• Depotfinder
    Depots in Ihrer Nähe:

Rund um den Wein

Tauchen Sie mit uns in die Welt des Weines ein. In „Rund um den Wein“ finden Sie Artikel, die verschiedene Aspekte
rund um das Thema „Wein“ beleuchten. Lassen Sie sich inspirieren ...

Wie verkostet man richtig?
Das COS-Prinzip – Color, Odor, Sapor

Bestimmt haben Sie auch schon einmal Wein nach dem COS-Prinzip verkostet! Denn COS steht für „Color, Odor, Sapor“, also „Farbe, Geruch, Geschmack“. Dieses Schema der Weinverkostung beschrieb der römische Dichter Horaz schon vor Christi Geburt. Bis heute schwören Weinfreunde auf dieses Vorgehen – denn Wein ist nicht nur eine Sache des Geschmacks, sondern ein Fest für alle Sinne! » Mehr dazu...

Cuvéepartner
Gemischter Satz

Was bedeutet „gemischter Satz“? Satz leitet sich von „setzen“ ab, weil man Rebstöcke setzt. Setzt man diese gemischt in eine Parzelle, ist das eingemischter Satz. Quasi eine Cuvée im Weinberg.  » Mehr dazu...

Geschmacks- und Farbenspektrum verzaubern
Trendfarbe: Rosé

Selbst in einem traditionsbehafteten Metier wie Wein gibt es Tendenzen und Modeerscheinungen. Aktuell sind es Roséweine, die den Weinfreund mit ihrem Geschmacks- und Farbenspektrum verzaubern. » Mehr dazu...

Enthält Sulfite – contains sulfites
Warum überhaupt Schwefel?

Enthält Sulfite – contains sulphites. Bestimmt haben Sie derartige Hinweise auf dem Etikett schon registriert. Im Rahmen der Kennzeichnungsverordnung müssen per Gesetz Allergie auslösende Stoffe angegeben werden. Doch warum wird Schwefel in der Weinbereitung verwendet und könnte man eventuell ganz darauf verzichten? » Mehr dazu...

Wie kommt die Vanille in den Wein?
Barrique

Vanillenote, Röstaromen, dezenter Gerbstoff – die einen lieben ihn, die anderen nicht: den geschmacklichen Einfluss des Barriquefasses auf den Wein. Doch wie kommen all diese Düfte und Geschmacksnoten in das sensorische Erlebnis beim Weingenuss? Wir klären Sie auf. » Mehr dazu...

Jacques’ Weinschläuche - Teil 1/4
Eine Weinverpackung macht Karriere

Der Weinschlauch hat über 2000 Jahre Tradition – und ist dennoch aktueller denn je. Neben Amphoren und Fässern waren Weinschläuche schon in der Antike ein gebräuchliches Transportmittel. Während des Zweiten Weltkriegs nutzte ihn die US-Armee unter der Bezeichnung BiB (Bag in Box) zum Trinkwassertransport. Später setzte sich diese praktische Verpackung dann vor allem in den USA und Australien durch, wo zeitweilig der überwiegende Teil der Weine im Schlauch verkauft wurde. » Mehr dazu...

Finden Sie Ihren Weintyp heraus
Jacques´ Weintyp-Finder

Die Fachleute von Jacques’ Wein-Depot haben eine Methode entwickelt, die Ihnen sofort sagt, zu welchem Weintyp Sie neigen. » Mehr dazu...

Keine Regel ohne Ausnahme
Die Harmonie von Wein und Essen

Hundertprozentig gültige Regeln zur perfekten Kombination von Wein und Speisen gibt es nicht. Zu unterschiedlich sind Geschmäcker und Gewohnheiten der Weinliebhaber rund um den Erdball. Erlaubt ist, was gefällt – dennoch helfen einige Grundregeln bei der Weinauswahl zum Essen. » Mehr dazu...