie unterstreicht, wie Jean-Claude es versteht, Tradition und Modernität miteinander zu vereinen und daraus etwas Neues zu schaffen. Er hat sie zum einen aus den mediterranen Sorten Grenache und Syrah, zum anderen aus den atlantischen Sorten Cabernet und Merlot komponiert. 

Jean-Claude Mas in Pézenas

Jean-Claude Mas’ Erfolg kommt nicht von ungefähr. Er besitzt eine Weltoffenheit, wie man sie nur selten bei südfranzösischen Winzern antrifft, denn nur wenige machten einen solch faszinierenden und bereichernden „Umweg“ wie er, bevor er sich um das Familiengut zu kümmern begann.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,2 von 5 Sternen bei 109 Bewertungen
Jahrgang: 2018
Sehr leckerer Wein, den ich als klassischen Hauswein im Restaurant bezeichnen würde. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine gute Wahl, wenn mit Besuch eine Flasche mehr getrunken wird. Für den netten Abend zu zweit hat er für uns zu wenig Bouquet und ist zu kurz. Da würden wir eher zum Clos de Savignac greifen, der ist Weltklasse.
Jahrgang: 2018
Voller Geschmack, sauber und klar strukturiert. Besser geht nicht für diesen Preis vom Erzeuger.
Jahrgang: 2018
Toller kräftiger Rotwein. Sehr gut zum Essen
Jahrgang: 2018
Schöner kräftiger Roter, mit kräftiger Nase. Am Gaumen sehr ausgeglichen und rund.
Jahrgang: 2018
Beeindruckende Cuvée ! Vielschichtig und komplex mit dunklen Früchten, Schokolade und Gewürzen; rund mit angenehm eingebundenen Tanninen; intensiver Abgang. Beeindruckend !!
Jahrgang: 2018
Einer meiner absoluten Favoriten! Kräftig und doch fein.
Jahrgang: 2017
Wirklich solider, runder Wein, mit welchem man zu jedem Anlass alles richtig macht. Lediglich der Syrah Charakter könnte für mich ein wenig stärker sein.
Jahrgang: 2017
Super, und gutes PLV
Jahrgang: 2017
Kräftiger und komplexer Wein, dabei harmonisch und mit Nachklang.
Jahrgang: 2017
Trifft leider nicht meinen Geschmack. Kräftiger Wein mit (für mich) zu viel Tanningehalt.
Jahrgang: 2017
Ein sehr schöner Rotwein. Kräftige rote Farbe. Samtig im Mund. Einfach sehr lecker. Mit einer unserer Lieblingsweine.
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Eingelegte Lammkeule
Zutaten für 4 Personen

1 Lammkeule  •  500 g geschälte und geachtelte Zwiebeln  •  1 Bund grob gehackte Frühlingszwiebeln  •  4 l Rotwein  •  1 Stange Porree, in Scheiben geschnitten  •  1 Knolle Knoblauch, Zehen geschält und grob gehackt  •  2 Möhren, in Scheiben geschnitten  •  1 Bund großblättrige Petersilie  •  1 Glas Sardellenfilets  •  1 Lorbeerblatt  •  Thymianzweige  •  Rosmarin  •  schwarzer Pfeffer  •  2-3 Becher saure Sahne  •  eiskalte Butter  •  2-3 Eigelb  •  Margarine zum Braten

Zubereitung

1. Betten Sie die Lammkeule in einem schweren Eisentopf auf einen Teil der Zwiebeln und legen Sie sie vollständig in Rotwein ein. Dann wird sie mit dem Rest der Zwiebeln abgedeckt, der Topf mit einem Deckel fest verschlossen. Sie können das Lamm nun für 3-4 Tage vergessen.

2. Nehmen Sie zunächst die Keule aus dem Topf, gießen die Rotwein-Marinade ab und fangen die Zwiebeln in einem Sieb auf. Lassen Sie diese gut abtropfen.

3. Die Margarine auslassen und die Keule von allen Seiten kräftig anbraten. Das darf ruhig 15 Minuten dauern. Nehmen Sie dann die Keule aus dem Bräter und rühren die Rotweinzwiebeln hinein. Geben Sie den Porree, den Knoblauch und die Möhren hinzu und lassen alles tüchtig mitschwitzen. Löschen Sie mit etwas Rotwein-Marinade ab.

4. Legen Sie nun die Keule auf das Gemüsebett, in das Sie vorher die Sardellen, die Hälfte der Petersilie und das Lorbeerblatt gelegt und die Kräuter und Pfefferkörner gestreut haben. Füllen Sie bis zur halben Höhe der Keule mit Rotwein auf und lassen alles richtig aufkochen. Wenn alles richtig brodelt, reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum, verschließen den Topf und vergessen Ihre Keule für 3-4 Stunden oder länger.

5. Wenn Sie sichergestellt haben, dass das Tier so richtig mürbe geschmort ist, nehmen Sie es aus dem Topf und sieben den Sud durch. Das Gemüse benötigen Sie nicht mehr, die Flüssigkeit wird auf etwa die Hälfte reduziert. Rühren Sie jetzt die eiskalte Butter, die saure Sahne und Eigelbe hinein.

Servieren das Ganze, womit immer Sie wollen. Bei uns sind Kartoffelklöße und ein Mischgemüse mit Erbsen, Möhren und Spargel der Hit.

Aus dem Kundenkochbuch 1, 2002



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
ohne Preise drucken