Gebackenes Rinderfilet à la Cathare

Winzer-Rezept von Olivier Ramé

Rezeptinfos

  • Rezept für vier Personen

Zutaten

  • 800 g Rinderfilet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g Butter
  • halber Bund Petersilie
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Teelöffel Kräuter der Provence
  • Salz
  • 1 Teelöffel grüner Pfeffer
  • 1 Teelöffel zerstoßener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen 10 Minuten lang auf eine Temperatur von 210 °C (Umluft) vorheizen.

Die Butter muss weich sein. Knoblauch schälen und hacken. Die Petersilie waschen und hacken. Diese beiden Zutaten in Butter einarbeiten und mischen. Dann die Kräuter der Provence, den grünen Pfeffer, den Senf und 1 Esslöffel Paniermehl hinzufügen.

Das Fleisch mit Olivenöl beträufeln und 15 Minuten in einer feuerfesten Form im Ofen garen, danach aus dem Ofen nehmen mit Alufolie bedecken und 10 Minuten ruhen lassen. Den Bratensaft herausnehmen und zu einer Sauce montieren. Die Sauce beiseitestellen.

Legen Sie nun den Braten zurück in die Form und bestreichen Sie ihn mit der Kräuterbutter, bevor Sie ihn mit den restlichen Semmelbröseln bedecken.

Danach nochmal 5 Minuten backen, bis die Semmelbröseln braun sind. Die Sauce erwärmen.

Die passenden Weine von Olivier Ramé finden Sie hier.

 

Dazu empfehlen wir Ihnen den VENTENAC Réserve de Jeanne 2017.