Warum verzichten wir im Depot weiterhin aufs Verkosten? 

Weil Ihre Gesundheit oberste Priorität besitzt und die Hygieneregeln einen Mund-Nasen-Schutz für den gesamten Aufenthalt im Depot vorschreiben. 

Probieren Sie Ihre Weine in Ruhe zu Hause – wir garantieren Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht. 

Languedoc 

CHÂTEAU PECH-CÉLEYRAN 2018

La Clape Appellation d'Origine Contrôlée

Typus:
mittelkräftiger Rotwein
Alkoholgehalt:
13,5% Vol.
Notiz:
Fällt der Name La Clape, geht Languedoc-Fans das Herz auf, ist es doch eine Super-Lage. Und das merkt man dem Wein an. Das Bukett verführt mit reifen Waldbeeren, Süßkirschen und einem Strauß mediterraner Kräuter. Am Gaumen mit geschmeidiger Textur und reifen Tanninen, der Nachhall mit einem würzigen Touch Süßholz. Sehr gelungener Wein.
Mehr Informationen und Analysewerte anzeigen
Menge:      Flasche(n)
Lieferzeit aktuell 4-5 Tage
 
5,85 €
pro 0,75 l Flasche, inkl. MwSt.
(7,80 €/l)
La Clape Frankreich

Mit Technik und Talent

„La Clape ist eine der besten Weinlagen im Languedoc“, betont der junge Comte Nicolas de Saint-Exupéry stolz. „Unsere Böden sind prädestiniert für die einheimischen Sorten Grenache, Syrah, Carignan und Mourvèdre, und der ausgiebige Sonnenschein sorgt dafür, dass die Trauben optimal reifen."

So vorteilhaft diese natürlichen Bedingungen sind, allein reichen sie nicht aus. Deshalb hat die Familie Saint-Exupéry, die seit vier Generationen auf der einstigen Insel bei Narbonne auf dem Château Pech-Céleyran Weinbau betreibt, keine Investitionen in den Weinbergen und im Keller gescheut, um daraus das Beste zu machen. Bewusst entschieden sie sich für die Lesemaschine, die ihnen erlaubt, die einzelnen Sorten zum Zeitpunkt ihrer optimalen Reife schnell einzubringen, nicht selten während der Nacht, um die oft noch hohen Tagestemperaturen während der Erntezeit zu meiden.

Wir wechseln die Maschinen alle drei Jahre“, ergänzt Nicolas, „um immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Jetzt haben wir eine Maschine angeschafft, die wir Igel nennen. Sie trennt die Beeren sofort von den Strünken und Rappen. Die Beeren kommen direkt in die Tanks, ohne den früheren Pumpvorgang. Und das macht sich in den Weinen bemerkbar.“

Nicolas de Saint-Exupéry in Salles-d'Aude

„Als ich Kind war, lebten hier mindestens fünf Familien“, erzählt Comte Jacques de Saint-Exupéry. „Im Stall standen 20 Pferde, die von alten Junggesellen geführt wurden, die ihre Zimmer über dem Stall hatten. Zwanzig Tagelöhner kamen täglich aus dem Dorf dazu.“ Diese Zeiten hatten sich bereits krass geändert, als er 1967 auf dem Familiengut zu arbeiten begann.


