Die 5-Stunden-Lammschulter

Winzer-Rezept von Olivier Ramé

Rezeptinfos

Zutaten

  • 1 Lammschulter mit Knochen
  • Olivenöl
  • 3 Zwiebeln (vorzugsweise rot), geschält und geviertelt
  • 1 Scheibe Speck, in große Streifen geschnitten
  • 1 Flasche trockener Weißwein
  • 4 mittlere Kartoffeln, geschält und halbiert
  • 2 Möhren, geschält und der Länge nach halbiert
  • 2 Mairüben (alternativ Teltower Rübchen, Navette), geputzt und halbiert
  • 2 Handvoll frische Kräuter Ihrer Wahl (alternativ ein Bouquet garni)
  • 3 Gewürznelken
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Braten Sie die Lammschulter in einer Kasserolle in Olivenöl 15 Minuten von allen Seiten an.
  2. Fügen Sie die Zwiebeln und den Speck für 3–4 Minuten hinzu. Fügen Sie dann den Wein, das Gemüse, die Kräuter, die Gewürznelken, Salz und Pfeffer hinzu und warten Sie, bis der Kochvorgang wiederaufgenommen wird.
  3. Geben Sie alles in eine große Auflaufform (die Schulter sollte von dem ganzen Gemüse umgeben sein, das mit dem Wein in Berührung kommen muss). Decken Sie die gesamte Form möglichst dicht mit Alufolie ab.
  4. Die Lammschulter 5 Stunden bei 170 Grad (Gas 5-6) im Ofen backen. Kontrollieren Sie nach 3 Stunden Garzeit, dass das Gericht nicht zu schnell austrocknet (idealerweise sollte nach 3 Stunden noch etwas Flüssigkeit vorhanden sein).
  5. Mit frischem Baguette servieren.