• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:
Neuvorstellungen

Neuvorstellungen

Wenn Sie die Abwechslung lieben, sind Sie bei Jacques’ Wein-Depot richtig. Regelmäßig finden Sie neue Weine aktuell auf dem Verkostungstisch. Achtung: Diese Neuvorstellungen sind nur begrenzt verfügbar und oft schnell ausverkauft. Als Inhaber der Kundenkarte werden Sie jeweils vorab über das Aktionssortiment informiert.
Sollten keine Weine angezeigt werden, so besuchen Sie uns in der kommenden Woche wieder - wenn die nächsten Neuvorstellungen ab Montag online gehen.

Mehr lesen »

Seite:
Flor de Sal
Mit Kundenkarte
4,90 € statt 5,90 €*
(3,27 €/100g statt 3,93 €/100g)
Kann schnell vergriffen sein
BLEU AZUR Rosé 2018
 
6,50 €*
(8,67 €/l)
Kann schnell vergriffen sein
Brumes de Gascogne 2018
Mit Kundenkarte
5,50 € statt 6,80 €*
(7,33 €/l statt 9,07 €/l)
Kann schnell vergriffen sein
MAX & MORITZ 2018
 
7,95 €*
(10,60 €/l)
Kann schnell vergriffen sein
MONTE REAL Crianza 2016
Mit Kundenkarte
7,40 € statt 7,90 €*
(9,87 €/l statt 10,53 €/l)
Preis gültig bis 28.07.2019
VECCHIA TORRE Leverano Riserva 2013
Mit Kundenkarte
10,95 € statt 12,80 €*
(14,60 €/l statt 17,07 €/l)
Preis gültig bis 28.07.2019
Seite:

Weine aus der ganzen Welt

Entdecken Sie neue Weine aus allen Teilen der Welt. Ein besonderes Augenmerk bei jeder Weinvorstellung sollte auf weniger bekannten Weinbaugebieten liegen. Gerade hier entwickeln Winzer oft ungewöhnliche, innovative Strategien, um beispielsweise einen überraschenden Weißwein zu kreieren, der es ohne Weiteres mit berühmten Spitzenqualitäten aufnehmen kann und oft sogar ganz neue Aromen hervorbringt. Aber auch altbekannte Güter sind daran interessiert, ihre Erfahrungen durch Kooperationen oder Niederlassungen in aufstrebenden Weinregionen zu erweitern. So geschieht es immer häufiger, dass große Namen aus dem Bordeaux auch in Südamerika präsent sind, wo ihnen so mancher Rotwein gelingt, der die Aufmerksamkeit des Genießers verdient. Dank engagierter Winzer findet Roséwein immer mehr Freunde. Die steigende Beliebtheit dieser aus dunklen Trauben nach Weißweinart vergorenen Weine hat nicht zuletzt damit zu tun, dass einige ambitionierte Winzer mit viel Sorgfalt und Fachkenntnis Trauben, die sonst nur bei auserlesenen Rotweinen zum Einsatz kommen, zu seiner Herstellung verwenden.

Vieles spricht dafür, dass auf diesem Gebiet in naher Zukunft noch einiges zu erwarten sein dürfte. Es muss nicht immer Glasflasche und Naturkork sein. Ein weiterer Trend auf dem Weinmarkt besteht darin, dass auch sehr hochwertige Weine nicht mehr nur in verkorkten Flaschen angeboten werden. Der Drehverschluss findet schon seit Längerem Akzeptanz. Mittlerweile erobern erlesene Prädikatsweine auch den Weinschlauch, ein praktisches Behältnis, das die edlen Tropfen sicher vor schädlichem Licht und Sauerstoffeinflüssen schützt und so eine Oxidation verhindert. Lediglich für den Wein in einem Präsentpaket ist die Glasflasche noch immer attraktiver.