Mehr erfahren »
Kunden-Bewertungen
Durchschnittliche Kundenbewertung:
4,0 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jahrgang: 2017
Ein schöner Franzose mit kräftiger Farbe und fruchtiger Note nach Beeren und Kirsche. Dezenter Nachhall von Tanninen. Dieser Wein passt eher zu Käse, (Trocken)-Früchten und herber Schokolade, als zu herzhaften Gerichten. Ein Dessert Wein, den man gern mit Freunden genießt.
Jahrgang: 2017
die leere Flasche klingt beim entsorgen im Glascontainer sehr harmonisch - was für eine Abgang
Jahrgang: 2017
Nicht übel, aber nimmt mich auch nach der Dekantierung nicht wirklich mit.
Jahrgang: 2017
Sehr angenehmer, mittelkräftiger Rotwein. Man schmeckt Frucht aber auch leichte Gewürze. Genau mein Geschmack!
Jahrgang: 2017
Der Wein schmeckt muffig und nach Korken. Zunächst dachte ich, es sei ein Ausrutscher einer Flasche. Jetzt öffnete ich die dritte Flasche. Dabei kam keine Freude auf.wieder der gleiche Eindruck. Ich hole einen erfreulichen Wein aus dem Keller und schreibe die Bewertung. ROLF aus Bochum Ich bin jahrelanger Kunde bei Jacques und werde dort weiterhin kaufen.
Jahrgang: 2016
Lange nicht gekauft - nun doch mal wieder, obwohl ich nicht mehr wusste, wie der Wein war. Vorher hatte ich hier Bewertungen gelesen und nur 1 Flasche genommen. Aber er schmeckt mir doch ziemlich gut - allerdings nachdem er 20 Minuten Luft hatte. Vorher roch er wirklich etwas muffig und schmeckte auch so. Dann allerdings wurde er ein schöner, kräftiger Südfranzose, herb, aber fruchtig und es bleibt etwas mehrdimensionales im Mund.
Jahrgang: 2016
Gönne mir gerade ein Glas vom erworbenen Jahrgang 2016 und lese nebenbei die letzte Bewertung vom 2017. Ich schaue nochmal auf die Flasche. Nein, es ist bei mir ein Jahrgang 2016. Aber dieselbe Bewertung wie für den gelesenen Jahrgang 2017. Korkelig und muffig.
Jahrgang: 2016
leckerer Wein mit angenehmer Kirschnote bestelle ich wieder
Jahrgang: 2016
Unkompliziert, fruchtig, einfach zu trinken. Passt sehr gut zum Essen. Leicht grün-grasiger Abgang.
Jahrgang: 2016
sehr schöner Rotwein aus Südfrankreich
Jahrgang: 2016
Sehr guter kräftiger Rotwein! Top PLV
Sie bewerten den Jahrgang  
Bewerten Sie diesen Wein
(Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben)
Ihnen stehen noch 450 Zeichen zur Verfügung Autor:

Wir freuen uns, dass Sie unsere Weine bewerten möchten. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Bewertung in kurzen Worten erläutern würden.

Dürfen wir Ihre Bewertung veröffentlichen?

Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen.

Hinweise zum Datenschutz.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für das Forum. Sie sind verantwortlich für Ihre Beiträge und dürfen damit insbesondere nicht Rechte Dritter verletzen.

×
Richtlinien für unser Forum
Regeln für die Abgabe von Bewertungen

Schön, dass Sie einen der Artikel aus unserem Onlineshop bewerten möchten. Ihre Meinung — egal ob positiv oder negativ — hilft anderen Kunden und uns, geeignete Produkte auszuwählen. Damit Ihre Meinung für andere Kunden möglichst hilfreich ist, bitten wir Sie, die folgenden Richtlinien einzuhalten.


1. Wie kommen Sie zu Ihrer Meinung?

Neben Ihrem Gesamturteil, ob Sie einen Artikel weiterempfehlen würden oder nicht, interessiert andere Kunden vor allem, warum Sie diesen Artikel so bewerten. Gerade bei unseren Artikeln spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Bitte begründen Sie deshalb Ihr Urteil. Bitte bewerten Sie nur Artikel, mit denen Sie selber Erfahrungen gemacht haben.


2. Neu und anders ist besonders spannend

Besonders hilfreich sind Bewertungen von Artikeln, die noch niemand bewertet hat, und neue Aspekte eines Artikels. Beziehen Sie sich nicht auf andere Bewertungen. Ihre Bewertung sollte für sich stehen und ohne andere Texte verständlich sein.


3. Was nicht enthalten sein darf!
Eine gesundheitsfördernde Argumentation in Zusammenhang mit den Begriffen leicht, sanft, mild oder bekömmlich
Schimpfwörter und obszöne Ausdrücke
Faschistische, rassistische, antisemitische, ausländerfeindliche oder ähnliche politisch radikale Äußerungen
Rechtswidrige Inhalte, z.B. durch Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder Kennzeichenrechten
Persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, URLs
Kommentare, die sich nicht auf das Produkt sondern auf die Lieferung oder Service-Leistungen beziehen. Anregungen und Kritik an unserem Service nehmen wir gerne auf. Schicken Sie diese bitte an unseren Kundenservice.
Verweise auf andere Wein- und Geschenkehandlungen

Unser Bewertungsportal wird unmoderiert betrieben, d.h. wir prüfen nicht die einzelnen Beiträge vor der Veröffentlichung. Jeder Nutzer ist daher selbst für die von ihm veröffentlichten Meinungen und Inhalte selbst verantwortlich.

