Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Bordeaux 

CHÂTEAU BONNET Classique 2016

Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
mittelkräftiger Rotwein
Alkoholgehalt:
12,5% Vol.
Notiz:
Wenn ein Wein bei Jacques’ den Namen Klassiker verdient, dann der Château Bonnet aus der Appellation Bordeaux. Seit 1976 begeistert die Cuvée aus Merlot und Cabernet Sauvignon mit purer Stilistik zum fairen Etat. Die aktuelle Edition macht da keine Ausnahme. Funkelndes, tiefes Bordeauxrot in der Farbe. Das feinziselierte Bouquet duftet nach Schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren und feinen Kräutern. Am Gaumen einerseits schon harmonisch und zugänglich, andererseits aber genügend Struktur zeigend, um einige Jahre zu reifen. Classique à la française.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 3-4 Tage
 
7,95 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(10,60 €/l)
Bordeaux Frankreich

Hommage an einen Grand Homme du Vin

Das Bordelaiser Winzer-Urgestein André Lurton war Winzer der allerersten Stunde bei Jacques’, mit dem uns eine jahrzehntelange Freundschaft verband. Leider verstarb dieser Grand Homme du Vin dieses Jahr im Alter von 94 Jahren. Nun lebt diese ganz besondere Beziehung in Andrés Sohn Jacques Lurton weiter: Er hat jetzt am Schreibtisch seines Vaters Platz genommen und führt die Weingüter in die Zukunft.

Der Rotwein vom Château Bonnet ist eine Hommage an Andrés Lebenswerk. Er erinnert mit dem Original-Etikett von 1976 an den Beginn unserer Zusammenarbeit. Und auch in der Flasche steckt jede Menge Tradition: eine großartige Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot, im Holzfass gereift! Schöner kann ein Erbe nicht sein.

Stoßen Sie jetzt im Depot auf André Lurton und sein bewegtes, erfülltes Leben an!

Wenn Sie das Video aufrufen wollen, erklären Sie sich einverstanden, dass Daten Ihres Aufrufs an YouTube übermittelt werden. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

André Lurton in Grézillac

André Lurton gehörte zu jenen Männern, denen Bordeaux seinen heutigen Ruhm verdankt. Mit Ausdauer und Unternehmungsgeist nahm er am (Wieder-)Aufbau und Ausbau der Region aktiven Anteil, und war bis ins hohe Alter aktiv. Seine Weine sind auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Mit Jacques’ verband ihn eine lange Geschichte. Sein Sohn und Nachfolger ist Jacques Lurton.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
3,7 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jahrgang: 2016
Vielleicht hatte ich Pech, aber der Wein hat sehr gekorkt. Ich würde ihn leider nicht noch einmal kaufen.
Jahrgang: 2016
Konsequent trocken ausgebaut. Nicht schwer. Ein guter Wein für jeden Tag.
Jahrgang: 2016
Man kann es trinken, aber nichts besonderes.
Jahrgang: 2016
na ja. Pur nur mittelprächtig, einfach zu wenig Charakter und Ausprägung. Zum Essen nach längerem Dekantieren aber brauchbar. Wenn es Bonnet sein muss, investieren Sie 2,50 ? mehr in den Reserve, das lohnt auf jeden Fall eher
Jahrgang: 2016
Sehr angenehmer und ausgewogener Rotwein, passt zu jeder Gelegenheit. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Jahrgang: 2016
Sehr guter Wein, den Kauf ich gerne immer wieder
Jahrgang: 2016
Junger fruchtbetonter Bodeaux. Durch die frische Säure ein eleganter Essensbegleiter. Gerbstoff sind kaum spürbar und dürften gerne noch etwas präsenter sein. Besonders angenehm ist der moderate Alkoholgehalt.
Jahrgang: 2016
Super klasse Wein ist immer eine gute Empfehlung
Jahrgang: 2016
Zurückhaltende, eher kräutrige Nase. Auch am Gaumen eher grasig und kräutrig, mit dezenter roter Frucht. Gut entwickelte Gerbstoffe, leicht würzig. Angenehme Säure. Vom Charakter her ein fabelhafter Essensbegleiter mit mittellangem Abgang.
Jahrgang: 2015
Erinnert mich immer an meine Aufenthalte an der franz. Atlantikküste und das Zusammentreffen mit netten Menschen
Jahrgang: 2015
Guter Allrounder
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
1. Rezepte-Tipp
Veau à la Provençale
(Kalbfleisch auf provenzalische Art)
Zutaten für 4 Personen

1,5 kg Kalbsgulasch  •  2 Möhren in Scheiben oder  •  Würfel geschnitten  •  4 Zitronen  •  1 Dose Tomaten  •  2 Paprika, klein geschnitten  •  10 Speisezwiebeln  •  2 Knoblauchzehen  •  1 Dose Oliven - grün oder schwarz (entsteint)  •  1/4 l Weißwein  •  100 g Butter  •  Salz, Pfeffer  •  Nelken (gemahlen)  •  Olivenöl

Zubereitung

1. Fleisch in Öl anbraten. Weißwein und Zitronensaft dazugeben. Gut umrühren, mit Salz, Pfeffer und Nelken abschmecken. Bei mittlerer Temperatur köcheln lassen.

2. Nach 20 Min. Tomaten, Möhren, Paprika, Oliven, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Für etwa eine Stunde weiter köcheln lassen.

3. Vor dem Servieren mit Zitronenscheiben dekorieren. Empfohlene Beilage: z. B. Naturreis aus der Camargue.

Aus dem Kundenkochbuch 2, 2003, zum Thema "Mediterrane Sommerküche"



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
ohne Preise drucken