• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:

Weinseminar Eine Geschmacksreise: Auf in den Rheingau!

Jacques’ Wein-Depot Schwerin

Samstag, 15. Februar 2020, 18:00 - 20:00 Uhr

Kostenbeitrag: 25,00 € pro Person

Anmeldung erforderlich

Jetzt anmelden



Wie schmeckt eigentlich der Rheingau? Was zeichnet die Weine geschmacklich aus, was ist das Besondere an den Böden der Region, welche Weinstile sind dort heimisch?

Mit der Veranstaltung Eine Geschmacksreise nehmen wir Sie mit auf eine sensorische Weinreise inklusive jeder Menge spannender Einblicke und leckerer Wein-Entdeckungen aus der Region.

Im Rheingau gehen Wein und Kunst Hand in Hand. Dort, wo Winzer Weine von Weltruf schaffen, finden sich alljährlich angesehene Künstler ein, deren Musik ein akustisches Pendant zu den Aromen der großen Weine schafft.

Unangefochtener Spitzenreiter in dieser kleinen, aber feinen Reben- und Kulturlandschaft ist der Riesling. Seit Jahrhunderten angebaut, nimmt er knapp 80 Prozent der Rebfläche ein. Auch andere Sorten bringen Bemerkenswertes hervor, zum Beispiel der Spätburgunder. Beide profitieren davon, dass der Rhein zwischen Wiesbaden und Rüdesheim für wenige Kilometer einer Ost-West- Fließrichtung folgt. Die Weinberge blicken dort direkt in den sonnigen Süden. Perfekte Bedingungen für mineralische, fruchtbetonte und teils sehr körperreiche Weine!

Lernen Sie ein paar der schönsten davon kennen. Dazu bieten wir Ihnen kurzweilige Informationen rund um Rebsorten und Lagen, Winzer und Kellermeister.

Freuen Sie sich auf sechs Weine und genussreiche Unterhaltung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ihre verbindliche Anmeldung nehmen wir gerne bis 10.02.2020 unter Telefon 0385/5936233 oder über unser Kontaktformular entgegen.

Bitte begleichen Sie den Betrag bar oder mit EC-Karte im Depot.

Sollte bis zum 12. Februar 2020 keine Zahlung eingegangen sein, verfällt Ihre Anmeldung leider.



Jacques’ Wein-Depot Schwerin

Großer Moor 45
19055 Schwerin

Tel.: 0385/5936233
Fax: 0385/5936234

Zum Depot

Alle Veranstaltungen in diesem Depot
Ulrich Maiß
Depotinhaber