• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Garganega

Garganega

Charakteristische Aromen: Apfel, Stachelbeere, Zitrusfrüchte, Holunderblüten, Mandelmus

Die genaue Abstammung der weißen Rebsorte Garganega konnte bisher nicht geklärt werden. Sie ist eine der ältesten Traubensorten Italiens, die auch mit dem Namen Grecanico bezeichnet wird, was auf ihren griechischen Ursprung verweist.

Wahrscheinlich geht das erste offizielle schriftliche Dokument über Garganega auf das 13. Jahrhundert zurück. In seiner Abhandlung über die Landwirtschaft  „Ruralium Commodorum Libri“ erwähnt der berühmte Agronom Pietro de’Crescenzi die heimische Rebe.

Garganega ist auch unter den Namen D’Oro, Dorana di Venetia, Oro bekannt. Die Namen (oro = Gold) beziehen sich auf die von Goldgelb bis ins Rosé reichende Farbe der Trauben, die sich auch ausgezeichnet zur Herstellung von Süßweinen wie Recioto di Soave eignen.

Der Name Garganega ist relativ unbekannt, dabei ist diese Sorte der Hauptbestandteil des Soave, eine weit verbreiteter Wein aus der norditalienischen Region Venetien. 

Garganega ist die wichtigste weiße Rebsorte vieler Weißweine der Provinzen Verona, Vicenza und Padua. Auch wenn sie in der Lombardei und in Umbrien angebaut wird, ist ihre wahre Heimat Venetien.

Die spätreifende Garganega bringt duftige Weine mit geringer Säure, frischer Frucht und samtig-sanftem Aroma hervor. Deren glänzendes Strohgelb hat meist grünliche Reflexe. 

Mehr lesen »