Wein- und Speisenberater

Jacques’ Wein- und Speisenberater

Eines vorab: Hundertprozentig gültige Regeln zur perfekten Kombination von Wein und Speisen gibt es nicht. Vor allem gilt: Erlaubt ist, was dem aufgeschlossenen Genießer gefällt. Um Ihnen einen Anhaltspunkt zu geben, finden Sie hier unsere Empfehlungen. Wählen Sie eine Kategorie!

Welcher Wein zu welchem Essen

Weingenuss ist nicht nur eine Geschmacksfrage. Es ist auch eine Frage danach, welcher Wein zu welchem Essen passt. Darüber entscheiden viele Faktoren. Ein leichtes Gericht erfährt seine Veredelung durch einen frischen Weißwein. Sehr geschmacksintensive Speisen harmonieren vorzüglich mit einem Rotwein. Wein und Essen gehören eben zusammen.

Doch welcher Wein passt zu welchem Essen am besten? Der Jacques’ Speiseberater gibt eine Orientierung bei dieser Frage. Wer einen Wein zum Essen auswählt, muss zunächst die grundsätzliche Geschmacksausrichtung der Speise einschätzen. Dabei hängt es davon ab, welche Grundnahrungsmittel für das Menü verwendet werden. Pizza und Pasta geben von sich aus einen ganz anderen Geschmack vor, als etwa ein Gericht mit Wild oder Geflügel. Welcher Wein am besten passt, lässt sich daher mit dem Speiseberater anhand dieser Kategorien ermitteln. Ein guter Wein kann sich nur in Kombination mit dem passenden Gericht optimal entfalten.

Es sind nicht nur die Hauptgerichte, die die Frage nach dem passenden Wein stellen lassen. Sowohl die Vorspeise als auch die Nachspeise wollen von einem guten Wein begleitet werden. Zur Eröffnung des Gänge-Menüs gilt es, mit der Vorspeise zu entscheiden, ob diese warm oder kalt gereicht wird. Die Nachspeise kann geschmacklich in herzhaft oder süß kategorisiert werden. Lassen Sie sich mithilfe des Wein- und Speiseberaters inspirieren und finden Sie den perfekten Wein zu ihrem Gericht. Wir wünschen guten Appetit!

* Alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei ab 50,- € mit Kundenkarte, innerhalb Deutschlands (s. Versand & Zahlung) | Kein Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren.
** Jacques’ Wein-Depot wird kontrolliert und BIO-zertifiziert durch GfRS mbh - DE-ÖKO-039

Versand & Lieferung

Sie möchten Weine in unserem Online-Shop bestellen oder Ihren Einkauf im Depot direkt nach Hause liefern lassen? Hier finden Sie alle Informationen zu Versandkosten, Lieferung und Abholmöglichkeiten bei Jacques’ – wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrer Bestellung.

Versandkostenfrei ab 50 Euro

Sie besitzen eine Jacques’ Kundenkarte? Perfekt. Denn dann liefern wir Ihre Bestellung ab einem Warenwert von 50 € innerhalb Deutschlands kostenlos zu Ihnen nach Hause. Und zwar egal, ob Sie von Zuhause aus online bestellen oder Ihre Weine im Depot kaufen.

Sollten Sie noch keine Jacques’ Kundenkarte besitzen, ist das auch kein Problem: Sie können Ihre Karte einfach während Ihrer Bestellung anfordern - und den Vorteil gleich nutzen. Das gilt natürlich auch, wenn Sie noch gar nicht bei uns registriert sind. Dann registrieren Sie sich einfach hier – und wählen die Option „Ja, ich beantrage die kostenlose Jacques’ Kundenkarte“.

Für Ihre Weinbestellungen unter 50 € und Bestellungen ohne Kundenkarte betragen die Versandkosten 5,95 €, für die Bestellung von Grußkarten und Gutscheinen 2,00 €. Wenn Sie Wein und Gutscheine / Grußkarten zusammen bestellen, berechnen wir dafür 5,95 €.

Sicher und schnell mit DHL

Wir liefern Ihre Weine schnell und zuverlässig: Zusammen mit DHL sorgen wir dafür, dass Sie Ihre Bestellung – soweit nicht anders im Warenkorb angegeben – innerhalb von 1-3 Werktagen genießen können. Um dabei auf Nummer sicher zu gehen, haben wir gemeinsam mit DHL eine spezielle Verpackung entwickelt, die besonders hochwertig und vor allem glasbruchsicher ist.

Gerne liefern wir Ihre Bestellungen auch nach Österreich – alle Informationen hierzu finden Sie hier.

Aus dem Depot direkt nach Hause

Auch Ihren Einkauf im Depot liefern wir Ihnen gerne nach Hause – für Inhaber der Kundenkarte ab einem Einkaufswert von 50 € natürlich kostenfrei. Ihre Bestellung kommt dann entweder – in ausgewählten Depots – noch am selben Abend oder in 1-2 Werktagen bei Ihnen an. Sie können zwischen zwei Zeitfenstern wählen: entweder 18–20 Uhr oder 19–21 Uhr.

Am besten fragen Sie direkt in Ihrem Depot nach, welchen Service es anbieten kann – hier gelangen Sie direkt zum Depotfinder.

Lieferung an eine DHL-Packstation oder Postfiliale

Wenn Sie gerne bestellen möchten aber selten zu Hause sind, ist das auch kein Problem: Sie können Ihre Bestellung an eine der deutschlandweit 2.500 DHL-Packstationen oder eine Postfiliale Ihrer Wahl liefern lassen – und Ihr Paket einfach genau dann abholen, wann Sie wollen.