Dennoch behalten uns natürlich vor, Bewertungen, die unseren Regeln nicht entsprechen im Nachhinein auf privat (nur für Sie sichtbar) zu stellen oder insgesamt zu löschen. Das geschieht vor allem dann, wenn uns eine Rechtsverletzung mitgeteilt wird, zu deren Löschung wir dann verpflichtet sind.


4. Einsendebedingungen

Alle eingesandten Bewertungen werden alleiniges Eigentum der Jacques’ Wein-Depot Wein-Einzelhandel GmbH. Sie gewähren uns mit Einsenden der Bewertung die ausschließliche Lizenz zur zeitlich und örtlich unbeschränkten Weiterverwendung, und versichern, dass die Bewertung frei von Rechten Dritter ist. Ein Rechtsanspruch auf eine Entlohnung jeglicher Art besteht nicht.


5. Meldefunktion

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Bewertungen zu melden, sobald er den Eindruck hat, dass diese gegen unsere Regeln verstoßen bzw. sogar eine Rechtsverletzung enthalten. Bitte nutzen Sie dazu bitte die Meldefunktion direkt neben den Bewertungen und geben Sie dort den Grund für Ihre Meldung mit an. Wir behalten uns vor, nicht auf Ihre Meldung zu reagieren, sofern die Bewertung aus unserer Sicht den Forumsregeln entspricht.


Rezepte
Knoblauch-Spinat-Nudeln
1. Rezepte-Tipp
Knoblauch-Spinat-Nudeln
Zutaten für 2 Personen

700 g Blattspinat  •  3-4 Knoblauchzehen  •  250 g Tagliatelle  •  Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss frisch gerieben  •  10 EL Olivenöl  •  60 g Butter  •  2-4 EL Zitronensaft

Zubereitung

1. Spinat putzen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch pellen und in feine Streifen schneiden. Nudeln in Salzwasser mit knapp der Hälfte des Öls nach Packungsanweisung kochen.

2. In der Zwischenzeit den Knoblauch in der Butter und dem restlichen Öl goldbraun rösten. Nudeln mitsamt dem Wasser über den Spinat im Sieb gießen, gut abtropfen lassen.

3. Die Spinatnudeln mit Knoblauch und Öl mischen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen, sofort servieren.

Von unserem Depotleiter in Landshut, erhielten wir dieses "Blitz"-Rezept (Quelle: Essen & Trinken, Kulinarische Edition 2, 1997)

2. Rezepte-Tipp
Spareribs
Zutaten für 2 Personen

1 kg Spareribs  •  Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für die Marinade:

2 Knoblauchzehen  •  1/2  TL Salz  •  1/2  TL Paprika  •  4 EL flüssiger Honig  •  3 EL Tomatenpüree  •  4 EL Orangensaft  •  4 EL Weinessig  •  6 EL Sojasauce

Aprikosensauce:

1/2  Glas Aprikosenkompott  •  3 EL Essig  •  3 EL Sojasauce  •  3 EL Tomatenketchup  •  1 EL brauner Zucker  •  1 EL Honig  •  1 TL Ingwerpulver  •  2 Knoblauchzehen  •  etwas weißer Pfeffer

Zubereitung

1. Spareribs häuten und von Fett befreien, dann von allen Seiten salzen und pfeffern.

2. Backofen auf 250° C vorheizen, die Fettpfanne mit Backpapier auslegen. Vorbereitete Spareribs hineinlegen.

3. Nach ca. 10 Min. die Temperatur auf 220° C herunterschalten und die Spareribs weitere 30-40 Min. braten.

4. Kurz vor dem Ende der Bratzeit von allen Seiten mit Marinade bepinseln. Mit frischem Baguette und Aprikosensauce servieren.

Unser Depoleiter in München-Ottobrunn hat uns aus seiner Sammlung zahlreiche Rezepte zur Verfügung gestellt.



Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
ohne Preise drucken