• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Languedoc 

SAINT AURIOL Chatelaine 2016

Corbières Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
mittelkräftiger Rotwein
Alkoholgehalt:
13,5% Vol.
Geschmack:
Ein facettenreicher Corbières, der sich durch sein schönes Aroma nach Schwarzkirsche und Dörrpflaume auszeichnet. Die fruchtigen Noten werden ergänzt durch dezente Noten von Lakritz und Vollmilchschokolade. Am Gaumen wirkt der Wein dank reifen Tannins seidig weich und vollmundig.
Die Beschreibung bezieht sich auf den aktuellen Jahrgang. Unsere Geschmackseindrücke erfassen eine Momentaufnahme. Jeder Wein entwickelt sich naturbedingt. Genannte Aromen können sich im Lauf der Zeit verändern, beziehungsweise Aromen der Reife hinzukommen.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen »« Weniger Information anzeigen
Menge:      Flasche(n)
sofort lieferbar
 
7,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(10,60 €/l)
Corbières Frankreich

Gold für die "Wildheide"

Um die Trauben von Saint-Auriol einzubringen, müssen die Lesehelfer aus dem Tal heraus in die Ausläufer der Montagne d’Alaric vorstoßen. Der Wildheide wurden seit 1981 einzelne Parzellen abgerungen, um nach und nach die ursprüngliche Fläche von 14 Hektar Rebfläche auf 43 zu erhöhen. Auf den unteren Lagen wurde Grenache gepflanzt, doch die obersten mit der früher reifenden Syrah bestockt; von den ursprünglichen Weinbergen bewahrte man nur diejenigen mit altem Carignan. Obwohl hier typisch mediterranes Klima herrscht, Sonne und Lichtintensität optimal sind, wirken sich die Höhenlagen und der häufige Wind temperierend aus, sorgen für gesunde Bedingungen und längere Reifezeiten, die dem Wein seine feine, aber stabile Struktur und ein gutes Alterungspotenzial verleihen.
Der Keller des Weingutes spiegelt die Vielfalt seiner Weinberge wieder, denn hier stehen zahlreiche kleinere Edelstahltanks bereit, um Lagen und Sorten getrennt vergären zu können. Matthieu Dubernet wacht über Vinifikation und Qualität. Erreicht die Lese den Keller, werden die Trauben zunächst entrappt und leicht gemahlen, bevor sie in den Gärtanks auf kühler Temperatur mazerieren, damit der Most den Schalen ein Maximum an Farbe und Aromen entziehen kann. Dann folgt die alkoholische Gärung, der sich eine ausgedehnte Maischestandzeit anschließt, die bis zu einem Monat dauern kann. Nach der Pressung nehmen 400 Barriques die Weine auf, weiterhin nach Sorten und Lagen getrennt. Die Ausbauzeit beträgt zwölf Monate, dann erfolgt die Assemblage, eine Kunst, die Matthieu Dubernet vorzüglich beherrscht. Wenn der rote Wein in der Regel auch aus 40 Prozent Syrah, 40 Prozent Grenache und 20 Prozent Carignan besteht, muss doch bei jedem Barrique entschieden werden, ob es verdient, aufgenommen zu werden. Es gehört viel Erfahrung dazu, nur die Fässer zusammenzuführen, die bei den natürlichen Unterschieden von einem zum anderen Jahrgang die angestrebte Qualität garantieren und den Charakter von Saint-Auriol Chatelaine ausdrücken.  

Claude Vialade in Lagrasse

Schon immer war Claude Vialade eine Frau mit Courage. Deshalb wagte sie es, 1981 das Weingut nicht weit von Lagrasse und seiner berühmten Abtei zu erwerben, zu einer Zeit, als Weine aus dem Languedoc noch gar keinen oder sogar einen schlechten Ruf besaßen. Aber das Zeug zum Pionier liegt bei den Vialades anscheinend in der Familie.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»


Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken